User Online: 1 | Timeout: 16:22Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | Verein (VfÖ) | Info | Auswahl | Logout | AAA  Mobil →
BNELIT - Datenbank zu Bildung für nachhaltige Entwicklung: wissenschaftliche Literatur und Materialien
Bildung für nachhaltige Entwicklung: wiss. Literatur und Materialien (BNELIT)
Datensätze des Ergebnisses:
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen
1. Herausgeberwerk
(Korrektur)Anmerkung zu einem Objekt von BNE-LITERATUR per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!) in den Download Korb (max. 50)!
Herausgeber/-in:
 
zus. bet. Pers.:
Hauptsachtitel:
Stadtökologie: ein Fachbuch für Studium und Praxis.
Erscheinungsort:
Stuttgart
Erscheinungsjahr:
ISBN:
3437260006
Aufsätze:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Kurzinfo:
Buchklappentext:

Dieses ist das einzige aktuelle Lehrbuch zum Thema Stadtökologie in deutscher Sprache. Die spezifischen Tier- und Pflanzengemeinschaften der Stadt sowie die Zusammenhänge zwischen Klima, Böden und Gewässer werden in ihren Stoff- und Energiebilanzen ausführlich beschrieben. Weitere Kapitel befassen sich mit historischer Stadtökologie, Sozialgeographie, Bevölkerungsdynamik, Gesundheit und Psychologie in der Stadt. Abschließend werden Überlegungen zur ökologischen Stadtplanung und zu deren Kosten angestellt. Dieses Buch ist zur Zeit die beste zusammenhängende Darstellung der Stadtökologie überhaupt und damit unverzichtbar in Lehre und Forschung. (Archiv für Naturschutz und Landschaftsforschung) Alle Verfasser der einzelnen Kapitel haben sich erfolgreich um verständliche und anschauliche Darstellung der von ihnen vertretenen Arbeitsfelder bemüht, so daß Praktikern unterschiedlichster Vorbildung eine umfassend angelegte, aber zugleich auf das Wesentliche zentrierte Übersicht angeboten wird." (Zeitschrift fürökologie und Naturschutz)
Inhaltsverzeichnis :
Inhaltsverzeichnis:

Vorwort zur zweiten Auflage VII
Vorwort zur ersten Auflage VIII

Rüdiger Wittig und Herbert Sukopp
1. Was ist Stadtökologie?
1.1. Der Begriff "Stadtökologie"
1.2. Der Begriff "urban ecology"
1.3. Zum Theoriekern der Stadtökologie
1.4. Geschichte der stadtökologischen Forschung
1.5. Stadtökologische Literatur
1.6. Inhalt und Gliederung dieses Buches
1.7. Literatur
1.7.1. Bücher mit dem Titel "Stadtöokologie", "Urban ecology", "Ökologie der ... (Groß-)Stadt..." etc.
1.7.2. Bibliographien
1.7.3. Zitierte Arbeiten (soweit nicht in 1.7.1 oder 1.7.2 aufgeführt)

Elisabeth Lichtenberger
2. Stadtökologie und Sozialgeographie
2.1. Einleitung
2.2. Stadtforschung - Stadtökologie - Stadtplanung
2.2.1. Stadtforschung: ein Rückblick
2.2.2. Zur Standortbestimmung der Stadt-Ökologie im Beziehungsdreieck von Stadtforschung und Stadtplanung
2.3. Modelle und Perspektiven der sozialgeographischen Stadtforschung
2.3.1. Die Effekte der Stadtgröße
2.3.2. Klassische Sozialökologische Theorie und Modelle
2.3.3. Das Entwicklungsstufenmodell der sozialgeographischen Stadtforschung
2.3.4. Das Zyklusmodell der Stadtentwicklung zur Erklärung von Stadtverfall, Stadterneuerung und Stadterweiterung
2.3.5. Die Effekte von politischen Systemen auf das Wachstum von Städten
2.4. Sozialgeographie und Stadtgrün
2.4.1. Überblick: Die Funktionen von Grünflächen
2.4.2. Sozialökologie und Geographie der spontanen Vegetation in der Stadt: ein faktorenanalytisches Modell
2.4.3. Effekte der Durchgrünung auf die Stadterneuerung
2.4.4. Die soziale Segregation in der dritten Dimension und das Dachgrün
2.4.5. Effekte von Öffentlichkeit und Privatheit
2.4.6. Soziale Segregation in Parkanlagen
2.4.7. Die Interpretation des Stadtrasens: ein hermeneutisches Essay
2.5. Stökologie und kommunaler Umweltschutz auf dem Kollisionskurs mit ökonomische Ideologien und Entwicklungstendenzen
2.6. Literatur

