User Online: 3 | Timeout: 20:37Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | BNE OS e.V.  | Info | Auswahl | Logout | AAA  Mobil →
BNELIT - Datenbank zu Bildung für nachhaltige Entwicklung: wissenschaftliche Literatur und Materialien
Bildung für nachhaltige Entwicklung: wiss. Literatur und Materialien (BNELIT)
Datensätze des Ergebnisses:
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen
1. Verfasserwerk
(Korrektur)Anmerkung zu einem Objekt von BNE-LITERATUR per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!) in den Download Korb (max. 50)!
Verfasser/-in:
Hauptsachtitel:
Schule in der kulturellen Vielfalt.
Untertitel/Zusätze:
Beobachtungen und Wahrnehmungen interkulturellen Unterrichts.
Erscheinungsort:
Opladen
Erscheinungsjahr:
ISBN:
3810029467
 
9783810029461
Titelbild:
Kleinbild
Inhaltsverzeichnis :

Vorwort

Einleitung

1. Methodologie und Methoden der empirischen Untersuchung zu interkulturellem Unterricht

1.1 Normativ oder deskriptiv? Zum Begriff „interkultureller Unterricht"
1.2 Zur Methodologie der Untersuchung
1.2.1 Zur Rolle empirischer Methoden in der Erziehungswissenschaft
1.2.1.1 Validität als Gutemaßstab empirischer Forschung
1.2.1.2 Zur Validität interkultureller Untersuchungen
1.2.1.3 Jenseits des klassischen Reliabilitätskriteriums
1.2.2 Zur Rolle von Theorien
1.2.2.1 Theoretische Implikationen von Erhebungsmethoden
1.2.2.2 Wissenschaftslogische Akzentuierungen
1.2.2.3 Theorien als „Stellvertreter"
1.2.3 Zum quantitativen und qualitativen Forschungsansatz
1.3 Methodisches Vorgehen
1.3.1 Die Untersuchungsstichprobe
1.3.2 Datenebenen und Untersuchungsaufbau
1.3.3 Untersuchungsablauf

2. Nichts als Vorurteile? Kognitionen über interkulturellen Unterricht und seine Ziele

2.1 Ziele und Aufgaben interkultureller Erziehung - Eine Übersicht 2.1.1 Induktiv gewonnene Ordnungskategorien
2.1.2 Exkurs: Versuche zur Taxonomie intcrkultureller Lernziele....
2.1.2.1 Ziele interkultureller Erziehung und Bildung
2.1.2.2 Ziele in einer Konzeption antirassistischer Erziehung
2.2 Einstellungen von Lehrkräften zur interkulturellen Erziehung - Empirische Befunde 2.3 Untersuchung von Prioritäten und Verantwortlichkeit in interkulturellem Unterricht 2.3.1 Der Fragebogen „Fördermaßnahmen"
2.3.2 Die Wahrnehmung von Prioritäten interkultureller Erziehung 2.3.3 Verantwortung für interkulturellen Unterricht
2.3.4 Realisierungschancen interkulturellen Unterrichts: Prioritäten und Verantwortung
2.3.4.1 Regressionsanalysen zu den Prioritätenfaktoren
2.3.4.2 Priorität und Verantwortung: Vergleich einzelner Maßnahmen
2.3.5 Prioritäten und Verantwortung in interkulturellem Unterricht. Bin vorläufiges Fazit 2.3.5.1 Wahrnehmung interkulturellen Unterrichts und ethnozentrische Einstellung
2.3.5.2 Verantwortungsbereitschaft für interkulturellen Unterricht
2.3.5.3 Realisierungschancen von Maßnahmen in interkulturellem Unterricht 2.3.5.4 Grenzen der Konkretheit
2.4 Ergänzende Validierungsschritte
2.4.1 Fragebogenstudie und offene Lehrerinneninterviews
2.4.1.1 Iteminhalte und Interviewaussagen
2.4.1.2 Verantwortungsattribution in den Interviews
2.4.1.3 Fazit
2.4.2 Replikationsversuch zur Hamburger Lehrerbefragung
2.4.3 Lehrerinnenurteil und multikuItureHc Schulwirklichkeit

3. Multikulturelle Grundschulklassen als Konflgurationen pädagogischer Kriterien und Prädiktoren

3.1 „Kulturelle Heterogenität" als Komplex unabhängiger Variablen
3.2 Unterrichtliche Effektivität und ihre Indikatoren in interkulturellem Unterricht 3.2.1 Probleme und Erfolge interkulturellen Unterrichts
3.2.2 Exkurs: Kriterien unterrichtlicher Effektivität
3.2.3 Pädagogische Kriterien und Erhebungsmethoden der Untersuchung 3.3 Das Münchener Aufmerksamkeitsinventar (MAI)
3.4 Soziometrische Untersuchung
3.5 Der Rosenzweig Picture-Frustration Test (PFT)
3.6 Zur Kulturabhängigkeit unterrichtsrelevanter Schülermerkmale 3.6.1 Einflüsse auf Schülerebene
3.6.1.1 Zur Rolle der Schulleistung
3.6.1.2 Beziehungen zwischen Kriterien und Prädiktoren
3.6.1.3 Exkurs: Aggression und Kulturzugehörigkeit
3.6.2 Bedingungen in der Schulklasse
3.6.3 Lehrer- und schulspezifische Bedingungen
3.6.4 Einfluß interkulturell bedeutsamer Größen: Zusammenfassung der Ergebnisse und Diskussion 3.6.4.1 Aufmerksamkeitsverhalten in interkulturellem Unterricht
3.6.4.2 Beliebtheit in interkulturellem Unterricht
3.6.4.3 Aggression und interkultureller Unterricht
3.7 Was zeichnet erfolgreiche Klassen aus?
3.7.1 Methodisches Vorgehen
3.7.2 Ergebnisse: Erfolgreiche und nicht erfolgreiche Klassen
3.7.3 Abschließende Diskussion des Klassenvergleichs

4. Methodische Elemente in interkulturellem Unterricht

4.1 Beobachtete unterrichtliche Merkmale
4.2 Modelle zur Evaluation unterrichtlicher Effekte
4.3 Unterrichtliche Bedingungen der Aufmerksamkeit in Schulklassen 4.4 Aufmerksamkeitsreaktionen beim Unterrichten
4.4.1 Methodisches Vorgehen
4.4.2 Aktionsformen des Unterrichts und Aufmerksamkeit
4.4.2.1 Anteile unterrichtlicher Aktionsformen
4.4.2.2 Welche Unterrichtsform fordert welche Aufmerksamkeit?
4.4.2.3 Der moderierende Einfluß der kulturellen Herkunft der Schüler und des Unterrichtsfaches 4.4.2.4 Die Medienfunktion bei unterrichtlichen Aktionsformen
4.4.3 Unterrichtsschritte der Lehrperson und Aufmerksamkeit
4.5 Zur Bedeutung unterrichtlicher Merkmale in interkulturellem Unterricht

5. Interkultureller Unterricht im Spiegel der Untersuchungsergebnisse: Nachbetrachtung und Ausblick

5.1 Lehrerkognitionen zu interkulturellem Unterricht
5.2 Konfiguration pädagogischer Größen in multikulturellen Schulklassen 5.3 Situative Effekte in interkulturellem Unterricht
5.4 Methodologische Folgerungen

Anhang

Literatur