User Online: 1 | Timeout: 15:43Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | BNE OS e.V.  | Info | Auswahl | Logout | AAA  Mobil →
BNELIT - Datenbank zu Bildung für nachhaltige Entwicklung: wissenschaftliche Literatur und Materialien
Bildung für nachhaltige Entwicklung: wiss. Literatur und Materialien (BNELIT)
Datensätze des Ergebnisses:
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen
1. Verfasserwerk
(Korrektur)Anmerkung zu einem Objekt von BNE-LITERATUR per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!) in den Download Korb (max. 50)!
Verfasser/-in:
zus. bet. Pers.:
Hauptsachtitel:
Kaninchenmord und Ozon.
Untertitel/Zusätze:
Zur Praxis lebensweltorientierter Umweltbildung.
Erscheinungsort:
Hannover
Erscheinungsjahr:
ISBN:
3922874738
Inhaltsverzeichnis :
Inhaltsverzeichnis

Zur Einführung - von Albert Ilien

KANINCHENMORD UND OZON -

Lebensweltorientierte Umweltbildung an einer Hauptschule: eine kritische Rekonstruktion

I. Vorbemerkungen
II. Die Vorbereitung
1. Unterrichtsorganisation
2. Angstthema „Ozon" - zur Bewältigung von Umweltängstenvon Lehrerinnen
3. Kaninchenmord und Ozon - Bewältigung von Zukunftsängsten von Jugendlichen

Drei Ereignisse: 1. Ereignis
2. Ereignis
3. Ereignis
4. Zwischenresümee:
Der didaktische Diskurs - Ausweg aus dem Dilemma?

III. Ozon: Oben zu wenig - unten zu viel: die Projektwoche

Die letzten Vorbereitungen
Der erste Tag: Problemaufriß
Der zweite Tag: Wissenswertes
Der dritte Tag: Wirkungen
Der vierte Tag: Handlungen
Der fünfte Tag: Öffnung der Schule- Hilfe von außen
Die nächsten Tage: Ausläufe
Anmerkungen zur didaktischen Struktur des Projekts

IV. Resümee: Rückschau und Ausblick

1. Rückschau im Team
1.1 Abwehr und Engagement
l .2 Wissensvermittlung und Motivation:
Sinnstiftendes Lernen in Zusammenhängen
1.3 Wissenserwerb und Angstabbau
2. Rückschau auf ein Dilemma von Lehrerinnen
3. Ausblick

V. Anstelle eines Nachworts

DAS IST JA WIE NATUR! -

Lebensweltorientierte Umweltbildung an der IGS Linden -eine kritische Rekonstruktion

I. Vorbemerkungen
1. Vorstellung der Personen
2. Anmerkungen zur IGS Linden
3. Zum methodischen Verständnis der wissenschaftlichen Begleitung: Lebensweltorientierung in der schulischen Umweltbildung

II. Umweltbildung im Jahrgang

1. Vorbereitungen: Die schulinterne Lehrerfortbildung (SCHILF) — Chancen für Umweltbildung?
Kurzresümee
2. Das Projekt: Die Stadt, in der wir leben — Erkundungen zur Innen- und Außenwelt

Phase 1: Leben im Stadtteil
Die Projektwoche: Leben im Stadtteil
Eindrücke.
Symbolische Verarbeitungen: Das ist ja wie Natur!
Erstes Zwischenresümee: Veränderungen in der Lebenswelt der Kinder

III. Zu den Kooperationserfahrungen

Phase 2: Naturbezug der Schülerinnen - Zur Klärung didaktischer Fragen
Zweites Zwischenresümee: Natursymbolik und didaktischer Diskurs

Phase 3: Das Kinder-Umwelt-Amt: Zusammenarbeit mit außerschulischen Institutionen.
Drittes Zwischenresümee: Schulische Innovation und schulorganisatorische Entwicklung

Literatur