User Online: 3 | Timeout: 17:29Uhr ⟳ | email | BNE OS e.V.  | Info | Portal Klimabildung  | Auswahl | Logout | AAA  Mobil →
BNELIT - Datenbank zu Bildung für nachhaltige Entwicklung: wissenschaftliche Literatur und Materialien
Bildung für nachhaltige Entwicklung: wiss. Literatur und Materialien (BNELIT)
Datensätze des Ergebnisses:
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen
1. Herausgeberwerk
(Korrektur)Anmerkung zu einem Objekt von BNE-LITERATUR per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!) in den Download Korb (max. 50)!
Herausgeber/-in:
 
 
 
Hauptsachtitel:
Offener Bildungsraum Hochschule.
Untertitel/Zusätze:
Freiheiten und Notwendigkeiten.
Erscheinungsort:
Münster
 
New York
 
München
 
Berlin
Erscheinungsjahr:
ISBN:
9783830920588
Titelbild:
Kleinbild
Aufsätze:
Kurzinfo:
Verlagsinfo:
Unter dem Motto "Offener Bildungsraum Hochschule: Freiheiten und Notwendigkeiten" thematisierte die 13. Europäische Jahrestagung der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft (GMW08) das Spannungsfeld und die Herausforderungen, die aus aktuellen technologischen bzw. aus hochschul- und gesellschaftspolitischen Anforderungen an didaktische Konzepte in Lehre und Forschung an Hochschulen erwachsen. Dieser Band verzeichnet die schriftlichen Fassungen der Vorträge und die Zusammenfassungen der auf der Tagung präsentierten Poster.

Die Beiträge setzen sich mit der Open-Education-Bewegung, Web-2.0-Entwicklungen und Social Software bzw. mit bestehenden und bewährten E-Learning-Konzepten auseinander. Sie thematisieren Möglichkeiten und Konzepte - aber auch Grenzen - der Integration informeller Lernwege in formale Universitätsstrukturen und stellen die Frage nach neuen Kompetenzen Lehrender und der Medienkompetenz Studierender. Es werden Chancen beleuchtet, die sich aus der freien Verfügbarkeit von Wissensressourcen ergeben. Auch rückt die Bedeutung von Web 2.0 für wissenschaftlich untermauerte didaktische Konzepte in das Zentrum der Betrachtung.
Inhaltsverzeichnis :
Sabine Zauchner, Peter Baumgartner, Edith Blaschitz, Andreas Weissenbäck
Offener Bildungsraum Hochschule: Freiheiten und Notwendigkeiten

I. Open Education - Modelle und hochschulpolitische Konzepte, Implementierungen und Umsetzungsmöglichkeiten

Petra Oberhuemer, Thomas Pfeffer
Open Educational Resources - ein Policy-Paper

Sandra Hofhues, Gabi Reinmann, Viktoria Wagensommer
w.e.b.Square - ein Modell zwischen Studium und freier Bildungsressource

Thomas Sporer, Tobias Jenen
Open Education: Partizipative Lernkultur als Herausforderung und Chance für offene Bildungsinitiativen an Hochschulen

Roland Streule, Damian Läge
Educational Landscapes: Mapping der elektronischen Ausbildungsangebote eines Faches mit Kognitiven Karten

Bernd Krämer, Annett Zobel
Einsatz und Verbreitung von CampusContent — DFG-Leistungszentrum für E-Learning

Andreas Reinhardt, Thomas Korner, Mandy Schiefner
Free Podcasts: Didaktische Produktion von Open Educational Resources

II. Medien- und Informationskompetenz - Kompetenzen von Studierenden und Lehrenden entwickeln

Nina Heinze, Thomas Sporer, Tobias Jenert
Projekt i-literacy: Modell zur Förderung von Informationskompetenz im Verlauf des Hochschulstudiums

Marc Egloffstein, Benedikt Oswald
E-Portfolios zur Unterstützung selbstorganisierter Tutoren- und Tutorinnentätigkeit

Wolf Hilzensauer, Graham Attwell, Agnieszka Chrzaszcz, Gerlinde Buchberger, Veronika Hornung-Prähauser, John Pallister
Neue Kompetenzen für E-Portfolio-Begleiter/innen? Der Kurs MOSEP - More Self-Esteem with my E-Portfolio

Martin Ebner, Mandy Schiefner, Walther Nagler
Has the Net Generation Arrived at the University? - oder Studierende von Heute, Digital Natives?

Svenja Wichelhaus, Thomas Schüler, Michaela Ramm, Karsten Morisse
Medienkompetenz und selbstorganisiertes Lernen - Ergebnisse einer Evaluation

Claudia Bremer
Fit fürs Web 2.0? Ein Medienkompetenzzertifikat für zukünftige Lehrer/innen

III. Web 2.0 und informelles Lernen an Hochschulen

Klaus Wannemacher
Wikipedia - Störfaktor oder Impulsgeberin für die Lehre?

