User Online: 3 | Timeout: 14:45Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | Verein (VfÖ) | Info | Auswahl | Logout | AAA  Mobil →
BNELIT - Datenbank zu Bildung für nachhaltige Entwicklung: wissenschaftliche Literatur und Materialien
Bildung für nachhaltige Entwicklung: wiss. Literatur und Materialien (BNELIT)
Datensätze des Ergebnisses:
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen
1. Herausgeberwerk
(Korrektur)Anmerkung zu einem Objekt von BNE-LITERATUR per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!) in den Download Korb (max. 50)!
Herausgeber/-in:
 
 
 
Hauptsachtitel:
Welches Wachstum ist nachhaltig?.
Untertitel/Zusätze:
Ein Argumentarium
Erscheinungsort:
Wien
Erscheinungsjahr:
ISBN:
9783854762966
Titelbild:
Kleinbild
Kurzinfo:
Kann wirtschaftliches Wachstum Arbeitslosigkeit, steigende Armut, Umweltverbrauch und -verschmutzung verhindern oder verursacht es diese Probleme erst? Obwohl die Wirtschaft Rohstoffe und Energie immer effizienter nutzt, ist weltweit keine Entlastung der globalen Ökosysteme zu beobachten. Im Gegenteil, die Veränderungen der Natur durch den Menschen nehmen immer drastischere Formen an: Klimawandel, Wüstenbildung, Artensterben, eingeschränkte Assimilations- und Regenerationsfähigkeit natürlicher Systeme aber auch Armut und Migration sind die Folgen. Trotz steigender Ökoeffizienz produziert der Mensch immer mehr Güter und benötigt dazu immer mehr Energie. Technologische Innovation allein reicht nicht aus, um den Ressourcenverbrauch zu reduzieren. Aus Angst, die wirtschaftliche Entwicklung zu gefährden, werden diese Veränderungen im politischen und wirtschaftlichen Tagesgeschehen weitgehend ignoriert. Ausgewählte ExpertInnen räumen mit diesem Defizit auf.
Inhaltsverzeichnis :
VORWORT DER HERAUSGEBERINNEN

II RITA TRATTNIGG
Wachstum zukunftsfähig gestalten. Schauplätze, Akteure, Perspektiven

F. HINTERBERGER, H. HUTTERER, I. OMANN,
E. Pirgmaier, St. Giljum, A. Stocker, A. Teufel
Welches Wachstum ist nachhaltig? - Ein Argumentarium

ANDREAS BREITENFELLNER
Wachstum - Krise - Wandel

HELGA KROMP-KOLB
Welches Wachstum lässt der Klimawandel zu?

HILDEGARD AICHBERGER, ANDREAS ZEDNICEK
Qualitatives Wachstum und die Notwendigkeit einer veränderten Gesellschaft

ROSA LYON
Wachstum. Warum eigentlich immer mehr?

CAROLINE HABERFELLNER UND MATTHIAS GRUBER
Nachhaltiges Wachstum aus staatlicher Perspektive

DIETMAR KANATSCHNIG
Das Richtige soll wachsen!

FRED LUKS
Wachstum hinterfragen? Yes we can!

WOLFGANG SCHWARZBAUER UND ULRICH SCHUH
Nachhaltigkeit und Wirtschaftswachstum

INA MEYER
Wachstum, technologische Entwicklung und Nachhaltigkeit

MICHAELA MOSER
Es ist genug für alle da

JUDITH PÜHRINGER
Hauptsache (Erwerbs)Arbeit?!

NIKO PAECH
Die Postwachstumsökonomie als Voraussetzung für eine nachhaltige Entwicklung

HANS CHRISTOPH BINSWANGER
Wege aus der Wachstumsspirale

HERAUSGEBERINNEN, AUTORINNEN