User Online: 2 | Timeout: 22:47Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | Verein (VfÖ) | Info | Auswahl | Logout | AAA  Mobil →
BNELIT - Datenbank zu Bildung für nachhaltige Entwicklung: wissenschaftliche Literatur und Materialien
Bildung für nachhaltige Entwicklung: wiss. Literatur und Materialien (BNELIT)
Datensätze des Ergebnisses:
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen
1. Herausgeberwerk
(Korrektur)Anmerkung zu einem Objekt von BNE-LITERATUR per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!) in den Download Korb (max. 50)!
Herausgeber/-in:
 
zus. bet. Körpersch.:
Hauptsachtitel:
Das Hochschulnetzwerk "Bildung für eine nachhaltige Entwicklung" Baden-Württemberg.
Untertitel/Zusätze:
Forschung, Lehre, Betrieb und Transfer.
Erscheinungsort:
Ludwigsburg
Erscheinungsjahr:
Aufsätze:
 
 
 
 
Kurzinfo:
Abstract:
Das BNE-Hochschulnetzwerk wurde im Rahmen des Projektes „Lernen über den Tag hinaus″ gegründet, um Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) strukturell im baden-württembergischen Bildungssystem zu verankern. In der vorliegenden Veröffentlichung wird die zweijährige Netzwerkarbeit resümiert mit ausgewählten Beiträgen von Mitgliedern zur Netzwerkarbeit, zu Ergebnissen aus der BNE-Forschung, zu innovativen BNE-Lehrformaten, der nachhaltigen Hochschule und zu Kooperationen der Hochschulen mit regionalen Akteuren.
Inhaltsverzeichnis :
VORWORT - NACHHALTIGKEIT ALS LANDESINITIATIVE
// VORWORT DER NETZWERKSPRECHER
ARMIN LUDE, WERNER RIESS
// LEUCHTTÜRME UND STRUKTURINSELN DER BILDUNG FÜR NACHHALTIGE ENTWICKLUNG (BNE) - DAS BADEN- WÜRTTEMBERGISCHE PROJEKT „LERNEN ÜBER DEN TAG HINAUS - BILDUNG FÜR EINE ZUKUNFTSFÄHIGE WELT″
JÖRG SCHMIDT
// DAS BNE-HOCHSCHULNETZWERK: EINE ZENTRALE PLATTFORM FÜR DIE HOCHSCHULÜBERGREIFENDE KOOPERATION IN DER BADEN- WÜRTTEMBERGISCHEN NACHHALTIGKEITSBILDUNG
SIMONE SCHWANITZ
// NETZWERK DER HOCHSCHULEN FÜR NACHHALTIGE ENTWICKLUNG (HNE-NETZWERK) BADEN-WÜRTTEMBERG
MICHAEL WÖRZ
DAS HOCHSCHULNETZWERK „BILDUNG FÜR NACHHALTIGE ENTWICKLUNG″
BADEN-WÜRTTEMBERG
// BNE-HOCHSCHULNETZWERK BADEN-WÜRTTEMBERG
JENNIFER MARIA KRAH, ARMIN LUDE
// LEITLINIEN DES BNE-HOCHSCHULNETZWERKES BADEN-WÜRTTEMBERG
BNE-HOCHSCHULNETZWERK
AKTUELLES AUS DER FORSCHUNG
// WISSENSCHAFTLICHE BEGLEITUNG UND EVALUATION DER QUALIFIZIERUNG VON BNE-MULTIPLIKATORINNEN UND -MULTIPLIKATOREN
JUTTA NIKEL, WOLFRAM ROLLETT, LUCY URICH
// STÄRKUNG DER KOMPETENZEN IM UMGANG MIT BIODIVERSITÄT ALS TEIL DER BNE
LISSY JÄKEL
