User Online: 3 | Timeout: 04:32Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | Verein (VfÖ) | Info | Auswahl | Logout | AAA  Mobil →
BNELIT - Datenbank zu Bildung für nachhaltige Entwicklung: wissenschaftliche Literatur und Materialien
Bildung für nachhaltige Entwicklung: wiss. Literatur und Materialien (BNELIT)
Datensätze des Ergebnisses:
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen
1. Verfasserwerk
(Korrektur)Anmerkung zu einem Objekt von BNE-LITERATUR per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!) in den Download Korb (max. 50)!
Verfasser/-in:
zus. bet. Pers.:
Hauptsachtitel:
Die Bedeutung von Naturerlebnissen in der Schule: Naturerlebnispädagogik?
Erscheinungsort:
Lüneburg
Erscheinungsjahr:
ISBN:
3895690481
Kurzinfo:
Buchklappe: Nalurerleben ist ein fester Bestandteil in den Konzepten der Umweltbildung innerhalb und außerholb von Schule geworden. Welche pädagogische Bedeutung können Naturerlebnisse jedoch irn schulischen Alltag haben?
Darüber liegen bislang nur wenig Erkenntnisse vor. Der Autor F. Corleis ist studierter Förster und Lehrer und arbeitet im Büro für Naturerlebnispadagogik sowohl in der praktischen als auch theoretischen Umweltbildung. In diesem Buch beschäftigt er sich mit der Entwicklung von Umweltbildung in den letzten 30 Jahren und überprüft die etablierten Modelle und Konzepte zur Umweltbildung auf deren didaktische Bedeutung und Wirkung von Naturerlebnissen. Als eine innovotive Leistung untersucht der Autor die pädagogische Bedeutung von Naturerlebnissen in der Schule. Dabei werden unterschiedliche Lernmodelle und das Lernen als Prozess vorgestellt und im Zusammenhang mit Naturerleben diskutiert. Anhand des konkreten Beispieles ,,Projekt Wald" wird die Umsetzung von Naturerlebnispädogogik vor dem Hintergrund der schulischen Voraussetzungen mit zahlreichen Anregungen und Möglichkeiten aus der Praxis dargestellt.
Für die Schule wird zunehmend die Integration des Computers in den Unterricht gefordert. Der Autor untersucht in einem weiteren Kapitel die Frage nach der Qualität von virtuellen ,,Naturerlebnissen" für die schulische Umweltbildung. Aus konstruktivistischer Sicht werden die virtuellen Erlebnisse der Multimedia den originalen Erlebnissen in der Natur gegenübergestellt.

Dieses Buch versteht sich als ein Versuch der Verknüpfung von Theorie und Praxis in der Umweltbildung innerhalb und außerhalb von Schule als Beitrag zur Diskussion einer Umsetzung der lokalen Agenda 21 in der Umweltbildung"
Inhaltsverzeichnis :
Inhaltsverzeichnis:

0. Vorwort Prof. Jörg W. Ziegenspeck - Universität Lüneburg

1. Einleitung, Danksagung und Widmung

2. Entwicklung der Umweltbildung
2.1. Umweltbildungspolitik
2.2. Schulische und außerschulische Umweltbildung
2.2.1. Umweltbildung in der Schule
2.2.2. Umweltbildung außerhalb von Schule

3. Theoretische Ansätze und Konzepte zur Umweltbildung
3.1. Theoretische Ansätze zur Umweltbildung
3.2. Bedeutung und Definition von Naturerleben
3.3. Konzepte der Umweltbildung
3.3.1. Naturbezogene Pädagogik
3.3.2. Ganzheitliches Lernen
3.3.3. Rucksackschule
3.3.4. „Von den Sinnen zum Sinn" und „Ebenen des Naturverständnisses"
3.3.5. FlowLearning

4. Naturerlebnispädagogik
4.1. Pädagogik von Naturerieben
4.2. Wirkung von Naturerleben auf die Bildung von Werten und Einstellungen
4.3. Der Begriff „Lernen" beim Naturerleben
4.4. Das Spiel als Methode der Naturerlebnispädagogik
4.5. Das „Erlebnis" in der Pädagogik
4.5.1. Das „Erlebnis" in der Naturerlebnispädagogik
4.5.2. Das „Erlebnis" in der Reformpädagogik

5. Naturerlebnispädagogik und Schule
5.1. Naturerlebnispädagogik und Rahmenrichtlinien
5.2. Zielgruppenorientierung

6. Zusammenarbeit von Schule mit außerschulischen Umweltbildungs-Partnern im „Projekt Wald"
6.1. Handlungsorientierter Unterricht
6.2. Das Thema „Wald" in der Schule
6.3. Außerschulische Möglichkeiten zum Thema „Wald"
6.4. Naturerlebnispädagogik in der außerschulischen Umweltbildung
6.5. Das Thema „Wald" - Praktische Beispiele zur Naturerlebnispädagogik

7. Multimediale Umwelterfahrungen
7.1. Computer zur Reformation des schulischen Lernens?
7.2. Das Neue am Lernen mit Computern
7.3. Neue Medien und Konstruktivismus
7.4. Konstruktivistische Betrachtung von Erlebnissen und Erfahrungen im Unterricht
7.5. Zu den Folgen von digitaler Wirklichkeit
7.6. Die neue Kommunikationsebene der virtuellen Vernetzung
7.7. Der Stellenwert primärer Erfahrungen im Vergleich zu medial vermittelten
7.8. Welche „Welt-Wirklichkeit" soll Schule vermitteln?
7.9. Multimedia-Kompetenz und virtuelle Erfahrungen

8. Diskussion der Öffnung von Schule durch Zusammenarbeit von schulischer und außerschulischer Umweltbildung

9. Literatur und Abbildungen
9.1. Literaturverzeichnis
9.2. Fotos, Abbildungen, Tabellen

10. Naturerlebnis-Spiele