User Online: 1 | Timeout: 17:35Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | Verein (VfÖ) | Info | Auswahl | Logout | AAA  Mobil →
BNELIT - Datenbank zu Bildung für nachhaltige Entwicklung: wissenschaftliche Literatur und Materialien
Bildung für nachhaltige Entwicklung: wiss. Literatur und Materialien (BNELIT)
Datensätze des Ergebnisses:
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen
1. Verfasserwerk
(Korrektur)Anmerkung zu einem Objekt von BNE-LITERATUR per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!) in den Download Korb (max. 50)!
Verfasser/-in:
zus. bet. Körpersch.:
Hauptsachtitel:
Das Erdschützerprojekt.
Untertitel/Zusätze:
Pädagogik für eine lebenswerte, friedliche Zukunft.
Erscheinungsort:
Esselbach
Erscheinungsjahr:
ISBN:
9783981383102
Titelbild:
Kleinbild
Kurzinfo:
Verlagsinfo
Das Handbuch beschreibt Theorie und Praxis eines innovativen, ganzheitlichen Bildungsansatzes, der mit Kindern von 8-13 Jahren sowohl im außerschulischen, als auch schulischen Bereich mit großem Erfolg erprobt wurde: Bildung zum Schutz der Erde. Bildung zum Schutz der Erde geht noch über das Leitbild einer nachhaltigen Entwicklung hinaus. Sie ist an der Vision einer gewaltfreien, friedlichen Erde für Menschen, Tiere und Natur orientiert.

Im theoretischen Teil zeigt der Autor auf, wie best-practice-Kriterien einer Bildung für nachhaltige Entwicklung sowie die Vorgaben der neuen Bildungspläne lauten und wie sie in dem Konzept „Bildung zum Schutz der Erde″ umgesetzt werden. Das Buch wendet sich an außerschulische PädagogInnen, die ihr Methodenspektrum erweitern wollen, an Lehrkräfte, die nach neuen Wegen in der Pädagogik suchen sowie an Studierende, Eltern und Entscheidungsträger, die neue pädagogische Konzepte entwickeln wollen.

Der übersichtliche und mit vielen farbigen Abbildungen gestaltete Praxisteil bietet eine Fülle praktischer Anregungen, wie Lernen spannender, kindgerechter, ja sogar ein Abenteuer werden kann. Das Konzept, das unter Bedingungen der Freiwilligkeit erprobt wurde, sollte Teil jeglicher schulischen und außerschulischen Bildung werden.

Praxisteil: Methoden der Naturerfahrung für alle Altersgruppen, Methoden spielerischer Wissensaneignung, Methoden der Werteentwicklung, Methoden kreativer Teamarbeit, Methoden der Partizipation, Methoden der Vertiefung, erlebnispädagogische Methoden, themenbezogene Methoden zum Kennenlernen. Es werden fünf Erlebnisprojekte (Module) vorgestellt. Nähere Informationen dazu finden Sie, wenn Sie auf einen der unten stehenden Buttons klicken.
http://www.erdschuetzerverlag.de/arbeitsmaterialien/

BNE-Portal Lehrmateriaöien
Das Handbuch beschreibt Theorie und Praxis eines ganzheitlichen Bildungsansatzes zum zukunftsfähigen Umgang mit der Erde. „Bildung zum Schutz der Erde″ ist ein Konzept, das sich an einem gewaltfreien, friedlichen und gerechten Zusammenleben zwischen Menschen, tieren und natur orientiert. Das Konzept und seine Methoden wurden mit Kindern von 8-13 Jahren sowohl im außerschulischen, als auch schulischen Bereich erprobt. Der theoretische Teil zeigt Fakten, den theoretischen Hintergrund, Bildungsprinzipien, Qualitätsmerkmale, umgesetzte best-practice-Kriterien einer BNE sowie die Werte dieses Konzepts auf. Er bietet auch einen Überblick über unterschiedliche Ansätze (Umweltbildung, Erlebnispädagogik, BNE, Naturpädagogik, …) und ordnet den Ansatz Bildung zum Schutz der Erde ein.

