User Online: 5 | Timeout: 03:10Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | BNE OS e.V.  | Info | Auswahl | Logout | AAA  Mobil →
BNELIT - Datenbank zu Bildung für nachhaltige Entwicklung: wissenschaftliche Literatur und Materialien
Bildung für nachhaltige Entwicklung: wiss. Literatur und Materialien (BNELIT)
Datensätze des Ergebnisses:
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen
1. Verfasserwerk
(Korrektur)Anmerkung zu einem Objekt von BNE-LITERATUR per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!) in den Download Korb (max. 50)!
Verfasser/-in:
Hauptsachtitel:
Schule im Widerspruch.
Untertitel/Zusätze:
Erfahrungen, Theorien, Perspektiven.
Erscheinungsort:
München
Erscheinungsjahr:
ISBN:
3466350964
Kurzinfo:
Schulpädagogik ist heute ohne eine Theorie der Schule nicht mehr denkbar. Die Analyse der institutionellen Bedingungen von Schule ist dabei notwendig, um schulisches Handeln angemessen zu beschreiben und zu verändern. Die zentralen Fragen dieses Buches lauten deshalb: Welche Absichten werden mit der Errichtung von SchuIen verfolgt? Welche Aufgaben hat sie? Muß Schule so sein, wie sie jetzt ist? Sind Alternativen denkbar? Schließlich werden die zur Zeit am meisten diskutierten Ansätze zu einer Theorie der Schule eingehend dargestellt.
Inhaltsverzeichnis :
1. Widersprüche im Schulalltag
1.1 Schulerinnerungen
1.2 Lehrererfahrungen
1.3 Schülerrebellion und Schulkritik
1.4 Die Widersprüchlichkeit der Schule

2. Ansätze zu einer wissenschaftlichen Theorie der Schule
2.1 Ansprüche an eine wissenschaftliche Schultheorie
2.2 Schule als besonderes pädagogisches Praxisfeld und als Veranstaltung von Unterricht
2.3 Schule als optimale Organisation von Lernen und Wissen
2.4 Schule als Lebenswelt der Schüler und als Sozialisationsagent
2.5 Schule als formale Organisation und als Arbeitsplatz des Lehrers
2.6 Schule als Teilsystem der Gesellschaft
2.7 Schule als Herrschaftsinstrument
2.8 Schule als historischer Prozeß
2.9 Vielfalt der Ansätze und Perspektiven

3 Ein weiterer Ansatz zu einer Theorie der Schule
3.1 Schule als Lernformation
3.2 Priorität des Lernens
3.3 Besonderheit des schulischen Lerenes
3.4 Erweiterung des Bezugsrahmens für eine Schultheorie
3.5 ökologische Perspektiven
3.6 Prozesse kollektiver Problemlösungen
3.7 Biographisch geprägte Sedimentierungen
3.8 Evolutionäre Perspektiven

4. Die Widersprüchlichkeit der Schule