User Online: 2 | Timeout: 02:38Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | BNE OS e.V.  | Info | Auswahl | Logout | AAA  Mobil →
BNELIT - Datenbank zu Bildung für nachhaltige Entwicklung: wissenschaftliche Literatur und Materialien
Bildung für nachhaltige Entwicklung: wiss. Literatur und Materialien (BNELIT)
Datensätze des Ergebnisses:
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen
1. Herausgeberwerk
(Korrektur)Anmerkung zu einem Objekt von BNE-LITERATUR per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!) in den Download Korb (max. 50)!
Herausgeber/-in:
 
 
 
zus. bet. Körpersch.:
Hauptsachtitel:
Wege zur Zukunftsfähigkeit - ein Methodenhandbuch.
Erscheinungsort:
Bonn
Erscheinungsjahr:
ISBN:
9783928053594
 
3928053590
Titelbild:
Kleinbild
Aufsätze:
 
Kurzinfo:
Verlagsinfo:

Die aktive Mitwirkung möglichst vieler Bürgerinnen und Bürgern an politischen Entscheidungsprozessen ist nicht nur ein hehres demokratietheoretisches Ideal, sondern wesentliche Grundbedingung für eine an den Erfordernissen nachhaltiger Entwicklung orientierte Politik. Leider gestaltet sich die Realisierung von Bürgerbeteiligung in der Praxis nicht immer ganz einfach. Allzu oft konzentriert sie sich auf die ohnehin schon Aktiven, oder sie läuft in Versammlungsritualen ab, die nur wenig Raum für Kreativität und Ideenentwicklung lassen. In den letzten Jahren sind jedoch eine Reihe von neuen methodischen Ansätzen erprobt worden, die Bürgerbeteiligung nicht als formalen Akt, sondern als kommunikativen Prozess verstehen und sich daher gerade auch für die Arbeit an der lokalen Agenda eignen. Nach einer kurzen Einführung in Hintergründe und Bedeutung der lokalen Agende-Arbeit werden einige dieser Ansätze hier praxisnah vorgestellt und hinsichtlich ihrer spezifischen Eignung und Einsetzbarkeit bewertet. Zu den vorgestellten Methoden gehören Mediation, Moderationstechnik, Moderation in der Dorf- und Regionalentwicklung, Open Space, Planungszellen/Bürgergutachten, Runder Tisch, Szenariotechnik, Sokratisches Gespräch, Verkehrsforum, Zukunftskonferenz, Zukunftswerkstatt und Community Organizing.
Inhaltsverzeichnis :
Inhaltsverzeichnis:

Heino Apel: Lokale Agenda 21 in Deutschland - Worum geht es?
Thomas Ködelpeter: Was können Methoden leisten?
Heino Apel: Moderation - die Kunst, Gruppen zu produktiven Ergebnissen zu führen
Dorothee Dernbach: Auf's Land Kommt's an: Moderation in der Dorf- und Regionalentwicklung
Reinhard Sellnow: Das Bürgerbeteiligungsmodell 'Verkehrsforum' - Erfahrungen aus Heidelberg, Tübingen und Salzburg
Reinhard Sellnow: Mediation
Reinhard Sellnow: Agenda 21 in der Praxis: Das Fachforum 'Wohnen, Siedeln, Mobilität' im Rahmen der Münchner Agenda
Dorothee Bornath, Michael Zanger, Thorsten Pinkepank: Runder Tisch - ein Möbelstück mit Zukunft
Thomas Ködelpeter: Mit Zukunftswerkstätten Agenda-21-Prozesse initiieren
Knut Hüneke: Zukunftskonferenz als Methode im Rahmen der Erstellung einer Lokalen Agenda 21
Katrina Petri: 'Open Space Technology' oder: das Wunder der Kaffepause
Walter Häcker: Das Organisieren von Bürgerengagement auf breiter Basis
Adrian Reinert: Mobilisierung der Kompetenz von Laien - Die Methode Planungszelle-Bürgergutachten
Detlef Horster: Kompetenzen für politisches Handeln und ihre Vermittlung im Sokratischen Gespräch
Peter Weinbrenner: AUTO 2010 - Die Szenariotechnik als Methode im lokalen Agenda-21-Prozeß
Original-Quelle (URL):
Datum des Zugriffs:
07.02.2022