Kerstin Mayrberger
Fachkulturen als Herausforderung für E-Learaing 2.0

Tanja Jadin, Christoph Richter, Eva Zöserl
Formelle und informelle Lernsituationen aus Sicht österreichischer Studierender

Martin Leidl, Antje Müller
Integration von Social Software in die Hochschullehre.
Ein Ansatz zur Unterstützung der Lehrenden

Isa Jahnke, Volker Mattick
Integration informeller Lernwege in formale Universitätsstrukturen: Vorgehensmodell „Sozio-technische Communities"

Saskia-Janina Kepp, Heidemarie Schorr, Christa Womser-Hacker & Friedrich Lenz
Chatten kann jede/r;-) Integration von informellen Lern- und Kommunikationswegen und Social Software in ein Blended-Learning-Konzept für Lehramtsstudierende im Bereich Englische Kulturwissenschaft

IV. Didaktische Taxonomien - Entwicklung und Dokumentation

Christian Kohls, Joachim Wedekind
Die Dokumentation erfolgreicher E-Learning-Lehr-/ Lernarrangements mit didaktischen Patterns

Regina Bruder, Julia Sonnberger
Die Qualität steckt im Detail - kreative Aufgabengestaltung und ihre Umsetzung mit E-Learning-Lösungen

Marianne Merkt, Ivo van den Berk
Eine hochschuldidaktische Beschreibungssprache für (E-)Szenarien

V. E-Learning-Strategien - Best-Practice-Modelle, Anpassung und Weiterentwicklung

Timo Gnambs, Birgit Leidenfrost, Marco Jirasko
Interdisziplinäre Vernetzung mit E-Learning. Praxisnahe Hochschullehre wird Realität

Christian Bogner, Christine Menzer, Henning Pätzold
Standards umsetzen - Hochschulübergreifende Kooperationen im Zeichen curricularer Standards

Claudia Schallen, Philipp Budka, Andrea Payrhuber
Die interaktive Vorlesung. Ein Blended-Learning-Modell für Massenvorlesungen im Rahmen der gemeinsamen Studieneingangsphase der Fakultät für Sozialwissenschaften (eSOWI-STEP)

Matthias J. Kaiser, Michael Brusch
Strategie- und Konzeptanpassungen bei der E-Learning-Integration auf Basis empirischer Begleitevaluationen im Projekt eLearn@BTU

Gottfried S. Csanyi
Wenn die Akzeptanz der Supportangebote sinkt - Fehlentwicklung oder strukturelle Notwendigkeit

Bernd Kleimann
Virtuell über den „Studierendenberg"? Zu Kapazitätswirkungen mediengestützter Lehre
Verzeichnis der Postereinreichungen

Robby Andersson, Harald Grygo, D. Kümmerling, M. Nürnberg, M. Hungerkamp
Entwicklung und Einsatz fachgebiets- und hochschulübergreifender wieder verwendbarer Lernobjekte

Rolf Assfalg, Wolfgang Semar
Integration von Voice Over IP und Videoconferencing in Lernplattformen auf der Basis von Open-Source-Software

Daniel Auer, Bernd Kerschner, Max Lalouschek, Thomas Pfeffer
OffeneLehre.at - Eine Initiative zur Förderung von Open Educational Resources an österreichischen Hochschulen

Roland Bader
Die Notwendigkeit geschützter Räume? Hochschullehre im Spannungsfeld von closed shops und Web 2.0

Michael Beresin, Rafael Hauser, Georg Koller
Feedback in Communities am Beispiel textfeld.ac.at. Potenzial für den Universitätsbetrieb

Thomas Bernhardt, Marcel Kirchner
E-Leaming 2.0 im Einsatz. „Du bist der Autor!" - Vom Nutzer zum WikiBlog-Caster

Detlev Bieler
„Wissen aufgreifen, wie einen Stein am Strand ...". Möglichkeiten der Visualisierung als didaktisches Mittel

Christina Ferner-Schwalbe, Torsten Meyer
ePUSH - auf dem Weg zu einer neuen Lehr- und Lernkultur

Markus Haslinger, Anna Kirchweger, Michael Tesar
E-Learning-Logistik für universitäre Großlehrveranstaltungen: Lehrveranstaltungsordnung und Qualitätsmanagement

Klaus Himpsl, Peter Baumgartner
Evaluation von E-Portfolio-Software

Martin Leidl, Alper Ortac
SELIBA. Ein Weblog-Werkzeug für Secondlife und Drupal

Wiebke Oeltjen
MyCoRe-Repositorien für Open Access und Open Content

Heiner Barz, Mirco Wieg, Timo van Treeck
Aufwand und Wirksamkeit von E-Learning

Julia Reibold, Regina Bruder, Thomas Winter, Ulrich Müller
E-Learning-Kompetenzportfolio für Studierende an der TU Darmstadt

Jeelka Reinhardt, Brigitte Grote, Harriet Hoffmann
E-Learning 2.0 in den Geisteswissenschaften. Entwicklung, Erprobung und Evaluation didaktischer Modelle jenseits digitaler Handapparate

Wolfgang Semar
Visualisierung von Gruppen- und Individualleistung im kollaborativen E-Learning

Karin Siebertz-Reckzeh, Martin K.W. Schweer
E-Learning in Rahmen der Vermittlung psychologischer Basiskompetenzen in der Lehramtsausbildung - Potenziale zur Optimierung der Hochschullehre in Großveranstaltungen

Christopher Stehr
Vermittlung des Content „Globalisierung" via E-Learning

Birgit Zens, Holger Bienzle
Erschließung neuer Lernorte durch E-Learning: Weiterbildung im Krankenhaus

Steering Committee, Gutachter/innen und Organisationsteam

Autorinnen und Autor
Original-Quelle (URL):
Datum des Zugriffs:
18.10.2016