User Online: 3 | Timeout: 16:26Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | Verein (VfÖ) | Info | Auswahl | Logout | AAA  Mobil →
BNELIT - Datenbank zu Bildung für nachhaltige Entwicklung: wissenschaftliche Literatur und Materialien
Bildung für nachhaltige Entwicklung: wiss. Literatur und Materialien (BNELIT)
Datensätze des Ergebnisses:
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen
1. Aufsatz in Zeitschrift
(Korrektur)Anmerkung zu einem Objekt von BNE-LITERATUR per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!) in den Download Korb (max. 50)!
Verfasser/-in:
Hauptsachtitel:
Darwin und der Sozial-Darwinismus - Ein Beitrag zur Entmythologisierung des Evolutions-Heiligen.
Zeitschriftenausgabe (-> Ref.Nr):
Zeitschrift/Zeitung:
Widersprüche
Z-Jahrgang:
29
Z-Heftnummer/-bez.:
114
Themenschwerpunkt:
Die immerwährende Lust am Genetischen - ein posthumer Beitrag zum Darwin-Jahr.
Erscheinungsjahr:
Seite (von-bis):
97-115
Kurzinfo:
Abstract

Ein Beitrag zur Entmythologisierung des Evolutions-Heiligen

Im Folgenden werde ich zeigen, dass Darwin als Theologe und Puritaner zwar lange moralische Skrupel hatte, die in seinem Werk angelegten eugenischen und rassistischen Konsequenzen explizit zu ziehen, sich gegen Ende seines langen Forscherlebens aber schließlich ohne Einschränkungen dazu bekannte.
Inhaltsverzeichnis :
War Charles Darwin ein Sozial-Darwinist?

Stichworte aus dem Text:

Mendel

Menschen: wertvoll - unwert

Eugenik

Rassenhygiene

moralische Skrupel

Darwin

Menschen als Werte (Gleichheit aller Menschen)

erbtüchtig

Wissen

Horror

Imperialismus

Paradoxon

Klischees

Naturforscher

Erbschaften

Abstammungen

Stillstand

künstliche Zuchtwahl

Aufhebung der Evolution (Implantate usw.)

Konsequenzen