User Online: 3 | Timeout: 02:51Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | BNE OS e.V.  | Info | Auswahl | Logout | AAA  Mobil →
BNELIT - Datenbank zu Bildung für nachhaltige Entwicklung: wissenschaftliche Literatur und Materialien
Bildung für nachhaltige Entwicklung: wiss. Literatur und Materialien (BNELIT)
Datensätze des Ergebnisses:
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen
1. Verfasserwerk
(Korrektur)Anmerkung zu einem Objekt von BNE-LITERATUR per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!) in den Download Korb (max. 50)!
Verfasser/-in:
Hauptsachtitel:
Außerschulisches Lernen in einer fächerübergreifenden Projektwoche.
Untertitel/Zusätze:
Feuer, Wasser, Luft und Erde als Projektthema.
Erscheinungsort:
Hamburg
Erscheinungsjahr:
ISBN:
3836669366
 
9783836669368
Kurzinfo:
Quelle: http://www.new-ebooks.de/index.php?s=viewbook&bid=2670

Kurzinfo:

Die Überlegungen, die nötig waren, um zu einer durchführbaren Projektwoche für Kinder im Alter von 9-13 Jahren zu gelangen, führten gedanklich in drei große Themenkomplexe: Fächerzusammenarbeit, Projektmethode, außerschulische Lernorte. Bevor eine praktische Anleitung der Projektwoche, in der es um die Vier Elemente Feuer, Wasser, Luft und Erde gehen soll, folgt, werden zunächst die theoretischen Grundlagen der zugrundeliegenden Prinzipien erläutert.
Als Ausgangspunkt dient die Fächerzusammenarbeit, die alle Formen des fächerübergreifenden Lernens beinhaltet. Zahlreiche anwendbare Beispiele werden anschaulich skizziert. Folglich gelangen wir zur Projektwoche nach Karl Frey, die eine differenzierte Ausarbeitung ermöglicht. Es werden hier ebenfalls exemplarische Beispiele aufgezeigt. Mit dem Grundlagenwissen über die Fächerzusammenarbeit und der Projektmethode gelangen wir an einen Ort des Lernens außerhalb des Schulgeländes: dem außerschulischen Lernort. Hier werden Vor- und Nachteile des außerschulischen Lernens durchleuchtet - es schließt sich die Darstellung einer ausgearbeiteten Projektwoche für Kinder und Jugendliche an. Nach den bekannten Vorgaben folgt abschließend eine didaktische und methodische Analyse des Wochenplans.
Dieser Leitfaden durch die komplexen Prinzipien der Unterrichtsgestaltung soll Anregungen zu einer konstruktiven Weiterarbeit bieten, bei der die Kinder im Mittelpunkt des Geschehens stehen.
Inhaltsverzeichnis :
Quelle: http://www.worldcat.org/title/ausserschulisches-lernen-in-einer-facherubergreifenden-projektwoche-feuer-wasser-luft-und-erde-als-projektthema/oclc/311067934?title=&detail=&page=frame&url=http%3A%2F%2Fd-nb.info%2F991222768%2F04%26checksum%3D82d573937f6 41209db678c2b76bcc2e8&linktype=digitalObject

INHALTSVERZEICHNIS:

1 EINLEITUNG
1.1 PROBLEMSTELLUNG UND ZIELSETZUNG
1.2 AUFBAU DES BUCHES

2 FÄCHERZUSAMMENARBEIT
2.1 FACHUNTERRICHT ALS GRUNDLAGE DER FÄCHERZUSAMMENARBEIT
2.1.1 KRITIK, AM FACHUNTERRICHT
2.1.2 ÜBER DEN FACHUNTERRICHT HINAUS
2.2 FORMEN DER FÄCHERZUSAMMENARBEIT
2.2.1 FÄCHERÜBERGREIFENDER UNTERRICHT
2.2.2 FÄCHERVERB[NDENDER UNTERRICHT
2.2.3 ÜBERFACHLICHER UNTERRICHT
2.3 EFFEKTE DER FÄCHERZUSAMMENARBEIT
2.4 KRITISCHES BETRACHTEN DER FÄCHERZUSAMMENARBEIT
2.5 DIE VERBINDUNG ZUR PROJEKTMETHODE

3 PROJEKTMETHODE
3.1 GESCHICHTLICHER ÜBERBLICK
3.2 ZUR AKTUALITÄT DER PROJEKTMETHODE
3.3 MERKMALE DER PROJEKTMETHODE
3.3.1 SITUATIONSBEZUG
3.3.2 ORIENTIERUNG AN DEN INTERESSEN DER BETEILIGTEN
3.3.3 GESELLSCHAFTLICHE PRAXISRELEVANZ
3.3.4 ZIELGERICHTETE PROJEKTPLANUNG
3.3.5 SELBSTORGANISATION UND SELBSTVERANTWORTUNG
3.3.6 LERNEN MIT ALLEN SINNEN
3.3.7 SOZIALES LERNEN
3.3.8 PRODUKTORIENTIERUNG
3.3.9 INTERDISZIPLINÄRST
3.3.10 EVALUATION DER WICHTIGKEIT DER MERKMALE
3.4 ABLAUF EINES PROJEKTES
3.5 MÖGLICHKEITEN DER PROJEKTMETHODE
3.6 GRENZEN DER PROJEKTMETHODE

4 KINDERAKADEMIE FULDA - EIN AUßERSCHULISCHER UND DIDAKTISCH GESTALTETER LERNORT
4.1 GESCHICHTE, BILDUNGSIDEALE UND STRUKTUR DER KINDERAKADEMIE
4.2 GEOGRAPHIEUNTERRICHT AN SCHULISCHEN UND AUBERSCHULISCHEN LERNORTEN
4.2.1 KINDERAKADEMIE FULDA ALS AUßERSCHULISCHER LERNORT
4.2.2 BESUCHERZAHLEN AUS 2007
4.3 GEGENÜBERSTELLUNG: DIDAKTISCH NICHT GESTALTETER LERNORT UND DIDAKTISCH
GESTALTETER LERNORT
4.3.1 DIE KINDERAKADEMIE ALS DIDAKTISCH GESTALTETER LERNORT
4.3.2 BEISPIELE AUS DEM PÄDAGOGISCHEN ALLTAG
4.4 KRITIK AM LERNORT KINDERAKADEMIE

5 PROJEKT „HEIßE FLECKEN - COOLES LEBEN?" IN DER KINDERAKADEMIE FULDA
5.1 ÜBERBLICK ÜBER DEN PROJEKTINHALT: DIE VIER ELEMENTE
5.1.1 GESCHICHTLICHE BETRACHTUNG DER VIER-ELEMENTE-LEHRE
5.1.2 DIE BEDEUTUNG DER VIER ELEMENTE IN DER GEGENWART
5.1.3 AUSBLICK IN DEN GEOGRAPHIEUNTERRICHT: DIE BEHANDLUNG DER VIER ELEMENTE
5.2 PLANUNG UND DURCHFÜHRUNG DES PROJEKTES
5.2.1 DIDAKTISCHE ÜBERLEGUNGEN
5.2.2 SPEZIFISCHE METHODEN
5.2.3 DER WOCHENARBEITSPLAN
5.2.4 WAS SCHÖPFEN DIE KINDER AUS DEM PROJEKT?
5.2.5 MÖGLICHE SCHWIERIGKEITEN

6 RESÜMEE

7 LITERATUR

8 TABELLEN & ABBILDUNGEN

9 ANHANG