User Online: 2 | Timeout: 03:52Uhr ⟳ | email | BNE OS e.V.  | Info | Portal Klimabildung  | Auswahl | Logout | AAA  Mobil →
BNELIT - Datenbank zu Bildung für nachhaltige Entwicklung: wissenschaftliche Literatur und Materialien
Bildung für nachhaltige Entwicklung: wiss. Literatur und Materialien (BNELIT)
Datensätze des Ergebnisses:
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen
1. Verfasserwerk
(Korrektur)Anmerkung zu einem Objekt von BNE-LITERATUR per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!) in den Download Korb (max. 50)!
Verfasser/-in:
Hauptsachtitel:
Die Kluft zwischen Einstellung/Wissen und Verhalten im Nachhaltigkeitsbereich: Entstehung, Rechtfertigungsstrategien und mögliche Lösungsansätze.
Untertitel/Zusätze:
Eine Befragung zum Thema persönliches Reiseflugverhalten.
Erscheinungsort:
Greifswald
Erscheinungsjahr:
Hochschulschriftenvermerk:
Masterarbeit am Geographischen Institut <Ernst -Moritz- Arndt - Universität Greifswald>.
Titelbild:
Kleinbild
Kurzinfo:
Zusammenfassung
Ausgangspunkt dieser Masterarbeit ist der voranschreitende anthropogene Klimawandel, hervorgerufen durch übermäßigen Fleischkonsum, Flugreisen, unnötiges Heizen, etc. Um diesen aufzuhalten, ist ein Zusammenspiel verschiedener Akteure notwendig. Die Politik muss bestimmte Regulatoren erstellen, die den schonenden Umgang mit endlichen Res-sourcen fördert. Die Wirtschaft muss durch effizientere Technik den Emissionsausstoß verringern, und die Bevölkerung muss das umweltgerechte Handeln als Lebensweise ver-innerlichen. Damit Menschen sich umweltgerecht verhalten, müssen einige Bedingungen erfüllt sein. Voraussetzung ist das Wissen über Umweltprobleme und darüber, was jeder Einzelne zur Lösung beitragen kann. Zusätzlich müssen Anreize geschaffen werden, da-mit Menschen sich umweltgerecht verhalten. Der genaue Vorgang hin zum umweltge-rechten Handeln wird in dieser Arbeit zur Veranschaulichung an Modellen erklärt.
Bis jetzt fällt es Menschen schwer, sich umweltgerecht zu verhalten und umweltscho-nende Varianten zu wählen, obwohl sie über mögliche negative Umweltfolgen Bescheid wissen. Es entsteht eine Kluft zwischen Einstellung/Wissen und Verhalten und daraus resultierend ein Ungleichgewicht ihrer Gedanken. Um dieses auszugleichen, entwickeln sie Rechtfertigungsstrategien. Diese helfen ihnen, ihr Gewissen zu erleichtern und ihr Handeln in Einklang mit ihren Gedanken zu bringen.
Entscheidungen, die die Umwelt betreffen, müssen in vielen Lebensbereichen getroffen werden (Ernährung, Mobilität, Wohnen etc.). Diese Masterarbeit legt den Schwerpunkt auf das persönliche Flugverhalten.
Anhand von Interviews werden 24 Personen zu ihrer Reiseaktivität mit dem Flugzeug befragt. Unter Zuhilfenahme von Literatur werden bekannte Rechtfertigungsstrategien überprüft und mögliche Lösungsansätze aufgestellt und bewertet.

Abstract
Starting point of this master thesis is the progressing climate change caused by anthropo-genic actions such as excessive meat consumption, flying by plane, unnecessary heating, etc. To stop unnatural climate change, it is important that all concerned players work together. Politicians must establish laws that promote a sustainable use of resources. The economy must reduce emissions through efficient technology and the public must pursue a sustainable lifestyle. In order to act environmentally responsible, people need to acquire knowledge about environmental problems and how to solve them. Additionally, we need incentives to choose the environmentally friendly alternative. The process towards envi-ronmentally responsible behavior is illustrated based on various models.
Until now it is difficult for people to act environmentally responsible even if they know about the negative consequences. The result is a gap between their attitude/knowledge and their behavior and an inconsistency of their thoughts. To balance out those thoughts people tend to use justification strategies. They want to ease their conscience and show that their environmentally unjust behavior is not so harmful.
Environmentally friendly behavior is important in all areas of life (Food, Mobility, Liv-ing, etc.). The master′s thesis on hand specializes in personal flight behavior.
Based on 24 interviews people provide information about their travel activity. Justifica-tion strategies derived from the interviews and from supporting scientific literature will be examined. At the end possible solutions will be reviewed and evaluated.
Original-Quelle (URL):
Datum des Zugriffs:
16.07.2018