User Online: 2 | Timeout: 23:37Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | Verein (VfÖ) | Info | Auswahl | Logout | AAA  Mobil →
BNELIT - Datenbank zu Bildung für nachhaltige Entwicklung: wissenschaftliche Literatur und Materialien
Bildung für nachhaltige Entwicklung: wiss. Literatur und Materialien (BNELIT)
Datensätze des Ergebnisses:
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen
1. Zeitschriftenausgabe
(Korrektur)Anmerkung zu einem Objekt von BNE-LITERATUR per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!) in den Download Korb (max. 50)!
Zeitschrift/Zeitung:
Magazin Kulturelle Bildung
Z-Heftnummer/-bez.:
5
Themenschwerpunkt:
Flagge zeigen. Kulturelle Bildung 2010.
Erscheinungsjahr:
ISBN:
ISSN: 1866-8178
Titelbild:
Kleinbild
Kurzinfo:
Durch Kulturelle Bildung gesellschaftliche Teilhabe ermöglichen. Das ist das Ziel von Kultur- und Jugendverbänden, von Kunst- und Kultureinrichtungen und von Stiftungen, und diesem Grundanliegen sind die Beiträge der fünften Ausgabe des Magazins für Kulturelle Bildung verpflichtet. Sie stammen von Autor*innen aus BKJ-Mitgliedsorganisationen und von Politiker*innen und anderen Förder*innen der Kulturellen Bildung, die in den Beiträgen aus den unterschiedlichsten Perspektiven notwendige Bedingungen für gelingende kulturelle Bildungsprozesse diskutieren und ihre möglichen Wirkungen beschreiben. So vermittelt diese Ausgabe einen Überblick über die Vielfalt der künstlerischen und kulturpädagogischen Ansätze in der kulturellen Bildungsarbeit, gibt einen Einblick in unterschiedliche Praxisfelder und umreißt das vielschichtige Profil der von der BKJ vertretenen kulturellen Kinder- und Jugendbildung in der pluralistischer gewordenen Bildungs- und Kulturlandschaft.
Inhaltsverzeichnis :
Inhalt

EDITORIAL
Gerd Taube, Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung

hinein denken

Was ist Kulturelle Bildung? „Der Wunsch nach dem Schönen″
Feridun Zaimoglu

Mit Kultureller Bildung vielfältige Fähigkeiten entwickeln und keinen jungen Menschen zurücklassen
Interview mit Dr. Hermann Kues, Parlamentarischer Staatssekretär im BMFSFJ

Eine Investition in das Fundament unseres Gemeinwesens
Bernd Neumann, Beauftragter der Bundesregierung für Kultur und Medien

Konzepte Kultureller Bildung
Prof. Dr. Max Fuchs, Akademie Remscheid

Auf die Agenda: Kulturelle Bildung als Mischkultur
Dr. Dorothea Kolland, Amt für Kultur und Bibliotheken Berlin-Neukölln

Kulturelle Bildung im Zeitalter der Mediatisierung und Globalisierung
Dr. Dagmar Hoffmann, Gesellschaft für Medienbildung und Kommunikationskultur

KONZEPTE KULTURELLER BILDUNG kennen lernen

Spartenübergreifende Kulturelle Bildung:

Eigenartig – Übungsfelder für den Möglichkeitssinn

Kulturelle Bildung an Jugendkunstschulen und Kulturpädagogischen Einrichtungen
Mechthild Eickhoff, Bundesverband der Jugendkunstschulen und Kulturpädagogischen Einrichtungen

Für ein zukunftsfähiges Miteinander! Evangelische Kinder- und Jugendkulturarbeit
Hubert Heck, Erich Schriever, Uli Geißler, Elke Kaika und Franziska Herbst
Bundesverband Kulturarbeit in der evangelischen Jugend

Kulturpädagogische Professionalisierung
Die Akademie Remscheid im Feld der Kulturellen Bildung
Michael M. Roth, Akademie Remscheid

