User Online: 1 | Timeout: 03:53Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | BNE OS e.V.  | Info | Auswahl | Logout | AAA  Mobil →
BNELIT - Datenbank zu Bildung für nachhaltige Entwicklung: wissenschaftliche Literatur und Materialien
Bildung für nachhaltige Entwicklung: wiss. Literatur und Materialien (BNELIT)
Datensätze des Ergebnisses:
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen
1. Aufsatz in Zeitschrift
(Korrektur)Anmerkung zu einem Objekt von BNE-LITERATUR per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!) in den Download Korb (max. 50)!
Verfasser/-in:
Hauptsachtitel:
Zu suchen und zu finden, daß ich nicht der bin, den ich suchte.
Untertitel/Zusätze:
Gedanken zu einem ökologischen Lernen im Selbstverständnis als Lehrerstudent.
Zeitschriftenausgabe (-> Ref.Nr):
Zeitschrift/Zeitung:
Zeitschrift für Hochschuldidaktik
Z-Jahrgang:
10
Z-Heftnummer/-bez.:
2/3
Themenschwerpunkt:
Ökologisches Lernen an der Universität: Didaktik im Spannungsfeld von Politik, Wissenschaft und Lebenswelt.
Erscheinungsjahr:
Seite (von-bis):
233-255
Kurzinfo:
Zusammenfassung:
In den verschiedenen Kapiteln beschreibe ich eine Form des Lernens, zu vergeleichen einem langsamen Herantasten an ein Thema, eine zeitliche Abfolge von Lernschritten - bruchstückhaft, mit Szenen und Widersprüchen, wie ich sie Tag täglich erlebte. Lernen ist - idealiter - ein umfassendes Geschehen: Vom Körper ausgehend schließt es Gefühle und Fantasien ein, und Inhalte werden schließlich vom Intellekt in eine Denkstruktur integriert.
Dabei möchte ich, wenn ich etwas lerne, zuerst von der eigenen Wahrnehmung ausgehen und daraus meine Theorie bilden, diese mit anderen vergleichen, Gemeinsamkeiten finden.
Lernen geschieht nur in Beziehungen. In meiner Schulzeit, die (wie bei vielen) vom Leistungsprinzip und von Rivalität geprägt war, vermißte ich diese Möglichkeit Freude am Lernen (in Beziehungen) zu gewinnen. Ein daraus entstandenen Sinnverlust beschreibe ich und suche neue Wege aufzugreifen, "eigenwillig" an mir selbst, mit anderen Menschen und in der Konfrontation mit unserer Umwelt zu lernen.