User Online: 5 | Timeout: 13:49Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | BNE OS e.V.  | Info | Auswahl | Logout | AAA  Mobil →
BNELIT - Datenbank zu Bildung für nachhaltige Entwicklung: wissenschaftliche Literatur und Materialien
Bildung für nachhaltige Entwicklung: wiss. Literatur und Materialien (BNELIT)
Datensätze des Ergebnisses:
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen
1. Verfasserwerk
(Korrektur)Anmerkung zu einem Objekt von BNE-LITERATUR per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!) in den Download Korb (max. 50)!
Verfasser/-in:
Hauptsachtitel:
Ende der Märchenstunde.
Untertitel/Zusätze:
Wie die Industrie die LOHAS und Lifestyle-Ökos vereinnahmt
Erscheinungsort:
München
Erscheinungsjahr:
ISBN:
9783896674135
Titelbild:
Kleinbild
Kurzinfo:
Die Chance der Krise – ein grüner New Deal? Sie sind gebildet, vermögend und bestens gelaunt. Denn sie wissen, dass man durch qualitätsbewussten Konsum die Welt verbessert: Indem sie es sich richtig gut gehen lassen, retten die Lohas uns alle. Früher prägten gesellschaftliche Ereignisse und Revolten eine Generation. Das hat sich spätestens in den Neunzigerjahren verändert: Die Heranwachsenden bezogen ihre Identität nicht mehr aus kollektiven Protesterlebnissen, sondern aus dem Konsum von Marken. Daher zielt die öffentlich wahrnehmbare Sehnsucht heute nicht mehr auf eine bessere Welt, sondern auf bessere Produkte. Aus gesellschaftlichen Bewegungen sind bloße Stilgemeinschaften geworden. Deren wichtigste ist die der Lohas. Sie glauben, Hedonismus und Moral, Egoismus und Gesellschaftsveränderung verbinden zu können: im politischen Akt des richtigen Shoppens. Kein Wunder, dass immer mehr Menschen Lohas werden.

Ob die Welt auf diese Weise besser werden könnte, ist eine ganz andere Frage. Denn die Industrie hat die Kaufkraft und Meinungsmacht der Lifestyle-Ökos längst erkannt, die Werbung auf sie abgestellt und die Produktpaletten grün bestrichen. Dem Glauben, durch Konsum die Welt schmerzfrei verändern zu können, rückt Kathrin Hartmann mit hart recherchierten Fakten und bestechenden Analysen zu Leibe. Wir drucken sie auf FSC-zertifiziertem Papier. Denn dieses Buch braucht die Welt wirklich.
Inhaltsverzeichnis :
Vorwort

Kapitel I
Der Konsument

1. Rebellische Dandys und der neue Luxus Lebensqualität
2. Warum wir nicht kaufen, was wir brauchen, sondern das, was wir gern wären
3. Von der Generation Golf zur Generation Grün
4. Die Suche nach Authentizität und der sentimentale Konsum auf den Sinnmärkten 71
5. Zum Wohl: Wellness als Sinnsuche

Kapitel II
Die Organisationen der Lifestyle-Ökos

1. Utopia.de und Weltrettung 2.0
2. Karmakonsum oder auf der Öko-Yogamatte
3. Solarbetriebene Milchschäumer und Dildos aus Ahorn: Geld verdienen mit dem Guten

Kapitel III
Die Unternehmen

1. Corporate Responsibility: Die Menschwerdung der Konzerne
2. Greenwashing: Bäume pflanzen mit Toyota
3. Die Rolle der Weltwirtschaftsorganisationen
4. Wie sich die Politiker zu Marionetten der Konzerne machen lassen

Kapitel IV
Das Ende der Illusionen

1. Der rote Wahnsinn: Erdbeerplantagen in Andalusien
2. Warum strategischer Konsum nie das große Ganze ändern kann
3. Der Bio-Boom und seine Folgen
4. Wie fair ist Fairtrade?
5. Das Märchen der öko-korrekten Mode
6. Heldengeschichten: Herrmannsdorfer Landwerkstätten, Amercian Apparel und Bionade

Kapitel V
Politik und Gesellschaft

1. Die LOHAS und ihre Kinder: Auf dem Weg in eine neue Kastengesellschaft
2. Die NGOs, die Politik und die Bürger

Schluss
Haben wir die Demokratie schon verspielt?

Anmerkungen
Danke
Personenregister