Der Praxisteil bietet eine Fülle von spielerischen, kindgerechten Methoden zu Informationsvermittlung, Förderung der Werteentwicklung, des Einfühlungsvermögens, der Selbstreflexion, der Partizipation, erlebnispädagogischen Motivation und kreativen Teamarbeit. Alle ca. 20 naturpädagogischen Methoden sind auch mit jüngeren Kindern anwendbar. Das Buch richtet sich an außerschulische, pädagogische Multiplikator/innen, Lehrkräfte, Eltern und bildungspolitische Entscheidungsträger.

Auf der Seite www.erdschutzerverlag.de können die Arbeitshilfen und Kopiervorlagen zu den Methoden kostenlos heruntergeladen werden.

Als Ergänzung zum Handbuch bietet der Erdschützerverlag auch eine DVD an, die ca. 50 dreiminütige Filmclips enthält, in denen jeweils eine Methode aus dem Handbuch vorgestellt wird. Ergänzend dazu gibt es einen 25-minütigen Film, der eine Klassenfahrt mit einer Förderschule dokumentiert und in dessen Vorspann ein Überblick gegeben wird, was Agenda 21 bedeutet und mit welchen Schlüsselthemen sich BNE befasst.
Inhaltsverzeichnis :
Reise zum Planeten der Zukunft
Einleitung
Das Erdschützerprojekt — ein Überblick
— Anstoß für Wandel schulischer Bildung
— Ziele und Bausteine des Erdschützerprojekts
— Erdschützerausbildung — Reise zum' Planeten der Zukunft
— Erdschützerjugendbegleiterausbildung
— Elternarbeit
— Erdschützernetzwerk und Erdschützer-Coaches
— Strategie der Verbreitung des Erdschützerkonzepts

Theoretische Grundlagen

Der Zustand unseres Planeten Erde und die Zukunft unserer Kinder

Erde am Abgrund - Lebensgrundlage bedroht
1.1 Nichts zu tun wird teurer als jetzt zu handeln
1.2 Einige Fakten 33
1.3 Fleischkonsum — Bedrohung für die Gesundheit der Menschen und die Gesundheit unseres Planeten

Die Ursachen der Probleme der Erde

Der Beitrag der Bildung zur Lösung der Probleme der Erde
3.1 Umweltbildung
3.2 Naturpädagogik
3.3 Erlebnispädagogik
3.4 Earth Education
3.5 Bildung für nachhaltige Entwicklung
3.6 Bildung zum Schutz der Erde — für eine mögliche Zukunft
— 3.6.1 Das menschenzentrierte Weltbild ist nur eine von mehreren möglichen Optionen
— 3.6.2 Von Kulturen lernen, die uns Ehrfurcht vor dem Leben und Nachhaltigkeit vorleben
— 3.6.3 Konsequenzen für unser Weltbild
— 3.6.4 Förderung von Einfühlungsvermögen und Intuition
— 3.6.5 Der mögliche Mensch — die offene Zukunft im Blick
— 3.6.6 Das Erdschützerprojekt — Synthese verschiedener Konzepte
— 3.6.7 Die Grenzen des Erdschützerkonzepts

Bildungsziele
4.1 Förderung der Fähigkeit zu kreativen Mitgestaltung der Zukunft
4.2 Förderung eines achtungs- und verantwortungvollen Umgangs mit Tieren, Pflanzen und der gesamten Mitwelt
4.3 Unterstützung bei der Suche nach Lebensziel und Lebenssinn

Qualitätsmerkmale

Handlungsmöglichkeiten
6.1 Vorteile einer vegetarischen oder veganen Ernährung
— 6.1.1 Vorteile für die Gesundheit
— 6.1.2 Vorteile für die globale Gerechtigkeit
— 6.1.3 Vorteile für den Klimaschutz
— 6.1.4 Ethisch-moralische Gründe
— 6.1.6 Vorteile für die Tiere
— 6.1.7 Umstieg auf vegetarische Ernährung
6.2 Zukunftsfähige Ernährung
6.3 Lebensstiländerung - „Gut leben statt viel haben"
6.4 Entwicklung von inneren Werten — ethische Orientierung
6.5 Vertiefung der Beziehung zu Natur und Tieren
6.6 Freundschaft und Frieden mit allen Lebewesen anstreben