Rainer Mackensen
3. Bevölkerungsdynamik und Stadtentwicklung un ökologischer Perspektive
3.1. Bevölkerung - Stadt - Ökologie
3.2. Bevölkerung und Umwelt in der Entwicklung der Sozialwissenschaften
3.2.1. Bevölkerungswissenschaft und Umweltproblematik - klassische Ansätze
3.2.2. Das neuere Umweltverständnis in den Sozialwissenschaften
3.3. Lebensgrundlagen und Siedlungsentwicklung
3.3.1. Bevölkerung, Verstädterung, Gesellschaft
3.3.2. Tragfähigkeit und Industrieentwicklung
3.4. Europäische Erfahrung und globale Entwicklung
3.4.1. Globale Tendenzen der Bevölkerungsdynamik
3.4.2. Verstädterung: historische und aktuelle Bedingungen der Stadtentwicklung
3.4.3. Städtezyklen in den USA und Europa
3.4.4. Wanderungen
3.5. Konfliktzonen zwischen Bevölkerungsdynamik, Stadtentwicklung und Ressourcenverzehr
3.5.1. Bevölkerungsentwicklung
3.5.2. Technologie
3.5.3. Energieumsatz
3.6. Literatur

Thomas Eikmann
4. Gesundheit
4.1. Historischer Überblick
4.2. Schadstoffe aud Aufnahmepfade
4.2.1. Umweltrelevante Schadstoffe
4.2.2. Wasser
4.2.3. Boden
4.2.4. Luft
4.3. Wirkungen auf den Menschen
4.3.1. Spezifische Schadstoffbelastungen
4.3.2. Allergien
4.3.3. Krebs
4.4. Relevante Umweltmedien/Sachdstofffaktoren
4.4.1. Wasser
4.4.2. Boden
4.4.3. Luft
4.4.4. Tiere, insbesondere Tierkot
4.4.5. Lärm
4.5. Epidemiologische Untersuchungen bei kommunalen Umweltproblemen. Erfahrungen aus imweltmedizinischen Ambulanzen
4.5.1. Beispiele aus dem Bereich Altlasten/Deponien
4.5.2. Beispiele aus umweltmedizinischen Ambulanzen
4.6. Ausblick: auf dem Weg zur gesunden Stadt
4.7. Literatur

Ulrich Gebhard
5. Stadtnatur und psychische Entwicklung
5.1. Der Beitrag der Psychologie zur (Stadt)Ökologie
5.2. Das dreidimensionale Persönlichkeitsmodell der Ökologischen Psychologie als Bezugsrahmen
5.3. Zur psychischen Funktion von "Natur" in der Stadt
5.4. Stadt-Brache als Spiel- und Erlebnisraum
5.5. Zum Zusammenhang von Natur- und Sozialerfahrungen
5.6. Literatur

Wilhelm Kuttler
6. Stadtklima
6.1. Einführung und geschichtliche Betrachtung
6.2. Ursachen des Stadtklimas
6.3. Struktur des Stadtatmosphäre
6.4. Strahlungs- und Energiehaushalt der Stadtatmosphäre
6.4.1. Einfluß von Luftinhaltsstoffen auf die Strahlungsflüsse
6.4.2. Städtische Albedo
6.4.3. Anthropogene Wärmeproduktion
6.4.4. Sensible und latente Wärmeströme
6.5. Städtische Überwärmung
6.5.1. Einflüsse auf städtische Wärmeinseln
6.5.2. Bioklimatische Auswirkungen der städtischen Überwärmung
6.6. Stadtbedingte Einflüsse auf Luftfeuchte und Niederschlag
6.7. Städtisches Windfeld
6.8. Verunreinigung der Stadtluft
6.8.1. Nationale Fallbeispiele
6.8.2. Internationale Fallbeispiele
6.9. Klimatische Bedeutung innerstädtischer Grün- und Wasserflächen
6.10. Planungsrelevante Hinweise zur Verbesserung des Stadtklimas
6.11. Literatur

