User Online: 3 | Timeout: 01:32Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | Verein (VfÖ) | Info | Auswahl | Logout | AAA  Mobil →
BNELIT - Datenbank zu Bildung für nachhaltige Entwicklung: wissenschaftliche Literatur und Materialien
Bildung für nachhaltige Entwicklung: wiss. Literatur und Materialien (BNELIT)
Datensätze des Ergebnisses:
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen
1. Verfasserwerk
(Korrektur)Anmerkung zu einem Objekt von BNE-LITERATUR per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!) in den Download Korb (max. 50)!
Verfasser/-in:
zus. bet. Pers.:
Hauptsachtitel:
24 Stunden : wie die globale Wirtschaft funktioniert.
Erscheinungsort:
Bonn
Erscheinungsjahr:
ISBN:
9783893318445
 
3893318445
Titelbild:
Kleinbild
Kurzinfo:
Quelle: http://www.bpb.de/publikationen/B8YSP0.html

Kurzinfo:

Wie funktioniert der Aktienmarkt? Was bestimmt den Rohölpreis? Und wer kontrolliert den internationalen Geldfluss? Dies sind Fragen, die uns alle angehen – denn sie haben unmittelbar mit unserem Leben zu tun. In der globalen Gesellschaft ist alles vernetzt, und nichts bleibt in der Wirtschaft ohne Auswirkungen auf den Rest der Welt.

Anhand von 14 scheinbar zusammenhanglosen Schlagzeilen eines einzigen Tages zeigt Daniel Altman die vielfältigen Verknüpfungen des internationalen Wirtschaftssystems auf. Der amerikanische Ökonom und Journalist erforscht persönlich die Hintergründe der Meldungen. Seine Reise rund um die Welt, von Schweden bis Südafrika und von China bis Brasilien, wird zu einem spannenden Einblick in das Funktionieren der globalen Wirtschaft.
Inhaltsverzeichnis :
Quelle: http://www.campus.de/inhaltsverzeichnisse/9783593384108.pdf

Inhaltsverzeichnis:

Vorwort

Kapitel 1 »Ericsson und Napster starten Musik-Download-Service« • Wie sieht funktionierende Zusammenarbeit aus?

Kapitel 2 »Japan belegt Mitsubishi mit hoher Buße und belangt 17 andere Firmen wegen unlauterer Verträge« • Können Regierungen die globalen Märkte wettbewerbsfähiger machen?

Kapitel 3 »Intel unterzeichnet Vereinbarung zur Entwicklung des ›digitalen Vietnams‹« • Bringen multinationale Konzerne anderen Ländern Fortschritt oder Probleme?

Intermezzo Kreditmärkte und Währungen
Kapitel 4 »Chinesische Haier erwägt Maytag-Offerte« • Woraus ergibt sich die globale Hackordnung?

Kapitel 5 »EURO-Gruppe muss mit EZB härter umspringen – Juncker« • Wer bestimmt wirklich über die globale Geldmenge?

Intermezzo Die Aktienmärkte
Kapitel 6 »Zumas Sturz gut für Südafrika-Investments« • Was ist der Preis für Korruption?

Kapitel 7 »Syrien will noch in diesem Jahr einen Aktienmarkt eröffnen« • Wie wichtig sind die Finanzmärkte für Wirtschaftswachstum?

Kapitel 8 »Julius Bär bestätigt Entwendung vertraulicher Kundendaten« • Wird das Finanzsystem anfälliger für kriminelle Übergriffe?

Intermezzo Öl
Kapitel 9 »Brasilianische Märkte kommen im Zuge der politischen Zitterpartie ins Rutschen« • Was kommt zuerst – politische oder wirtschaftliche Stabilität?

Kapitel 10 »US-Finanzminister drängt auf Finanzreformen in Europa« • Bestimmen die Vereinigten Staaten die Spielregeln für die globale Wirtschaft?

Kapitel 11 »Alberta will qualifizierte Ölarbeiter anlocken« • Ist Immigration Luxus oder Notwendigkeit?

Kapitel 12 »Ehemalige SIU-Luftfahrt-Studenten prozessieren mit Hooters Air um Businessplan« • Hilft es der Wirtschaft, wenn Ideen zu Eigentum werden?

Kapitel 13 »Osttimor laut Gusmão nicht reif für die Verwaltung von Öl- und Gaseinnahmen« • Kann ein armes Land zu schnell reich werden?

Kapitel 14 »Thai Airways verzichtet angesichts steigender Spritkosten auf Zwischendividende« • Bringen Erschütterungen durch Schocks die Wirtschaft langfristig voran?

Epilog
Danksagung
Anmerkungen
Register