User Online: 1 | Timeout: 03:36Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | BNE OS e.V.  | Info | Auswahl | Logout | AAA  Mobil →
BNELIT - Datenbank zu Bildung für nachhaltige Entwicklung: wissenschaftliche Literatur und Materialien
Bildung für nachhaltige Entwicklung: wiss. Literatur und Materialien (BNELIT)
Datensätze des Ergebnisses:
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen
1. Verfasserwerk
(Korrektur)Anmerkung zu einem Objekt von BNE-LITERATUR per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!) in den Download Korb (max. 50)!
Verfasser/-in:
Hauptsachtitel:
eLearning für internationale Märkte.
Untertitel/Zusätze:
Entwicklung und Einsatz von eLearning in Europa.
 
ELearning for international markets.
Erscheinungsort:
Bielefeld
Erscheinungsjahr:
ISBN:
3763931155
Kurzinfo:
Verlagsinfo:

Trainingsangebote werden in Zukunft internationaler ausgerichtet sein. Dies trifft schon heute für den Bereich des Telelernens zu. eLearning-Produkte werden zunehmend auf internationalen Märkten angeboten. Die bedarfsgerechte Produktion für Lerner aus verschiedenen Ländern erfordert spezielles Know-how. Bildungsexperten aus ganz Europa erhalten eine Anleitung für die Entwicklung und den Einsatz von eLearning in der beruflichen Bildung.
Inhaltsverzeichnis :
Inhaltsverzeichnis:

Vorwort
Eckhart Severing, Forschungsinstitut Betriebliche Bildung, fbb
Über dieses Buch

I. Das Projekt GreTel
eLearning in Europa – Anforderungen, Erfahrungen, Instrumente – Das Projekt GreTel
Gabriele Fietz, Annette Junge, bfz Bildungsforschung; Robin Mason, The Open University

II. Anpassung von Content und Technik – Vorgehensweise und Erfahrungen
Integration von Web Based Training in verschiedensprachige Lernumgebungen
Jan Hán, Universität Pilsen; Josef Spies, eLearning & Neue Medien, bfz Bildungsforschung
Multikulturelle Fragen in der Weiterbildung
Robin Mason, The Open University; Carsten Wilhelm, Université de Bourgogne
Die Wiederverwendbarkeit von Lernobjekten
Martin Weller, Institute of Educational Technology, The Open University
Management von Lerninhalten und digitalen Formaten
Bruno Bachimont, Stéphane Crozat, Romain Mallard, Université de Technologie de Compiègne

III. Beiträge zur Standardisierungsdebatte
Exportieren und Importieren von pädagogischen Inhalten: Wie können eLearning-Standards helfen?
Bruno Bachimont, Stéphane Crozat, Romain Mallard, Université de Technologie de Compiègne
Qualitätsentwicklung im eLearning: Ein Entscheidungsmodell für die Auswahl von Qualitätsansätzen in Europa
Jan M. Pawlowski, Ulf-D. Ehlers, Universität Duisburg-Essen

IV. Anpassung – Gestaltung – Begleitung: Europäische Erfahrungen
Online-Tutoren: Vielfältige neue Aufgaben
Jana Vejvodová, Jan Hán, University of West Bohemia, Pilsen
Blended Learning als Verknüpfung von Lernen und Arbeiten – Der Modellversuch „monkey″
Claudia Sack, Thomas Reglin, bfz Bildungsforschung
Methoden und Ansätze des Online-Learning
Giorgio Ghezzi, Istituto Studi Direzionali (ISTUD)
Blended Learning – ein Beitrag zur Verbesserung der Weiterbildung im Bereich Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz im Vereinigten Königreich
Chris Webb, Woodland Grange Training & Conference Centre
eLearning für internationale Märkte
Gabriele Fietz, Thomas Reglin, bfz Bildungsforschung

Über die Autoren

Inhalt der diesem Band beiliegenden CD-ROM
Die GreTel-Tools – Instrumente für die Entwicklung, Anpassung und Implementation transnational nutzbarer eLearning-Module. Die diesem Band beigefügte CD-ROM stellt in fünf Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch und Tschechisch) die Instrumente („GreTel-Tools″) bereit, die im Rahmen des Leonardo-Projekts GreTel in Zusammenarbeit von
Partnern aus fünf europäischen Ländern entwickelt wurden:
• Tool 1:
Checklisten zur Erhebung des Anpassungsbedarfs von eLearning-Modulen im transnationalen Einsatz
• Tool 2:
Checkliste zum Vorgehen bei der Integration von Web Based Training in verschiedensprachige Lernumgebungen
• Tool 3:
Autorentool zur eigenständigen Erstellung oder Anpassung von grafisch gestalteten Übungen
• Tool 4:
Leitfaden für Teletutoren mit Handreichungen zur Unterstützung unterschiedlich technikerfahrener, lerngewohnter und selbstständiger eLearner
• Tool 5:
Checklisten zur Einführung von eLearning in Unternehmen
• Tool 6:
eLearning-Glossar in fünf Sprachen