User Online: 2 | Timeout: 07:09Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | Verein (VfÖ) | Info | Auswahl | Logout | AAA  Mobil →
BNELIT - Datenbank zu Bildung für nachhaltige Entwicklung: wissenschaftliche Literatur und Materialien
Bildung für nachhaltige Entwicklung: wiss. Literatur und Materialien (BNELIT)
Datensätze des Ergebnisses:
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen
1. Verfasserwerk
(Korrektur)Anmerkung zu einem Objekt von BNE-LITERATUR per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!) in den Download Korb (max. 50)!
Verfasser/-in:
Hauptsachtitel:
Kleine Geschichte der Konsumgesellschaft.
Untertitel/Zusätze:
Konsum als Lebensform der Moderne.
Erscheinungsort:
Stuttgart
Erscheinungsjahr:
ISBN:
9783515091039
Titelbild:
Kleinbild
Kurzinfo:
Steigende Ölpreise und der Klimawandel verleihen der Debatte, ob der Konsum die Welt regieren darf, neue Schärfe - und werfen die Frage auf, wie lange wir uns unseren Lebensstil noch leisten können. Wolfgang König geht in seiner "Kleinen Geschichte der Konsumgesellschaft" dieser Lebensform auf den Grund. Ausgehend vom Vorreiter USA, aber immer im Vergleich und mit besonderem Blick auf die Bundesrepublik Deutschland verfolgt er den Siegeszug einer Verbrauchskultur, die heute alle Lebensbereiche durchzieht: von Ernährung und Bekleidung über Mobilität und Massentourismus bis hin zu Unterhaltung und Vergnügen. Doch die Analyse macht auch deutlich, wo die Grenzen der Konsumgesellschaft liegen, und warum sie als globale Lebensform keine Zukunft haben kann.
Inhaltsverzeichnis :
Konsum und Konsumgesellschaft

- Das Wechselverhältnis von Produktion und Konsumtion
- Konsum als menschheitsgeschichtliches Phänomen
- Die Herausbildung der Kultur- bedürfnisse
- Konservative und marxistische Konsumkritik
- Das Konsumverhalten aus wirtschaftspsychologischer Sicht
- Konsum als gesellschaftsprägende Kraft
- Anfange und Entfaltung der Konsumgesellschaft
- Die revolutionäre Kraft des Konsums 27 - Die Konsumgesellschaft in der Wissenschaft
- Die Entstehung der Konsumgesellschaft in den USA
- Die Herausbildung der Konsumgesellschaft in Deutschland
- Wirtschaftswunder und soziale Marktwirtschaft

Voraussetzungen der Konsumgesellschaft

Ohne Geld und Zeit kein Konusm

- Die Entwicklung der Löhne im 19. und 20. Jahrhundert
- Das Konsumverhalten der Arbeiter
- Kredite und Ratenzahlungen 45 - Das Verhältnis von Arbeitszeit und Freizeit

Rationalisierung und Massenproduktion im Industriebetrieb

- Die ökonomische Vernunft in der Produktion
- Frederick W. Taylor und Henry Ford
- »Deutsche Wertarbeit« versus »amerikanische Massenproduktion«?
- Automatisierung: Realität und Vision
- Rationalisierungsprinzipien durchdringen die Produktion
- Entwicklung der automatisierten Massenproduktion
- Beispiel Bierbrauerei
- Beispiel Seifenherstellung
- Beispiel Autoproduktion
- Beispiel Elektrische Energie
- Beispiel Datenverarbeitung

Handel und Vertrieb

- Handelsformen im Überblick
- Die Bedeutung der Markenartikel
- Glanz und Glamour der Kaufhäuser
- Versandhandel: Der Einkauf zu Hause
- Shopping-Center, Mails und Ladenketten
- Konsumgenossenschaften: Die sozialistische Alternative
- Selbstbedienungsläden: Autonomie des Kunden?
- Supermärkte und Discounter: Warenvielfalt und Billigangebote

Konsumfelder: Wofür geben die Menschen Geld aus?