Kulturellen Bildung ist Querschnittsaufgabe!
Viola Kelb, Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung

Konkret! Kinder zum Olymp! setzt auf Bündnisse zwischen Kultur und Schulen
Isabel Pfeiffer-Poensgen, Kulturstiftung der Länder

Kulturelle Medienbildung:

Kulturelle Medienbildung 2.0 in der BKJ
Wolfgang Zacharias, Bundesverband der Jugendkunstschulen und Kulturpädagogischen Einrichtungen
und Hans-Jürgen Palme, SIN-Studio im Netz

Die Büchse der Pandora steht offen. Über Medien, Jugend, Werte und Kulturelle Bildung
Karl Ermert, Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel

„Sind wir on?″ Das Web 2.0, die digitalen Medien und die Kulturelle Bildung
Eva Bürgermeister, Kinder und Jugendfilmzentrum in Deutschland

Filmkompetenz vermitteln – Kulturelle Bildung durch Vernetzung fördern
Reinhard Middel, Vision Kino

Theater:

Kinder- und Jugendtheater als Kulturelle Bildung und kulturpolitischer Auftrag
Prof. Dr. Wolfgang Schneider, ASSITEJ Deutschland

36 ... denn das Leben ist ein langer Fluss. Lebenslange Kulturelle Bildung durch Theaterspiel
Irene Ostertag, Bund deutscher Amateurtheater

38 Allseitige kulturelle Grundbildung für alle: Theater in die Schule!
Joachim Reiss, Bundesverband Theater in Schulen

40 Internationale Arbeit zum Nulltarif?
Zur Professionalisierung der interkulturellen Bildung von Kindern und Jugendlichen
Claudia Michelfeit, Bundesarbeitsgemeinschaft Spiel und Theater

Musik:

42 Der Mensch im Mittelpunkt
Ulrich Wüster, Jeunesses Musicales Deutschland

44 Kulturelle Bildung. Der Beitrag der Werkgemeinschaft Musik
Hubert Pfeil, Werkgemeinschaft Musik

Tanz:

46 Zum Stellenwert von Tanz in Schulen
Linda Müller, Antje Klinge und Katharina Schneeweis, Bundesverband Tanz in Schulen

48 Tanz macht stark >> Klaus Kramer, Deutscher Bundesverband Tanz

Literatur:

49 Der Kreislauf des Lesens
Heinrich Kreibich, Stiftung Lesen

Museumspädagogik:

51 Der dritte Ort. Museumspädagogik und Schule
Beatrix Commandeur und Karin Schad, Bundesverband Museumspädagogik

Kinder- und Jugendmuseen:

53 Kulturelle Bildung im Kinder- und Jugendmuseum
Yvonne Leonard, Bundesverband Kinder- und Jugendmuseen

Zirkus:

54 Perspektiven der Zirkuspädagogik in der Kulturellen Bildung
Wolfgang Pruisken und Dalinda Maamar, Bundesarbeitsgemeinschaft Zirkuspädagogik

Spielmobile:

55 Kulturelle Bildung durch mobile Spielanimation
Gerhard Knecht, Bundesarbeitsgemeinschaft Spielmobile
Kommunale Perspektive:

58 Kulturelle Bildung in Dortmund.

Kommunale Gesamtkonzepte zur Stärkung der Kulturellen Bildung
Kurt Eichler, Kulturbetriebe der Stadt Dortmund

Internationale Perspektive:

60 It´s the empirical foundation, stupid
Warum wir das gegenwärtige ″window of opportunities″ nutzen sollten
Michael Wimmer, EDUCULT, Österreich

63 hingehen /// Tagen und Fortbilden

64 nachschauen /// Hören und Lesen

67 Impressum

67 KULTURELLE BILDUNG IM ABONNEMENT
Original-Quelle (URL):
Datum des Zugriffs:
22.08.2012