User Online: 3 | Timeout: 14:32Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | BNE OS e.V.  | Info | Auswahl | Logout | AAA  Mobil →
BNELIT - Datenbank zu Bildung für nachhaltige Entwicklung: wissenschaftliche Literatur und Materialien
Bildung für nachhaltige Entwicklung: wiss. Literatur und Materialien (BNELIT)
Datensätze des Ergebnisses:
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen
1. Verfasserwerk
(Korrektur)Anmerkung zu einem Objekt von BNE-LITERATUR per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!) in den Download Korb (max. 50)!
Verfasser/-in:
zus. bet. Körpersch.:
Hauptsachtitel:
Innovation und Macht in der Organisation Hochschule : die
Etablierung des ökologischen Paradigmas am Fachbereich
Agrarwissenschaften der Universität Kassel aus
organisationstheoretischer Sicht.
Erscheinungsort:
Kassel
Erscheinungsjahr:
Hochschulschriftenvermerk:
Kassel, Univ., Diss., 2007
ISBN:
3899583221
 
9783899583229
Inhaltsverzeichnis :
Inhaltsverzeichnis:

1. Einleitung
1.1 Gegenstand
1.2 Überblick über die Kapitel

2. Theoriebausteine zur Interpretation des Wandlungsprozesses
2.1 Hochschule als spezifische Organisation
2.1.1 Spezifische Charakteristika von Hochschulen
2.1.2 Hochschulen als lose gekoppelte Systeme
2.1.2 Vier Modelle der Hochschule als Organisation

2.1.3.1 Hochschulen als bürokratische Organisationen
2.1.3.2 Hochschulen als kollegiale Organisationen
2.1.3.3 Hochschulen als "organisierte Anarchien"
2.1.3.4 Hochschulen als politische Organisationen
2.2 Wandel: Innovation, Paradigmenwechsel, Entscheidung, Strategie
2.2.1 Paradigmenwechsel in der Wissenschaft
2.2.2 Organisationen unter entschedungstheoretischem Blickwinkel
2.2.3 Organisationsluötur und Lernende Organisationen
2.3 Macht, Mikropolitik, Spiele in Organisationen
2.3.1 Eine kurze Geschichte der Macht
2.3.2 Spiele in Organisationen, Mikropolitik aus der Akteursperspektive

3 Methodische Herangehensweise
3.1 Historische Längsschnittanalyse, thick discription, Einzelfallstudie
3.2 Die methodische Vorgehensweise für den empirischen Teil

4. Statische Beschreibung der Organisation Hochschule und des Fachbereichs 11 in Witzenhausen
4.1. Struktur
4.2 Individuum/Gruppe
4.3 Ziele
4.4 Umwelt
4.5 Technologie
4.6 Kultur/Saga

5. Chronologische Mikrohistorie der Witzenhäuser Ereignisse 1977-1996: Die mikropolitische Geschichte der (teilweisen) Etablierung des ökologischen Paradigmas in Witzenhausen
5.1 Gründungssaga: Einrichtung des ersten Lehrstuhls für Alternativen Landbau
5.2 Auseinandersetzung um den Schwerpunkt Ökologischer Landbau
5.3 Auseinandersetzung um die Besetzung der Bodenbiologie
5.4 Zusammenlegung der beiden Fachbereiche
5.5 Existenzbedrohung durch die drohende Schließung
5.6 Konsolidierungsphase nach dem Erhalt

6. Analyse des Wandlungsprozesses
6.1 Ursache des Wandels: Externe Einflüsse
6.1.1 Träger des Wandels
6.1.2 Zusammenlegung der beiden Fachbereiche
6.1.3 Drohende Schließung
6.2 Prozeß des Wandels: Politischer Konflikt
6.2.1 Hochschule als Organisation
6.2.2 Freiwillige Isolation der Erneuerer
6.2.3 "Wissenschaftler" versus "Politiker"
6.2.4 Nichtbeachtung, Gleichgültigkeit und Resignation als Verhaltensmuster
6.2.5 Lager und ihre Korrdination
6.2.6 Natur des Konfliktes
6.2.7 Strategie, Macht und Entscheidung
6.2.8 Politisch-politisch Aufladung
6.2.9 Konfliktarten
6.2.10 Mikropolitische Spiele allgemein
6.2.11 Berufungsspiel
6.2.12 Namensspiel
6.3 Ergebnis des Wandles: Organizational Saga
6.3.1 Alter Wein in neuen Schläuchen?
6.3.2 Ökologisches Dogma und Wissenschaftlich
6.3.3 Erster Lehrstuhl mit alternativen Schwerpunkt
6.3.4 Curriculare und organisatorische Innvastionen
6.3.5 Der lernende Fachbereich?

7. Ergebnisse und Ausblick
7.1 Rückzug der empirischen Ergebnisse auf die Theoriebausteine
7.2 Verallgemeinerbare Ergebnisse

8. Literatur
Original-Quelle (URL):
Datum des Zugriffs:
10.12.2010