Ernährung: Von der Mahlzeit zum Fast Food

- Vom Hunger zum Überfluss
- Das Problem der Haltbarkeit: Konservieren, Kühlen, Gefrieren
- Die Welt als Garten des Verbrauchers
- Markenartikel aus der Lebensmittelindustrie
- Tütensuppe und Brühwürfel
- Surrogate: Margarine und Ersatzkaffee
- Birchermüesli und Kellogg's Corn Flakes
- Hähnchen als Massenware
- Die Qualität industriell hergestellter Lebensmittel
- Die Ursprünge des Fast Food in den USA
- Essen unterwegs
- McDonald's & Co erobern die Welt
- Essen in der Moderne

Bekleidung und Mode

- Die Baumwolle verdrängt die Wolle
- Soziale Verbreitung der Mode
- Die Priorität der Herrenkonfektion in den USA
- Die Priorität der Damenkonfektion in Deutschland
- Farben verändern die modische Welt
- Kunstseiden dringen in den Kleidungsmarkt ein
- Der Nylonstrumpf als Wegbereiter der Synthetika
- Vielfalt der Materialien - Vielfalt der Mode

Wohnen: Die Entstehung der technisierten Komfortwohnung

- Wohnverhältnisse im deutschen Kaiserreich
- Die Segnungen des fließenden Wassers
- Beleuchtung: Petroleum- Gas- Strom
- Wohnungspolitik im Deutschland der Zwischenkriegszeit
- Wohnverhältnisse in den USA
- Amerikanische Versorgungssysteme: Umweltbelastung und Verschwendung
- Die üppige Ausstattung der amerikanischen Haushalte
- Bundesrepublik: Größere Wohnungen - kleinere Haushalte
- Haushaltausstattung: Zeitersparnis durch Technik?
- Wohnen in der Konsumgesellschaft: Privatisierung, Technisierung, Komforterhöhung

Sexualität: Vom verdeckten zum offenen Konsum

- Sexualverhalten im Wandel
- Prostitution: Von Straßenmädchen und Sexarbeiterinnen
- Empfängnisverhütung: Kondome, Pillen und Pessare
- Die Angebote der Porno-Industrie

Mobilität und Massentourismus

- Eine Mobilitätsrevolution: Dampfschiff und Eisenbahn
- An die See und in die Berge: Anfänge des Tourismus
- »Kraft durch Freude«: Anspruch und Wirklichkeit
- Mobilität und Tourismus in den USA
- Eine Nation auf Rädern: Das Automobil in den USA
- Vom Fahrrad und Motorrad zum Auto: Individualmotorisierung in Deutschland
- Schifffahrt: Von der Auswanderung zur Kreuzfahrt
- Flugreisen: Vom Zeppelin zum Großraumjet
- Mobilität und Tourismus heute

Unterhaltung und Vergnügen: Die Expansion der medialen Welt

- Rummel, Vergnügungsparks, Weltausstellungen
- Kino: Vom kurzen Stummfilm zum langen Tonfilm
- Musik zu Hause: Vom Phonographen über das Radio zum CD-Player
- Musik unterwegs: Vom Koffer- und Autoradio zum MP3-Player
- Das Fernsehen als Leitmedium
- Filme im Kino - Filme zu Hause
- Walt Disney und der Vergnügungspark
- Von einarmigen Banditen und Computerspielen
- Von der kollektiven zur individualisierten Unterhaltung

Konsumverstärker fördern den Verkauf.

- Werbung in allen Medien
- Alles verpackt
- Substitute, Surrogate, Imitate
- Rhythmen der Mode
- Wegwerfprodukte: Von Tampons, Pampers und Papiertaschentüchern

Individualisierung und Globalisierung als säkulare Prozesse

- Das Individuum in der Warenwelt
- Die Welt als Markt und Ressource

Kritik und Grenzen der Konsumgesellschaft

- Dimensionen der Konsumkritik: Kultur, Herrschaft, Natur
- Konsumgesellschaft: Ein Modell am Scheideweg

Ausgewählte Literatur

Abbildungsnachweis
Original-Quelle (URL):