User Online: 4 | Timeout: 20:22Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | BNE OS e.V.  | Info | Auswahl | Logout | AAA  Mobil →
BNELIT - Datenbank zu Bildung für nachhaltige Entwicklung: wissenschaftliche Literatur und Materialien
Bildung für nachhaltige Entwicklung: wiss. Literatur und Materialien (BNELIT)
Datensätze des Ergebnisses:
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen
1. Herausgeberwerk
(Korrektur)Anmerkung zu einem Objekt von BNE-LITERATUR per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!) in den Download Korb (max. 50)!
Herausgeber/-in:
 
 
Hauptsachtitel:
Gender-Perspektiven in der sozial-ökologischen Forschung.
Untertitel/Zusätze:
Herausforderungen und Erfahrungen aus inter- und transdisziplinären Projekten.
Erscheinungsort:
München
Erscheinungsjahr:
ISBN:
9783865810175
Aufsätze:
Kurzinfo:
Verlagsinfo:
Sozial-ökologisches Forschen wird angesichts globaler Probleme immer wichtiger, ist aber kein leichtes Unterfangen. Unterschiedliche disziplinäre Zugänge und Praxiswissen müssen im inter- und transdisziplinären Prozess integriert werden.

Der Einbezug der Genderperspektive in diese Forschung verstärkt noch die Anforderungen, weshalb in Deutschland erst wenige Forschungsansätze Genderfragen in die Bearbeitung sozial-ökologischer Probleme aufnehmen. Dabei verbessert die Kategorie Geschlecht das erfor-derliche Verständnis für komplexe Systeme und bildet die Grundlage für ein präziseres Forschungsdesign, für differenzierte Problemlösungskonzepte und Gestaltungsvorschläge.

Dieser Sammelband zeigt anhand von Projektbeispielen, wie die Kategorie Geschlecht kon-zeptionell und methodisch in die Sozial-ökologische Forschung aufgenommen werden kann. Die dokumentierten Projekte wurden im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Förderschwerpunkts "Sozial-ökologische Forschung" (SÖF) entwickelt, der die Gender-Dimension explizit als eine zentrale Dimension des Forschungsansatzes ausweist.
Inhaltsverzeichnis :
Vorwort

Einleitung

Sabine Hofmeister und Tanja Molders

1 Geschlecht als Basiskategorie der achhaltigkeitsforschung

1.1 Nachhaltigkeit als Herausforderung fur die Wissenschaft
1.2 Diskussionsstrange im Forschungs- und Politikfeld
.Geschlechterverhaltnisse und Nachhaltigkeit"
1.3 Konzepte zu GeschlechterƒËerhaltnissen im Nachhaltigkeitsdiskurs
1.4 Was leistet die Kategorie Geschlecht
in der Nachhaltigkeitsforschung?
Irmgard Schultz und Gabriele Wendorf

2 Gender im Forderschwerpunkt der SOF

2.1 Der Forderschwerpunkt: Entstehungshintergrunde
und Ausformulierung der Gender-Dimension 2.2 Inter- und transdisziplinare Anforderungen
an die Sozial-okologische Forschung
2.3 Lernprozesse im Umgang mit der neuen Komplexitat

Martina Schafer

3 Geschlechtsspezifische Problemlagen: Ziele nd Zugange: Gender Issues in der SOF

3.1 Integration der Gender-Dimension in die Formulierung der Problemlagen und Ziele
3.2 Gender Issues in den SOF-Projekten
3.3 Fazit

Delia Schindler und Irmgard Schultz

4 Methodologie und Methodenentwicklung n Verknupfung mit der Kategorie eschlecht in der SOF

4.1 Methodische Anforderungen an die Gender-Analyse im Feld
der transdisziplinaren Nachhaltigkeitsforschung
4.2 Erkenntnistheoretischer Pragmatismus: Mixed Methods und Bruckenkonzepte in der SOF
4.3 Gender-Analyse im transdisziplinaren Integrationsansatz des ISOE
Sylvie Grischkat und Gabriele Wendorf

5 Lernprozesse im Umgang mit der ender-Dimension in der SOF

5.1 Problemstellung
5.2 Analyserahmen zur Beschreibung der Lernprozesse
5.3 Impuls-/ Anreizebene
5.4 Personelle, institutionelle und organisatorische Rahmenbedingungen
5.5 Diffusion von Erkenntnissen und Erkenntnisinteresse
5.6 Die Gender-Dimension als Ausweg aus der Kompetenzfalle
5.7 Resumee
Elvira Scheich

6 Geschlechterverhaltnis und Natu rgestaltung: ernende Forschungsprozesse zwischen ender studies und Umweltforschung

6.1 Einleitung
6.2 Transdisziplinare Zusammenhange: Geschlecht, Umweltgestaltung und Wissenschaftsbegriff
6.3 Gender und Nachhaltigkeit: Komplexe Verschrankungen von Macht, Wissen und Norm
6.4 Gender studies und environmental studies: Zum unterschiedlichen Verstandnis von Transdiziplinaritat
6.5 Lernprozesse: Situiertes Wissen als Theorie und als Forschungspraxis

Martina Schafer, Irmgard Schultzund Gabriele Wendorf

7 Ausblick

7.1 Der gesellschaftspolitische Rahmen der transdisziplinarenNachhaltigkeitsforschung . Gender Mainstreaming in der Forschungspolitik
7.2 Aufnahme der Gender-Dimension im SOF-Forderschwerpunkt: Potenziale und Grenzen
7.3 Austausch, Vernetzung und Kooperation innerhalb des SOF-Forderschwerpunktes 142
7.4 Vernetzung und Austausch mit externen Forschungszusammenhangen
7.5 Freiraume fur Lernprozesse

8 Literatur 147

9 Anhang - Projektdarstellungen