User Online: 3 | Timeout: 14:05Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | Verein (VfÖ) | Info | Auswahl | Logout | AAA  Mobil →
BNELIT - Datenbank zu Bildung für nachhaltige Entwicklung: wissenschaftliche Literatur und Materialien
Bildung für nachhaltige Entwicklung: wiss. Literatur und Materialien (BNELIT)
Datensätze des Ergebnisses:
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen
1. Verfasserwerk
(Korrektur)Anmerkung zu einem Objekt von BNE-LITERATUR per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!) in den Download Korb (max. 50)!
Verfasser/-in:
Hauptsachtitel:
Warenhaus, Massenkonsum und Sozialmoral.
Untertitel/Zusätze:
Zur Geschichte der Konsumkritik im 20. Jahrhundert
Erscheinungsort:
Frankfurt/ a. M.
Erscheinungsjahr:
ISBN:
3593367300
Kurzinfo:
Die Geschwindigkeit des Übergangs in den Massenkonsum hat schon die zeitgenössischen Beobachter überrascht. Detlef Briesen zeigt, wie die Konsumrevolution bereits seit der Jahrhundertwende gesellschaftlich präsent war. Er beleuchtet die historischen Debatten zu den neuen Möglichkeiten und Gefahren des Konsums und sieht im Wandel der Diskurse eine bedeutsame Ursache für die tatsächliche Modernität der frühen Bundesrepublik.
Inhaltsverzeichnis :
Danksagung

KAPITEL 1: DAS MORALISCHE DlLEMMA IM KONSUMZEITALTER
Eine ,hassenswerte Betriebsform": Die Warenhausdebatte im die Jahrhundertwende Thesen und Methoden

KAPITEL 2: DIE ENTSTEHUNG DES MODERNEN WARENHAUSES
Das Warenhaus - eine internationale Innovation des Einzelhandels
Die Warenhaus-Betriebe im deutschen Einzelhandel zwischen Reichsgründung und Zweitem Weltkrieg
Die Warenhaus-Konzerne in der frühen Bundesrepublik

KAPITEL 3: KLEPTOMANIE - ODER DAS STEHLEN IM WARENHAUS
Die kulturphilosophischen Ursprünge der Debatte
Die Kleptomanie als weibliche Erkrankung
im Zeitalter der Nervosität
Der Warenhausdiebstahl als kriminalwissenschaftliches Problem
Von der Kleptomanie zum Shoplifting

KAPITEL 4: DAS WARENHAUS ALS POLITISCHES PROBLEM
Der interessenpolitische Hintergrund der Warenhausdebatte
Die Politisierung der Debatte: Vom Deutschen Kaiserreich zur späten Weimarer Republik
Die Interessenpolitik des Einzelhandels in der Weimarer Republik
Von der Weltwirtschaftskrise bis 1945
Das Warenhaus in der NS-Zeit

Ziele der NS-Einzelhandelspolitik
Das Warenhaus in der frühen Bundesrepublik
Wirtschaftspolitik für den Einzelhandel als Teil des bundesdeutschen Korporatismus

KAPITEL 5: ELITENDISKURSE UND DEUTSCHE MODERNISERUNG
Die Chronologie einer Debatte über die Kulturzustände in Deutschland
Thesen zur Modernität der frühen Bundesrepublik Desiderate

KAPITEL 6: VERWENDETE LITERATUR
Hilfsmittel
Zeitschriften und Periodika
Quellen
Allgemeine Literatur