User Online: 1 | Timeout: 18:50Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | Verein (VfÖ) | Info | Auswahl | Logout | AAA  Mobil →
BNELIT - Datenbank zu Bildung für nachhaltige Entwicklung: wissenschaftliche Literatur und Materialien
Bildung für nachhaltige Entwicklung: wiss. Literatur und Materialien (BNELIT)
Datensätze des Ergebnisses:
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen
1. Herausgeberwerk
(Korrektur)Anmerkung zu einem Objekt von BNE-LITERATUR per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!) in den Download Korb (max. 50)!
Herausgeber/-in:
 
 
Hauptsachtitel:
Gesundheitsförderung in pädagogischen Settings.
Untertitel/Zusätze:
Ein Überblick über Präventionsansätze in zielgruppenorientierten Lebenswelten.
Erscheinungsort:
Weinheim
 
München
Erscheinungsjahr:
ISBN:
9783779913184
Titelbild:
Kleinbild
Aufsätze:
Kurzinfo:
Verlagsinfo:
Gesundheitserhaltung und Gesundheitsförderung nehmen in allen gesellschaftlichen Bereichen eine wichtige Stellung ein. Angesichts der Dominanz gegenwärtiger auf das Individuum ausgerichteter Präventionskonzepte bedarf es jedoch einer Perspektive, die den Menschen nicht als Gefährdung der Allgemeinheit begreift, sondern den Einzelnen vor lebensunwirklichen Umständen zu schützen vermag.
Der Band greift die Frage einer an den Lebenswelten und den institutionellen Rahmenbedingungen von Menschen orientierten Gesundheitsförderung auf und stellt den von der WHO im Rahmen der Gesundheitsförderung konzipierten Setting-Ansatz ins Zentrum. Dieser ermöglicht nicht nur programmatisch, sondern auch auf konkret praktischer Ebene die Strategie einer an den Lebensbedingungen orientierten Veränderung von (autonomen) Lebenspraxen.
Gesundheitsförderung und das Setting-Konzept werden im Kontext erziehungswissenschaftlicher Fragestellungen in der Weise neu gedacht und präzisiert, dass neben institutionellen Orten und Rahmenbedingungen auch die biographische Perspektive und die Akteure mit berücksichtigt werden. Im Einzelnen werden folgende Settings vorgestellt: Familie und soziales Wohnumfeld, Berufsbildung und Betrieb, Schule, Kindergarten, Soziale Arbeit und Informelle Gesundheitshilfen.
Inhaltsverzeichnis :
Einleitung

Andreas Hanses
Zur Aktualität des Setting-Ansatzes in der Gesundheitsförderung. Zischen gesundheitspolitischer Notwendigkeit und theoretischer eubestimmung

Familie und soziales Wohnumfeld

Einführung zum Setting Familie

Abis Herlth
Familiale Einflussfaktoren auf die Kinder- und Jugendgesundheit und onsequenzen für die Prävention

Ulrike Ravens-Sieberer und Nora Wille
Die Bedeutung familiärer, sozialer und personaler Schutzfaktoren für s Wohlbefinden von Kindern und Jugendlichen

Friedrich Balck, Gerard Tchitchekian und Hendrik Berth
Bewältigungsstrategien von Angehörigen schwer körperlich rkrankter

Berufsbildung und Betrieb

Einführung zum Setting Betrieb

Britta Wulfhorst
Gesundheitsförderung und Prävention im Betrieb

Georg Hörmann und Andreas Weber
Psychosoziale Gesundheit im Beruf-vom Humankapital zur umanität?

Thomas Bals und Britta Wulfhorst
Gesundheitsförderung als Beruf

Schule

Einführung zum Setting Schule

Cornelia Hähne, Ludwig Bilz, Kerstin Dümmler und Wolf gang Meher
Die Bedeutung der Schule für die Schülergesundheit

Klaus Scheuch, Reingard Seibt, Eva Haufe und Udo Rehm
Belastungen und Gesundheit im Lehrberuf

Kindergarten

Einführung zum Setting Kindergarten

Cornelia Wustmann
Gesundheitsförderung im Setting Kindertageseinrichtungen

Frank Bittmann
Bewegungsförderung im Kindergarten

Soziale Arbeit

Einführung zum Setting Soziale Arbeit und ihre Institutionen

Stephan Sting
Gesundheit als Herausforderung für soziale Dienste. um Stellenwert der Sozialen Arbeit in der Gesundheitsförderung

Hans Günther Homfeldt
Soziale Arbeit im Gesundheitswesen

Gerd Stecklina
Gesundheits- und Körperbewusstsein von Männern. edizinische und sozialwissenschaftliche Zugänge

Informelle Gesundheitshilfen

Einführung zum Setting Netzwerke im Kontext Gesundheit

Dominik Ose
Patientenberatung

Frank Nestmann und Kathy Weinhold
Gesundheitsselbsthilfe im Alltag

Die Autorinnen und Autoren
Original-Quelle (URL):
Datum des Zugriffs:
27.04.2015