Hans-Peter Blume
7. Böden
7.1. Einführung
7.2. Bodenformen und deren ökologische Eigenschaften
7.2.1. Veränderte Böden natürlicher Entwicklung
7.2.2. Böden künstlicher Aufträge
7.2.3. Versiegelte Böden
7.2.4. Schadstoffe in städtischen Böden
7.3. Beeinflussung von Bodeneigenschaften durch Nutzung
7.4. Entwicklung der Böden in ihrer ökologischen Bedeutung
7.5. Literatur

Gerd Wessolek und Manfred Renger
8. Bodenwasser- und Grundwasserhaushalt
8.1. Einführung
8.2. Wasserhaushalt urbaner Böden
8.2.1. Wichtige hydrologische Bodeneigenschaften
8.2.2. Wasserhaushaltskomponenten
8.2.3. Auswirkungen von Grundwasserstandsänderungen
8.2.4. Belastungen des Sicker- und Grundwassers
8.3. Fazit
8.4. Literatur

Helmut Schuhmacher
9. Stadtgewässer
9.1. Definition
9.2. Geschichte
9.3. Charateristika von natürlichen Fließ- und Stillgewässern
9.3.1. Fließgewässer
9.3.2. Stillgewässer
9.4. Aktuelle Situation urbaner Gewässer
9.4.1. Urbane Fließgewässer
9.4.2. Urbane Stillgewässer
9.5. Ausblick
9.6. Literatur

Rüdiger Wittig
10. Flora und Vegetation
10.1. Einleitung und geschichtlicher Überblick
10.2. Die Verteilung der Pflanzen in der Stadt
10.2.1. Die Standortansprüche von Pflanzen und die Besonderheiten des Lebensraumes Stadt
10.2.2. Verbreitungstypen
10.3. Die Zusammensetzung der spontanen Stadtflora
10.3.1. Allgemeine Hinweise und wichtige Begriffe
10.3.2. Bestandsaufnahme der Flora von Städten und Ermittlung der Stadtflora
10.3.3. Pilze
10.3.4. Flechten
10.3.5. Moose
10.3.6. Farne
10.3.7. Samenpflanzen
10.4. Die Pflanzengesellschaften
10.4.1. Begriffserklärung
10.4.2. Trittresistente Gesellschaft
10.4.3. Einjährige Ruderalfluren (Sisymbrietalie, Stellarietea mediae)
10.4.4. Ausdauernde ruderale Hochstaudenfluren (Artemisietea)
10.4.5. Rasen und Wiesen
10.4.6. Mauerfugenvegetation
10.4.7. Pioniergehölze (Gebüsch- und Vorwaldgesellschaften)
10.4.8. Bestandsaufnahme und Kartierung der Stadtvegetation
10.5. Angepflanzte Arten
10.5.1. Stadtbäume
10.5.2. Ziersträucher, Kletterpflanzen und Bodendecker
10.5.3. Krautige Zier- und Nutzpflanzen
10.6. Die Rolle von Flora und Vegetation in der Stadt
10.6.1. Überblick
10.6.2. Ökosystemare Funktion
10.6.3. Indikatorfunktion
10.6.4. Soziale und pädagogische Funktion
10.7. Der Schutz von Flora und Vegetation in Städten
10.8. Literatur

Wolfgang Erz und Bernhard Klausnitzer
11. Fauna
11.1. Die Natur der Stadtfauna
11.2. Historischer Überblick
11.2.1. Entstehung der Anthropozönose
11.2.2. Aspekte urbaner Paläo- und Archäozoologie
11.2.3. Trends
11.3. Grundbegriffe und Abgrenzungen
11.3.1. Definition und Aufgaben urbaner Tierökologie
11.3.2. Kulturfolge Synanthropie Synurbie
11.4. Charakteristka der Stadtfauna
11.4.1. Anpassungen und Ausprägungen
11.4.2. Stadtpopulationen als Metapopulationen
11.5. Die Stadt als Lebensraum für Tiere
11.5.1. Gesamtfauna
11.5.2. Haustiere
11.5.3. Abiotische Faktoren
11.5.4. Bodentiere
11.5.5. Nahrungsketten
11.5.6. Populationen
11.5.7. Mortalitätsfaktoren
11.5.8. Isolation
11.5.9. Bioindikation
11.6. Intradomalfauna
11.6.1. Wohnungen
11.6.2. Keller
11.7. Tierbesiedlung der städtischen Pflanzenwelt
11.7.1. Autochthone Flora
11.7.2. Hermerochore Pflanzen
11.8. Zoologischer Naturschutz in der Stadt
11.8.1. Politsche und theoretische Grundprinzipien
11.8.2. Biotopschutz
11.8.3. Tierartenschutz
11.9. Literatur

