User Online: 2 | Timeout: 16:19Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | Verein (VfÖ) | Info | Auswahl | Logout | AAA  Mobil →
BNELIT - Datenbank zu Bildung für nachhaltige Entwicklung: wissenschaftliche Literatur und Materialien
Bildung für nachhaltige Entwicklung: wiss. Literatur und Materialien (BNELIT)
Datensätze des Ergebnisses:
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen
1. Herausgeberwerk
(Korrektur)Anmerkung zu einem Objekt von BNE-LITERATUR per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!) in den Download Korb (max. 50)!
Herausgeber/-in:
 
zus. bet. Körpersch.:
Hauptsachtitel:
Handbuch der waldbezogenen Umweltbildung.
Untertitel/Zusätze:
Waldpädagogik. Band 2: Praxiskonzepte.
Erscheinungsort:
Baltmannsweiler
Erscheinungsjahr:
ISBN:
9783834009227
Titelbild:
Kleinbild
Kurzinfo:
Klappentext:
Waldpädagogik ist ganzheitliches Lehren und Lernen im Lebensraum Wald und ein wertvoller Ansatz für die Arbeit mit Menschen aller Altersgruppen. Sie versteht sich als waldbezogene Umweltbildung im Rahmen der Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) und verfolgt damit Bildungs- und Erziehungsziele, zu deren Erreichen sie Methoden vorweisen muss. Um den professionellen Ansprüchen der waldbezogenen Bildungsarbeit gerecht zu werden, bedarf es einer fundierten Pädagogik. In diesem Sinne ist dieses Handbuch entstanden. Es will Waldpädagogik als ein pädagogisches Konzept begründen und notwendige Kenntnisse vermitteln.

Im Band 1, Theorieteil finden sich folgende Kapitel: Wald und Gesellschaft, Waldpädagogik zwischen Wald und Pädagogik, Neue Entwicklungen in der waldbezogenen Umweltbildung, Pädagogische Konzepte und deren Grundlagen, Zielgruppen, Didaktik und Methodik und eine ausführliche Literaturliste.

Der Band 2, Praxiskonzepte bietet einen Überlick über Didaktik und Methodik der Waldpädagogik. Diese praxisbezogenen Konzepte werden für die Waldpädagogik i als Bildung für Nachhaltige Entwicklung aufgezeigt und angemessene Methoden werden vorgestellt. Musterveranstaltungen verdeutlichen die UmSetzung der Konzepte in der alltäglichen Praxis. Die Datenbank Waldmeister bietet eine reichhaltige Fülle von waldpädagogischen Aktivitäten zur Auswahl.
Inhaltsverzeichnis :
Vorwort

Einführung der Autoren

Dank

Der erste Band – Theorieteil (Band I)
Der zweite Band – Praxiskonzepte (Band II)

1 Didaktik und Methodik der Waldpädagogik
1.1. Didaktik - Was ist denn das?
1.2. Viele Wege führen zum Ziel
1.3. Die „Welt-im-Kopf-Didaktik″
1.4. Didaktische Methoden - methodische Didaktiken
1.5. Wie Veranstaltungen entstehen
1.6. Chancen und Gefahren des Vereinfachens
1.7. Wie lebendige Veranstaltungen entstehen
1.8. Gute Veranstaltungen kann man machen

2 Bildung für nachhaltige Entwicklung in der waldpädagogischen Praxis
2.1. Nachhaltigkeit
2.2. Dimensionen der Nachhaltigkeit
2.3. Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE)
2.4. Auch wo BNE nicht drauf steht, sollte sie drin sein
2.5. BNE in der Waldpädagogik
2.6. Was wir können ist wichtig

3 Die waldpädagogische Praxis
3.1 Outdoor-Schule Wald
3.2 Ich bin hier der Chef!
3.3 Dramaturgie einer Veranstaltung
3.4 Planung, Variationen und der persönliche Stil
3.5 Gezieltes Beobachten und Fördern im Wald
3.6 „... denn sie wissen was sie tun″: Evaluation - Feedback - Reflexion

4 Methoden in der Waldpädagogik - Ansätze und Ideale
4.1. Projekte und projektähnliche Arbeitsformen
4.2. Erlebnispädagogische Methoden
4.3. Rollenspiel, Theater
4.4. Planspiele und exploratives Spielen
4.5. Szenariospiele und Zukunftswerkstatt
4.6 Gruppenpuzzle
4.7. Partizipatives, selbstorganisiertes Lernen (SOL)
4.8. Freie Arbeitsformen/ Open Space
4.9. Diskussionsforen/ Worldcafé
4.10. Meditative Methoden/ Fantasiereise
4.11. Kreatives: Bildende Kunst, Musik und Tanz
4.12. Interview/ Befragungen
4.13. Realsituationen schaffen, Situatives Lernen
4.14. Experimentieren

5 Qualitätsstandards für waldpädagogische Veranstaltungen

6 Datenbank Waldmeister
6.1. Das „Matruschka-Prinzip″ oder wie Module entstehen
6.2. Beispiele für Module
6.3. Aufbau der Datenbank Waldmeister

7 Strukturübungen
7.1. Anfangs- und Abschlussübungen
7.2. Vorstellungsaktivitäten
7.3. Gruppenbildung
7.4. Bewegungsübungen
7.5. Konzentrationsübungen
7.6. Wiederholung und Ergebnissicherung
7.7. Rückmeldungsübungen
7.8. Erlebnispädagogische Elemente

8 Musterveranstaltungen
8.1.0. Umgang mit Musterveranstaltungen
8.2.0. Themenkreis Pflanzen
8.2.1. Pflanzen sind lebendig
8.2.2. Bäume des Waldes
8.2.3. Pflanzen: Anatomie und Funktion
8.2.4. Samen, Früchte und Fruchtstände und deren Verbreitung
8.3.0. Themenkreis Tiere
8.3.1. Wildtiere des Waldes im Frühjahr
8.3.2. Wildtiere des Waldes im Sommer
8.3.3. Wildtiere des Waldes im Herbst
8.3.4. Wildtiere im Winter
8.4.0. Themenkreis Ökosystem Boden
8.4.1. Waldboden - Beispiel für ein Ökosystem
8.4.2. Experimente zum Waldboden
8.5.0. Themenkreis Wälder und deren weltweite Bedeutung
8.5.1. Kohlenstoffdioxidkreislauf im Wald – selbst erleben
8.5.2. Dem Klima auf der Spur
8.5.3. Nahrungsketten und Nahrungsnetze
8.6.0. Themenkreis Forstliches
8.6.1. Naturnahe Waldwirtschaft - Wald und Mensch
8.6.2. Waldwertberechnung
8.6.3. Praktische Waldarbeiten am Beispiel der Jungwuchspflege
8.6.4. Zukunftsszenarien im Wald
8.7.0. Themenkreis Globales Lernen und Kultur im Wald
8.7.1. Perspektivenwechsel
8.7.2. Die Vielfalt der Kulturen - Leben wie Amazonasindianer
8.7.3. Die Vielfalt der Kulturen - Ernährung