User Online: 2 | Timeout: 16:52Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | Verein (VfÖ) | Info | Auswahl | Logout | AAA  Mobil →
BNELIT - Datenbank zu Bildung für nachhaltige Entwicklung: wissenschaftliche Literatur und Materialien
Bildung für nachhaltige Entwicklung: wiss. Literatur und Materialien (BNELIT)
Datensätze des Ergebnisses:
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen
1. Verfasserwerk
(Korrektur)Anmerkung zu einem Objekt von BNE-LITERATUR per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!) in den Download Korb (max. 50)!
Verfasser/-in:
Hauptsachtitel:
Bildung für Nachhaltige Entwicklung im Sachunterricht.
Untertitel/Zusätze:
Umsetzungsmöglichkeiten in sportpädagogischen Feldern
Erscheinungsort:
München
Erscheinungsjahr:
Hochschulschriftenvermerk:
Masterarbeit Universität Hildesheim (Stiftung) (Institut für Grundschuldidaktik und Sachunterricht) 2009
ISBN:
9783640559435
 
9783640559183
Kurzinfo:
Abstract:

Nachhaltige Entwicklung und Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) finden als Begriffe in den letzten Jahren verstärkt Anwendung. Die Konferenz der Vereinten Nationen in Rio de Janeiro 1992 kann, obwohl auch die Ausrichtung dieser Konferenz nicht voraussetzungslos war und schon 1987 mit dem Bericht „Our Common Future″ einen Vorläufer fand, als Genese der Nachhaltigkeitsdebatten verstanden werden. Dort verpflichteten sich über 170 Nationen, einer nachhaltigen, zukunftsfähigen Entwicklung auf allen Ebenen der Gesellschaft und in allen Bereichen der Umwelt nachzukommen. Das in Rio de Janeiro beschlossene Aktionsprogramm Agenda 21 weist dabei Bildung als wichtiges Werkzeug für die Umsetzung Nachhaltiger Entwicklung aus. Bildung soll dementsprechend zu einem angestrebten Bewusstseinswandel beitragen, komplexe Wirkungszusammenhänge offenlegen und dadurch interdisziplinär adäquate Handlungsmöglichkeiten entwickeln. Dabei wird der Anspruch erhoben, insbesondere junge Menschen zu befähigen, ihre Anliegen in Bezug auf eine Nachhaltige Entwicklung abzuschätzen und anzugehen sowie sich an Entscheidungsprozessen zu beteiligen. Um diese Aufgaben angemessen wahrnehmen zu können, sind sowohl innovative Konzepte für die Bildungspraxis als auch wissenschaftliche Erkenntnisse über erforderliche, das Einschließen des Nachhaltigkeitsgedanken in Bildungsprozesse ermöglichende Voraussetzungen gefragt. Die Notwendigkeit der BNE steht seit der Weltkonferenz in Rio de Janeiro für die Umsetzung einer Nachhaltigen Entwicklung nicht mehr zur Diskussion. Auch die Ende Oktober diesen Jahres ins Amt berufene Bundesregierung aus CDU/CSU und FDP bestätigt die hohe Bedeutsamkeit der BNE in ihrem Koalitionsvertrag: „Wir bekräftigen die Ziele der UN-Dekade für ‚Bildung für nachhaltige Entwicklung′ (BNE). Sie ist eine wichtige und zukunftsweisende Aufgabe aller Bildungsträger. Neben der Veranke¬rung im Schulunterricht ist ihre Umsetzung in Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern wie Bildungseinrichtungen, wirtschaftlichen Institutionen und Verbänden von großer Wichtigkeit″ (CDU/CSU/FDP 2009, S. 58). Es bleibt jedoch zu fragen, wie BNE in Schule bestmöglich umgesetzt werden kann und welche Möglichkeiten der Vermittlung Lehrkräften aufgezeigt werden können.
Inhaltsverzeichnis :
Inhaltsverzeichnis:
1. Einleitung
2. Aufgaben und Ziele des Sachunterrichts
3. Nachhaltige Entwicklung und Bildung für Nachhaltige Entwicklung
3.1. Entwicklung von Umweltbildung
3.2. Leitbild Nachhaltige Entwicklung
3.3. Leitlinien für Bildung für Nachhaltige Entwicklung
3.3.1 Aufgaben und Ziele
3.3.2 Didaktische Prinzipien
3.3.3 Methodische Umsetzungsmöglichkeiten (Schülerfirmen)
3.3.4 Bildung für Nachhaltige Entwicklung in der Grundschule
3.3.5 Umsetzungsprogramme der BLK und der UN für die Schule

4. Sportpädagogik
4.1. Aufgaben und Ziele des Schulsports
4.2. Didaktische Prinzipien des Schulsports
4.3. Methoden des Schulsports
5. Bedeutung der Sportpädagogik für Bildung für Nachhaltige Entwicklung
5.1. Sport-Umwelt-Bezüge
5.2. Umsetzungsmodelle
5.2.1 Abenteuer JUUS ­ Natürlich sportlich

5.2.2 Mit Drachenbooten und Fluss-Rangern den Rhein neu erleben
5.2.3 Kooperationskonzept ,,Sport und Umwelt" als Rahmenvereinbarung zwischen dem Deutschen Sportbund (DSB) und der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU)
5.3. Zusammenfassende Kritik der Umsetzungsmodelle und Konsequenzen für das Entwerfen eines eigenen Konzeptes
6. Eigenes Konzept auf innerschulischer Ebene
6.1. Indirekte Verknüpfung
6.2. Direkte Verknüpfung
6.3. Konzeptionelle Verknüpfung
7. Fazit
8. Literatur
Original-Quelle (URL):
Datum des Zugriffs:
22.03.2010