User Online: 2 | Timeout: 06:48Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | Verein (VfÖ) | Info | Auswahl | Logout | AAA  Mobil →
BNELIT - Datenbank zu Bildung für nachhaltige Entwicklung: wissenschaftliche Literatur und Materialien
Bildung für nachhaltige Entwicklung: wiss. Literatur und Materialien (BNELIT)
Datensätze des Ergebnisses:
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen
1. Anonymes Werk/Sachtitelwerk
(Korrektur)Anmerkung zu einem Objekt von BNE-LITERATUR per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!) in den Download Korb (max. 50)!
zus. bet. Körpersch.:
Hauptsachtitel:
1984 - 2014 - 2044. 30 Jahre nachhaltig Wirtschaften.
Untertitel/Zusätze:
Jahrbuch 2014.
Erscheinungsort:
München
Erscheinungsjahr:
ISBN:
9783925646621
Titelbild:
Kleinbild
Aufsätze:
Kurzinfo:
Verlagsinfo:
In Kooperation mit forum Nachhaltig Wirtschaften erscheint das Jahrbuch Mitte Januar 2014 wieder im Münchener ALTOP Verlag. Das Jahrbuch des Bundesdeutschen Arbeitskreises für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) e. V. ist seit 1995 das erfolgreiche Informations- und Kommunikationsinstrument für umweltengagierte und nachhaltig orientierte Unternehmen. Im kommenden Jahr bietet es hochkarätige Beiträge zum Thema: 30 Jahre nachhaltig Wirtschaften - Rückblick und Ausblick

Sein 30. Jubiläum nimmt B.A.U.M. zum Anlass, in seinem Jahrbuch 2014 zurückzublicken auf die eigene Arbeit der letzten drei Jahrzehnte, aber auch auf die Entwicklung in Wirtschaft und Gesellschaft in diesem Zeitraum. Zugleich geht der Blick in die Zukunft: Vor welchen Herausforderungen stehen wir, welche Chancen bieten sich? Pioniere des Umweltmanagements berichten von ihren ersten Schritten in diesem Bereich zu einer Zeit, als Ökologie und Ökonomie noch als unvereinbar galten. Die Autoren zeichnen die Entwicklung vom Umwelt- zum Nachhaltigkeitsmanagement nach und identifizieren Zukunftsthemen für nachhaltig wirtschaftende Unternehmen. Unternehmensvertreter beschreiben, was sie persönlich antreibt beim Einsatz für eine nachhaltige Entwicklung von Wirtschaft und Gesellschaft.
Inhaltsverzeichnis :
Vorworte
Dr. Angela Merkel, Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland
Janez Potocnik, Europäischer Kommissar für Umwelt
Prof. Dr. Maximilian Gege, Dieter Brübach, Kristina Kara, Martin Oldeland, B.A.U.M. e. V.
1984 – 2014 – 2044
30 Jahre nachhaltig Wirtschaften – Rückblick und Ausblick
Umweltarbeit im Wandel der Zeit
Katja Wagner, Unilever Deutschland GmbH, und Dr. Michael Schemmer, Bombardier
Transportation
GmbH, im Gespräch mit Fritz Lietsch, forum Nachhaltig Wirtschaften
Ökologie und Ökonomie – wie hat sich das Verhältnis in den letzten 30 Jahren verändert?
Statements aus Umweltverbänden
1984 – 2014 – 2044. Umweltschutz schafft Wohlstand
Jochen Flasbarth, Umweltbundesamt
Wirtschaft und Umweltbewusstsein – ein Gegensatz?
Dr. Michael Otto, Otto Group
Kontinuierliche Verbesserung der Nachhaltigkeitsleistung in der Unternehmenskultur verankert
Manfred Greis, Viessmann Werke GmbH & Co. KG
Vom Spross der Ökologiebewegung zum B.A.U.M.
Prof. Claus Hipp, HiPP Werk Georg Hipp OHG
B.A.U.M. – Transmissionsriemen für den Umweltschutz
Dr. Franz Ehrnsperger, Neumarkter Lammsbräu Gebr. Ehrnsperger KG
Nachhaltig Wirtschaften – wie muss es weitergehen?
Statements aus Unternehmen
Die Illusion des „nachhaltigen Wachstums″
Ferdinand Knauß, WirtschaftsWoche
Quantifizierung ökologischer Aspekte in der Unternehmensführung
Prof. Dr. Edeltraud Günther, Technische Universität Dresden
An der Schnittstelle zwischen Verbraucher und Hersteller
Karl-Erivan W. Haub, Unternehmensgruppe Tengelmann
Cradle to Cradle – Design für 2044
Prof. Dr. Michael Braungart, EPEA-Hamburg, Erasmus Universität Rotterdam und Leuphana
Universität
Lüneburg
Nachhaltig Wirtschaften – was bewegt Sie persönlich?
Statements aus Unternehmen
Sustainable Leadership
Prof. Dr. Georg Müller-Christ und Gitta Nikisch, Universität Bremen
Ethik der Governance
Prof. Dr. Josef Wieland, Leadership Excellence Institut Zeppelin (LEIZ)
und Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Nachhaltige Zukunft – Stimmen der jungen Generation
Statements von Jugendlichen
Barrieren und Potenziale bei der Transformation von Lebensstilen
Prof. Dr. Lenelis Kruse-Graumann, Universität Heidelberg
Verbraucher zur Nachhaltigkeit bewegen
Henning Osmers, Lebensbaum / Ulrich Walter GmbH
B.A.U.M.-Portrait
Mehr als ein Apfelbäumchen
B.A.U.M.-Jahresrückblick 2013
B.A.U.M. 2013 im Spiegel der Presse
Tagung mit Schwung
Energie – ein zentrales Thema
Wider den Klimawandel
Von der Kleinstadt bis zur urbanen Metropolregion
Mobilität – ein vernachlässigtes Handlungsfeld
Nachhaltigkeit am Arbeitsplatz – es grünt in Deutschlands Büros
Nachhaltige Ressourcennutzung, Biodiversität und Wald
Verantwortung von Unternehmen
Bildung für Nachhaltige Entwicklung
Öffentlichkeitsarbeit
Angebote
B.A.U.M.-Ehrenkodex
Langjährige Partner im B.A.U.M.-Netzwerk
B.A.U.M.-Gremien
Mitwirkungen und Funktionen
Ehrungen und Auszeichnungen
Kapital für die Energiewende
B.A.U.M. Group
Firmenportraits
Mitgliederverzeichnis
Impressum