Bildungsprinzipien und Lernumfeld
7.1 Lebensweltorientierung — bedürfnisgerechte Zugänge und Inhalte
7.2 Entdeckendes Lernen
7.3 Lernen mit allen Sinnen — Ansprache der Gefühlsebene
7.4 Wohlfühlen in der Gruppe - Gemeinsinnorientierung - Orientierung an Grundbedürfnissen
7.5 Handlungs- und Reflexionsorientierung
7.6 Partizipationsorientierung
7.7 Visionsorientierung
7.8 Alltagsorientierung
— 7.8.1 Alltagsbezug und reelle Handungsmöglichkeiten (Alternativen erproben)
— 7.8.2 Transfer in den Alltag
— 7.8.3 Einbeziehung der Eltern
7.9 Stärkung der Persönlichkeit
7.10 Eigenverantwortlichkeit und Freiwilligkeit
7.11 Glaubwürdiges Lernumfeld — „Das Umfeld erzieht mit"
7.12 Integrationsorientierung
7.13 Ganzheitlichkeit — Lernen mit Kopf, Herz und Hand

Bildungsinhalte

Organisation des Lernens - Rahmenbedingungen/Programmablauf/Rhythmisierung

Methoden - innovative Lernformen
10.1 Methoden zum Kennenlernen und Einstieg ins Thema
10.2 Erlebnispädagogische Methoden
10.3 Methoden der Naturerfahrung
10.4 Methoden spielerischer Wissensaneignung
10.5 Methoden der Partizipation (aktivieren, reflektieren, entscheiden)
10.6 Methoden der Werteentwicklung
10.7 Methoden der Vertiefung
10.8 Methoden der Reflexion und Auswertung

Schulen der Zukunft

Chancen für Veränderung'
12.1 Chancen auf politischer Ebene
12.2 Chancen für Schulen
12.3 Chancen für Eltern
12.4 Chancen für Jugendliche
12.5 Chancen für Jedermann

Praktischer Teil

Erdschützerausbildung für Kinder von 8-13 Jahren
.Reise zum Planeten der Zukunft' - Ein ganzheitlicher Ansatz
— Die Aspekte des ganzheitlichen Bildungsansatzes
— Anregungen für die praktische Umsetzung

Methoden der Erdschützerausbildung
2.1 Allgemeine Methoden
— Spielgeschichten
— Kennenlernspiele/Einstieg ins Thema
— Abenteuerkarte
— Gebiet der Schätze
— Geheimer Lieblingsplatz
— Tagebuch basteln
— Einkaufsforschertouren
— Kreative Teamarbeit
— Erdschützerordner
2.2 Fünf Reisen zum Planeten der Zukunft

Modul 1 Das Geheimnis der vier Schlüssel

Schlüsselthema der Bildung zum Schutz der Erde: Landwirtschaft und Ernährung
Fachlicher Hintergrund
Handlungsmöglichkeiten
Zielsetzungen
Leitsätze
Beschreibung der Methoden des Moduls ,Geheimnis der vier Schlüssel'
— Tierkartenratespiel
— Unerforschtes Gebiet
- Geheimer Pfad
— Blindes Theater
— Energiedetektivlabor — Nahrungskette
— Einkaufsforschertour
— Reisen von Berta Erdig, Lilo Luftikus und Paulchen Putsch — Kreisläufe
Lüge oder Wahrheit
Unterwelt erforschen
Rettungsaktion Planet Erde - Buchrecherche
Zeitmaschine — Fantasiereise zum Planeten der Zukunft
Kreative Teamarbeit — Sketch, Plakat, Quizshow

Modul 2 Das geheime Netz

Schlüsselthema der Bildung zum Schutz der Erde: Konsum und Lebensstile
Fachlicher Hintergrund
Handlungsmöglichkeiten
Zielsetzungen
Leitsätze
Beschreibung der Methoden des Moduls ,Das geheime Netz'
— Spielgeschichte
— Tiermerkmale und Plane
— Pfad der Tarnungen
— Expertenkisten - Stegreiftheater
— Einkaufsforschertour
— Das Lebensnetz — Arten von Beziehungen
— Die Zauberschlucht — Rätsel der drei Teilchen
— Die Zauberschlucht — Rätsel der ersten Macht — Pflanzen
— Die Zauberschlucht — Im Lebensnetz verbunden
— Die Zauberschlucht — Rätsel der dritten Macht — Zersetzer
— Die Zauberschlucht — Das wandernde Teilchen
— Natur pur — einfacher leben
— Kreative Teamarbeit — Theater, Plakat, Quiz, Fantasielabel