// EVALUATION DER BILDUNG FÜR NACHHALTIGE ENTWICKLUNG ALS BESTANDTEIL DER
LEHRAMTSAUSBILDUNG AN BADEN-WÜRTTEMBERGISCHEN HOCHSCHULEN
MARKUS JAHN, ALEXANDER SIEGMUND
// BILDUNG FÜR NACHHALTIGE ENTWICKLUNG IN KINDERGÄRTEN
JEANETTE ALISCH
// BNE- HANDLUNGSKOORDINATION ZWISCHEN STAATLICHEN UND ZIVILGESELLSCHAFTLICHEN AKTEUREN IM
BNE-TRANSFER IN AUSGEWÄHLTEN BUNDESLÄNDERN
JUTTA NIKEL, KATHLEEN FRANZ, CHRISTOPH HAKER
// ERLEBNISORIENTIERUNG ALS KONZEPT DER BILDUNG FÜR NACHHALTIGE ENTWICKLUNG
ULRICH HOLZBAUR
INNOVATIVE LEHRE
// KOOPERATIVES LEHREN UND LERNEN IM WALD
ARMIN LUDE
// BILDUNG FÜR NACHHALTIGE ENTWICKLUNG IM INTERNATIONALEN KONTEXT – LEHRVERANSTALTUNG MIT
VIDEOKONFERENZEN UND PROJEKTENTWICKLUNG AN DER PH LUDWIGSBURG
JENNIFER MARIA KRAH
// PROJEKTMETHODE ZUR UMSETZUNG DER NACHHALTIGEN ENTWICKLUNG - LERNEN,
ERGEBNISSE ERZIELEN UND KOMMUNIZIEREN
ULRICH HOLZBAUR, MONIKA BÜHR, TALEA WENZEL
// NATURWISSENSCHAFTLICHES, PROJEKTORIENTIERTES FORSCHEN AN ALLTAGSMATERIALIEN UND -PHÄNOMENEN
– „WELTERKUNDUNG / MIT NATURWISSENSCHAFTEN DIE WELT ERKUNDEN, VERSTEHEN UND GESTALTEN″
JEANETTE ALISCH
// STATEMENT ZUM „B″ IN DER BNE AUS SICHT DER ERNÄHRUNGS- UND VERBRAUCHERBILDUNG
SILKE BARTSCH
// DIGITALE GEOMEDIEN FÜR EINE BILDUNG FÜR NACHHALTIGE ENTWICKLUNG
KERSTIN VOSS, ALEXANDER SIEGMUND
BETRIEB - NACHHALTIGE HOCHSCHULE
// NACHHALTIGKEIT AN DER GESAMTEN HOCHSCHULE: DAS PORTFOLIO - BILDUNG FÜR NACHHALTIGE
ENTWICKLUNG STRUKTURIEREN
ULRICH HOLZBAUR, MONIKA BÜHR
// DIE HFU HAT „NACHHALTIGKEIT IM GEPÄCK″ – UND DAS SEIT ÜBER 160 JAHREN
MICHAELA HÖLZ
TRANSFER - REGIONALE KOOPERATIONEN UND PROJEKTE
// KOOPERATION HOCHSCHULE – STADT IN DER BNE, GESELLSCHAFT UND KOMMUNE ALS PARTNER DER HOCHSCHULE
ULRICH HOLZBAUR, MONIKA BÜHR, TALEA WENZEL
// NATURNAHE KINDER-„GÄRTEN″ - BILDUNG FÜR NACHHALTIGE ENTWICKLUNG IN KINDERGÄRTEN, KOOPERATION DER PH
SCHWÄBISCH GMÜND UND DER HOCHSCHULE AALEN, FÖRDERUNG DURCH DIE BADEN-WÜRTTEMBERG STIFTUNG STUTTGART
JEANETTE ALISCH
// DAS PROJEKT „NATURBILDUNGSPUNKTE - NATURSCHUTZ LERNEN DURCH LEHREN″ IN HEIDELBERG MIT DER KEIMZELLE
„ÖKOGARTEN″ DER PH HEIDELBERG
LISSY JÄKEL
// BILDUNGSROUTE „VOM KORN ZUM BROT″ EIN KOOPERATIONSPROJEKT DER PÄDAGOGISCHEN HOCHSCHULEN
LUDWIGSBURG UND KARLSRUHE
SILKE BARTSCH, STEFFEN SCHAAL
// DAS KOOPERATIVE UNTERRICHTSPROJEKT „HANDYS, GORILLAS UND COLTAN″
ARMIN BAUR
// DAS GEOÖKO-LABOR – GEOÖKOLOGISCHEN ASPEKTEN DER NACHHALTIGKEIT AUF DER SPUR
DANIEL VOLZ, ALEXANDER SIEGMUND
Original-Quelle (URL):
 
Datum des Zugriffs:
07.01.2015