Rüdiger Wittig. Herbet Sukopp und Bernhard Klausnitzer mit einem Beitrag von Arthur Brande
12. Die ökologische Gliederung der Stadt
12.1. Stadtzonen
12.2. Nutzungs- bzw. Baustrukturtypen
12.2.1. Baugiebietsflächen (exkl. Industrie- und Gewerbeflächen)
12.2.2. Industrie- und Gewerbeflächen
12.2.3. Verkehrsflächen
12.2.4. Innerstädtische Brachflächen
12.2.5. Entsorgungsflächen
12.2.6. Grünanlagen
12.3. Biotope bzw. Habitate
12.3.1. Begriffserklörung
12.3.2. Künstliche Felsstandorte
12.3.3. Ruderale Mikrohabitate
12.3.4. Splittergrün
12.4. Biotopkartierung in Städten
12.5. Historische Stadtökologie (Arthur Brande)
12.6. Literatur

Karl-Heinz Simon und Uwe Fritsche
13. Stoff- und Energiebilanzen
13.1. Die Rolle der Stoff- und Energiebilanzen in der Stadtökologie
13.2. Grundlagen
13.2.1. Theoretische Grundlagen
13.2.2. Systembetrachtung zur analytischen Durchdringung
13.2.3. Ansätze für eine Analyse
13.2.4. Die empirische Basis
13.3. Ausgewählte Informationen zu einzelnen Stoffgruppen und ein Fallbeispiel aus dem Energiebereich
13.3.1. Bereich 1: Energiebilanzen
13.3.2. Bereich 2: Stoffbilanzen
13.4. Frage nach Perspektiven: Umweltstatistik/ Umweltpolitik
13.5. Zur Relevanz der Stoff- und Energieflüsse für die stadtökologische Forschung
13.6. Literatur

Rüdiger Wittig, Herbert Sukopp und Jürgen Breuste
14. Ökologische Stadtplanung
14.1. Was bedeutet ökologische Stadtplanung?
14.2. Grundlagen für eine ökologische Stadtplanung
14.3. Schwierigkeiten der ökologischen Planung
14.3.1. Schwierigkeiten bei Bewertung und Zielsetzung
14.3.2. Komplexität des Planungsgegenstands
14.3.3. Wirtschaftliche Verwertungsinteressen
14.3.4. Regionale und überregionale Vernetzung
14.3.5. Stadtregion als kommunal differenziierter Planungsraum
14.3.6. Bisherige Orientierung der Stadtentwicklung an städtebaulichen Leitbildern
14.4. Leitbilder für eine umweltverträgliche, ökologische Stadtentwicklung
14.4.1. Schutz aller Lebensmedien
14.4.2. Reduzierung des Energieeinsatzes
14.4.3. Vermeidung bzw. Zyklisierung von Stoff-Flüssen
14.4.4. Erhaltung und Förderung von Natur
14.4.5. Kleinräumige Strukturierung und reichhaltige Differenzierung
14.5. Schritte der ökologischen Stadtplanung
14.5.1. Zu beteiligende Fachbereiche
14.5.2. Sichtung und Erhebung der Grundlagen
14.5.3. Aufbereitung und Bewertung der Grundlagen
14.5.4. Erstellung und Begründung des Planungsvorhabens
14.5.5. Beteiligung der Öffentlichkeit
14.6. Forderungen zur Verbesserung der stadtökologischen Planung
14.7. Literatur

Ulrich Hampicke
15. Nachhaltige Ökonomie der ökologischen Stadtentwicklung
15.1. Einleitung: Ökologische Ökonomie
15.2. Zielsetzung der ökologischen Planung
15.3. Ökonomie als Wissenschaft, Preise und Kosten
15.4. Problemfelder der Stadtökonomie
15.5. Kommunale Kostenbelastung - Blick auf konkrete Beispiele
15.5.1. Abwasserentsorgung
15.5.2. Freiraum- und Grünplanung, Naturschutz
15.6. Zur Ökonomie der städtischen Flächennutzung
15.7. Die Evolution von Verfügungsrechten (Property Rights) in der Stadt
15.8. Fernwirkung der Stadt
15.9. Zusammenfassung und Ausblick
15.10. Literatur

Sachregister