User Online: 3 | Timeout: 07:50Uhr ⟳ | email | BNE OS e.V.  | Info | Portal Klimabildung  | Auswahl | Logout | AAA  Mobil →
BNELIT - Datenbank zu Bildung für nachhaltige Entwicklung: wissenschaftliche Literatur und Materialien
Bildung für nachhaltige Entwicklung: wiss. Literatur und Materialien (BNELIT)
Datensätze des Ergebnisses:
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen
1. Herausgeberwerk
(Korrektur)Anmerkung zu einem Objekt von BNE-LITERATUR per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!) in den Download Korb (max. 50)!
Herausgeber/-in:
zus. bet. Pers.:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hauptsachtitel:
Curriculum Handbuch.
Untertitel/Zusätze:
Band I.
Erscheinungsort:
München
Erscheinungsjahr:
ISBN:
3492021611
Kurzinfo:
Klappentext:
Das Curriculum-Handbuch entstand im Rahmen der Arbeiten des Instituts für die Pädagogik der Naturwissenschaften an der Universität Kiel.
Inhaltsverzeichnis :
Inhaltsverzeichnis:

I: Gesellschafts- und wissenschaftstheoretische Bedingungen der Curriculumforschung
Curriculumreform und Bildungspolitik, gesellschaftspolitischer Zusammenhang von Curriculumentwicklung, Planungsmodelle und -theorien, Entscheidungsansätze, Gesellschaftsstruktur und Bildungsreform, Legitimation von Bildungsinhalten, rechtssoziologische Probleme, Sozialisation im Innovationsprozeß.

II: Curriculumanalyse und Curriculumreform
Grundmodelle aus der Hermeneutik, Ideologiekritik und Empirie, Analyse von Curriculumprozessen und Unterrichtsresultaten, Curriculumadaptation, allgemeine Modelle zur Analyse von Curriculumansätzen und -materialien.

III: Grundmodelle der Curriculumreform
Innovationsmodelle, Methoden-Medien-Systeme, zentrale und dezentrale Curriculumreform, Revision von Richtlinien und Lehrplänen, Regionale Pädagogische Zentren, schulnahe Curriculumentwicklung, Reform über Stiftungen und Pädagogische Entwicklungsblöcke, staatliche Initiativen zur Curriculumreform, Verbundsysteme im Bildungswesen.

IV: Planung und Organisation von Curriculumprozessen
Organisationsmodelle und Leitsysteme, Theorie-Praxis- Verhältnis, Bedingungsanalysen, Interaktions- und Organisationssyteme, offene Curriculumentwicklung, allgemeindidaktische Modelle als Planungsgrundlage, Planungsverfahren und -techniken. Entscheidungsprozesse, Netzplantechniken, Arbeit in Lehrplankommissionen, Zusammenarbeit zwischen Forschungs-, Planungszentren und Lehrern, Sozialisationsbedingungen, Koordination in der Curriculumreform, Lehrplanungstheorien, personelle Zusammensetzung von Curriculumprojekten, Engpaßfaktoren und Prioritäten in der Curriculumkonstruktion.