Modul 3 Energiedetektive auf großer Spur

Schlüsselthema der Bildung zum Schutz der Erde: Energie und Klimaschutz
Fachlicher Hintergrund
Handlungsmöglichkeiten
Zielsetzungen
Leitsätze
Beschreibung der Methoden des Moduls ,Energiedetektive auf großer Spur'
— Spielgeschichte
— Tierkarten-Steckbrief-Ratespiel
— Brief des Agenten XX0
— Pfad der Täuschungen
— Briefe des Agenten XX0
— Der Sonnenpfad
— Energiedetektivlabor 1 — Was ist Energie?
— Das Räuberspiel

Das Überlebensspiel
— Energiedetektivlabor 2 - Fossile und erneuerbare Energiequellen
— Energieexperimente
— Einkaufsforschertour
— Schleichpfad
— Schnupperland
— Miniaturwelt
— Kreative Teamarbeit — Sketch, Plakat, Quiz, Fantasielabor
— Die Auflösung

Modul 4 Der Zauberstein

Schlüsselthema der Bildung zum Schutz der Erde: Ethik, Ästhetik, Werteentwicklung
Fachlicher Hintergrund
Handlungsmöglichkeiten
Zielsetzungen
Leitsätze
Beschreibung der Methoden des Moduls ,Der Zauberstein'
— Spielgeschichte
— Tiere-Raten
— Guten Eigenschaften (,Werte*)
— Tiere haben scharfe Sinne — du auch?
— Gebiet der Schätze - Die Welt ist voller Wunder und Schätze
— Gebiet der Schätze — Der Schatzstein
— Lieblingsbaum — Land der sprechenden Bäume und Tiere
— Dino in der Kiste - Der Wandel der Erde
— Tal der Stille und Land der tausend Töne und Klänge
— Eihkaufsforschertour
— Pizzakaufspiel — Hinter die Kulissen blicken
— Diashow — Naturwunder bestaunen
— Land der verwunschenen Schönheit — Naturkunst gestalten
— Vogelschwarm - 1 bis 21
— Kreative Teamarbeit - Sketch, „Gericht der Tiere", Märchen, Plakate

Modul 5 Das rätselhafte Dorf

Schlüsselthema der Bildung zum Schutz der Erde: Globale Gerechtigkeit
Fachlicher Hintergrund
Handlungsmöglichkeiten
Zielsetzungen
Leitsätze
Beschreibung der Methoden des Moduls ,Das rätselhafte Dorf
— Spielgeschichte
— Kinder aus vielen Kulturen
In neue Rollen schlüpfen — Aufteilung in 4 Dorfteile
— Gebiet der Schätze - Wertvolles im Dorfteil suchen
— Bauen, Wohnen und Besitz im Rätselhaften Dorf
— Die Geschichte vom Menschhörnchen Theobald/Eichhörnchenspiel
— Spielgeschichte/Problembriefe von Kindern
— Sketch — Unfairer Tausch im Kinderalltag
— Kinderarbeit erfahren — Teil 1
— Kinderarbeit erfahren — Teil 2
— Einkaufsforschertour
— Rohstoffe suchen - gerechte Verteilung?
— Prioritätenspiel — was ist wirklich wichtig im Leben?
— Kaufladenspiel — fair handeln
— Auflösung des Rätsels — wenn die Welt ein Dorf wäre
— Kreative Teamarbeit — Sketch, Song, Plakat, Radiosendung, Einkaufsspiel
Erdschützversong 248

Erfolge, Auswertungen, Rückmeldungen
— Instrumente der Qualitätsentwicklung
— Kreative Kinderbeiträge / Engagement nach Projekt

Zukunftswünsche und Visionen der Kinder für einen l(i)ebenswerten Planeten der Zukunft

Nachwort

Endnoten

Literaturhinweise
Bezugsquelle /Preis:
25 €