User Online: 1 | Timeout: 05:48Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | Verein (VfÖ) | Info | Auswahl | Logout | AAA  Mobil →
BNELIT - Datenbank zu Bildung für nachhaltige Entwicklung: wissenschaftliche Literatur und Materialien
Bildung für nachhaltige Entwicklung: wiss. Literatur und Materialien (BNELIT)
Datensätze des Ergebnisses:
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen
1. Herausgeberwerk
(Korrektur)Anmerkung zu einem Objekt von BNE-LITERATUR per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!) in den Download Korb (max. 50)!
Herausgeber/-in:
zus. bet. Pers.:
Hauptsachtitel:
Ganzheitliche Ingenieurausbildung.
Untertitel/Zusätze:
Eine Antwort auf die Technikkritik unserer Zeit.
Erscheinungsort:
Karlsruhe
Erscheinungsjahr:
ISBN:
9783788096670
 
3788096675
Aufsätze:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Kurzinfo:
Ganzheitliche Ingenieurausbildung ist eine Zielvorstellung. Die bisherige Ingenieurausbildung kann im Hinblick auf die uns bevorstehende Aufgabe, eine an Mensch und Umwelt besser angepaßte Technik zu entwickeln, nicht mehr genügen. Denn die heutige Technik hat uns - nebst beachtlichen und geschätzten Leistungen - viele ungelöste Probleme beschert.
Der vorliegende Band versucht, die zu verwirklichende ganzheitliche Ingenieurausbildung präzis zu umschreiben, zeichnet Wege auf, die diesem Ziel zustreben, deckt Widerstände auf, die überwunden werden müssen und hebt Erfolge hervor, die sich abzuzeichnen beginnen.
Besondere Anregungen zu neuen, weitergehenden Experimenten geben die im zweiten Teil des Buches dargestellten konkreten Beispiele von verschiedenen Hochschulen und Fachhochschulen der Bundesrepublik Deutschland und der Schweiz.
Dieses Buch richtet sich deshalb sowohl an Hochschulbehörden und an Politiker, die sich mit Fragen des Bildungswesens befassen, als auch an sämtliche Hochschulangehörige - Lehrende wie Studierende -, welche sich zur ethischen Verpflichtung der Wissenschaften bekennen. Es geht bei diesem Beitrag zur Kritik an der Technik nicht um die Ablehnung der Technik, sondern um deren Bejahung im Sinne einer Zuwendung zum Leben.