User Online: 2 | Timeout: 12:48Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | Verein (VfÖ) | Info | Auswahl | Logout | AAA  Mobil →
BNELIT - Datenbank zu Bildung für nachhaltige Entwicklung: wissenschaftliche Literatur und Materialien
Bildung für nachhaltige Entwicklung: wiss. Literatur und Materialien (BNELIT)
Datensätze des Ergebnisses:
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen
1. Aufsatz in Zeitschrift
(Korrektur)Anmerkung zu einem Objekt von BNE-LITERATUR per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!) in den Download Korb (max. 50)!
Verfasser/-in:
 
Hauptsachtitel:
Umweltgerechtes Handeln als Zielperspektive professionellen Handelns in Beruf und Gesellschaft.
Umweltbildung in der Berufsschule.
Zeitschrift/Zeitung:
VLB-Akzente
Z-Jahrgang:
7
Z-Heftnummer/-bez.:
8-9
Erscheinungsjahr:
Seite (von-bis):
19-22
Kurzinfo:
Zusammenfassung:
Aus der Technisierung nahezu aller Lebensbereiche erwachsen immer dringlicher werdende globale wie regionale ökologische Probleme, die einen verstärkten Umweltschutz fordern. Umweltbildung ist daher gerade auch in der Berufsschule wichtig, um bei den Auszubildenen Umweltkompetenz zu fördern. Umweltgerechtes Handeln als Zielperspektive professionellen Handelns in Beruf und Gesellschaft muss auch im Unterricht an beruflichen Schulen stärker in den Mittelpunkt rücken. Hierfür genügt nicht, in einzelnen Unterrichtsfächern oder Lerngebieten an beruflichen Schulen ab und an mehr oder minder oberflächlich dem Unterrichtsprinzip Umweltschutz nachzukommen. Die Lernenden müssen in ihrer Berufsausbildung besonders auch in der Berufsschule explizit für diese beruflich und gesellschaftlich relevanten Aufgaben vorbereitet, für die Vielzahl drängender Probleme sensibilisiert und mit Handlungsfähigkeit ausgestattet werden. Aufgrund ihrer Aufgabe in der dualen Berufsausbildung und einer weitgehend von wirtschaftlichen Interessen freien Bildungsmöglichkeit kommt gerade der Berufsschule in diesem Bereich eine besondere Bedeutung zu. Persönlichkeitsbildung muss im Hinblick auf berufliche und gesellschaftliche Handlungskompetenz erfolgen, damit junge, in die Gesellschaft hineinwachsende Mitglieder motiviert und befähigt werden, heute und in Zukunft eigenverantwortlich und konsequent einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. (Orig.)
Original-Quelle (URL):
Datum des Zugriffs:
04.03.2022