User Online: 2 | Timeout: 19:42Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | BNE OS e.V.  | Info | Auswahl | Logout | AAA  Mobil →
BNELIT - Datenbank zu Bildung für nachhaltige Entwicklung: wissenschaftliche Literatur und Materialien
Bildung für nachhaltige Entwicklung: wiss. Literatur und Materialien (BNELIT)
Datensätze des Ergebnisses:
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen
1. Zeitschriftenausgabe
(Korrektur)Anmerkung zu einem Objekt von BNE-LITERATUR per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!) in den Download Korb (max. 50)!
zus. bet. Pers.:
 
 
 
 
 
 
zus. bet. Körpersch.:
zus. bet. Körpersch. Kürzel:
Untertitel/Zusätze:
Wie leben wir mit Asylbewerbern?
Zeitschrift/Zeitung:
Süd-Zeit
Z-Heftnummer/-bez.:
65
Themenschwerpunkt:
Asyl in Deutschland.
Erscheinungsjahr:
Kurzinfo:
Vorwort

Ausgezeichnet mit dem Friedensnobelpreis schaut die EU seit Monaten zu, wie Menschen im Mittelmeer ertrinken. Nun setzt Innenminister Thomas de Maizière mit seinen europäischen Kollegen auf drei klangvolle Maßnahmen: Zum einen auf eine Verdreifachung des Budgets der Seenotrettung. Diese soll nach wie vor unter der Ägide der Grenzschutzorganisation Frontex durch geführt werden. Sinnvoller wäre es gewesen, das Geld für die Fortführung der Operation Mare Nostrum einzusetzen, bei der innerhalb eines Jahres schätzungsweise 140.000 Menschen das Leben gerettet werden konnte. Geld wird auch ausgegeben für die Jagd auf "kriminelle Schlepper". Und besonders absurd: Mit den Herkunftsstaaten und Transitstaaten will de Maizière kooperieren, um die Zahl der Flüchtenden zu reduzieren. Die Macht der Sprache wirkt: Die Politik verwendet positiv besetzte Begriffe wie "Rettung" und "Zusammenarbeit" und viele Bürgerinnen und Bürger geben sich damit zufrieden. Doch wer genauer hinschaut erkennt: Der Tod Tausender Menschen wird billigend in Kauf genommen. Es gäbe Lösungen, die Schutz suchenden Menschen ohne lebensgefährliche Reisen bei uns in Europa aufzunehmen. Die Politik muss es nur wollen.

In dieser Ausgabe von Südzeit geben wir nicht nur der Organisation Pro Asyl Raum für ein Statement, sonder berichten über Asylbewerber und ihr Leben in Deutschland.

Ihre
Susanne Schnell
Inhaltsverzeichnis :
Inhalt

Asyl
Leben in der Warteschleife
Das Gesetz wirft dunkle Schatten
Ziviler Ungehorsam ist nötig
Engagement macht Freude
Politik der Schande
Wie groß muss der Friedhof noch werden?

Politik
Der Kampf ums Kokain

Globales Lernen
Ein Handy in der Bronzezeit?

Produkte
Modelust im Sommerduft

DEAB
Beschaffung wird fair

Service
Termine, Reisen
Aktuelles
Fairer Handel
Anfordern
Das war mein größter Coup
Original-Quelle (URL):
Datum des Zugriffs:
16.11.2015