User Online: 1 | Timeout: 14:24Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | Verein (VfÖ) | Info | Auswahl | Logout | AAA  Mobil →
BNELIT - Datenbank zu Bildung für nachhaltige Entwicklung: wissenschaftliche Literatur und Materialien
Bildung für nachhaltige Entwicklung: wiss. Literatur und Materialien (BNELIT)
Datensätze des Ergebnisses:
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen
1. Urheberwerk
(Korrektur)Anmerkung zu einem Objekt von BNE-LITERATUR per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!) in den Download Korb (max. 50)!
Urheber:
zus. bet. Pers.:
 
 
 
 
 
 
Hauptsachtitel:
Schluss mit schmutzig.
Untertitel/Zusätze:
Unterrichtsmaterialien zu verantwortungsvollem Konsum und Müllvermeidung für die Sekundarstufe I und II.
 
Schulen - Gemeinsam für Afrika.
Erscheinungsort:
Tönisvorst
Erscheinungsjahr:
Titelbild:
Kleinbild
Kurzinfo:
Urheberinfo
Etwa 7.000 Liter Wasser benötigt man zur Produktion einer einzelnen Jeanshose. Hergestellt wird sie von Baumwollproduzent*innen und Näher*innen oft unter unfairen Arbeitsbedingungen. Natur und Mensch zahlen den Preis für unseren Lebensstil – in Ländern Afrikas und weltweit. Schluss mit schmutzig – so lautete das Motto der Schulkampagne zu verantwortungsvollem Konsum und Müllvermeidung.

Afrika ist ein Kontinent reich an Schätzen der Natur!

Auch wir profitieren von diesem Reichtum. Wertvolle Ressourcen Afrikas sind in unseren Handys, in coolen Jeans und in leckerem Essen enthalten und aus unserem Alltag kaum noch wegzudenken. Doch gehen wir wirklich verantwortungsvoll mit diesen Produkten um? Schnell greifen wir bei den schicken, billigen Jeans zu und kaufen schon kurz darauf ein noch modischeres Modell. Die Welt kommt das teuer zu stehen.

Unser Konsumverhalten ist eine Frage der Gerechtigkeit. Würden alle Menschen auf der Welt auf derart „großem Fuß″ leben, wie wir hier, dann bräuchten wir drei Erden! Lasst uns Verantwortung übernehmen, Ungerechtigkeit und Umweltzerstörung beenden. Schon mit kleinem Aufwand können auch wir Großes bewirken.

BNE-Portal Lehrmaterialien
Die Schulaktion ""Schluss mit schmutzig!"" widmet sich dem verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen unter besonderer Berücksichtigung des Kontinents Afrika. Das begleitende Unterrichtsmaterial zeigt Schülern Wege zu einem nachhaltigeren Lebensstil auf.Elektroschrott, Textilwirtschaft, Fleischkonsum: Was der europäische Güterverbrauch für die Menschen in Afrika bedeutet, lässt sich mit diesen fächerübergreifenden Unterrichtsmaterialien vermitteln. Die Materialien teilen sich in eine Ausgabe für die Grundschule und für die Sekundarstufen.
Inhaltsverzeichnis :
Einführung „Schluss mit schmutzig

Materialien

M 1 Wir (ver-)brauchen unsere Welt
Unser Konsum ist nur begrenzt möglich
M 2 Schluss mit schmutzig. Die Belastung der Welt
durch Plastikmüll und Elektroschrott beenden
M 3 Weniger tut′s auch! Konsequenzen aus der industriellen Fleischproduktion

Projektbeispiele der Organisationen von Gemeinsam für Afrika

Didaktische Hinweise

Arbeitsblätter :
AB 1 Wir gestalten die Welt
Mit Kunst nachhaltige Botschaften verbreiten
AB 2 Shoppen mit Verstand!
Konsumrausch – Konsumzwang – verantwortungsvoller Konsum
AB 3 Mobil kann viel
Mit Handy und Internet für mehr ökologische Nachhaltigkeit
AB 4 Ex und hopp? Stopp!
Was macht unser Elektroschrott in Afrika?
AB 5 Zum Wegwerfen zu schade!
Upcycling-Ideen aus Afrika
AB 6 Das kommt mir nicht in die Tüte!
Stofftaschen statt Plastiktüten
AB 7 Alles umsonst?
Straßenaktion gegen Einwegtüten
AB 8 Weniger ist mehr!
Fleischkonsum in der Schulmensa

Anhang
Weiterführende Literatur und Hinweise
Impressum
Kampagnenteilnehmer Gemeinsam für Afrika 2014
Original-Quelle (URL):
 
Datum des Zugriffs:
01.06.2018