User Online: 1 | Timeout: 17:35Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | BNE OS e.V.  | Info | Auswahl | Logout | AAA  Mobil →
BNELIT - Datenbank zu Bildung für nachhaltige Entwicklung: wissenschaftliche Literatur und Materialien
Bildung für nachhaltige Entwicklung: wiss. Literatur und Materialien (BNELIT)
Datensätze des Ergebnisses:
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen
1. Verfasserwerk
(Korrektur)Anmerkung zu einem Objekt von BNE-LITERATUR per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!) in den Download Korb (max. 50)!
Verfasser/-in:
zus. bet. Pers.:
Hauptsachtitel:
GAIA - Die Zukunft der Arche; (State of the Ark, dt.). Atlas zur Rettung unserer Erde.
Erscheinungsort:
Frankfurt/ a. M.
Erscheinungsjahr:
ISBN:
3596245575
Inhaltsverzeichnis :
Vorwort

Einführung
Die Arche als sich selbst erhaltende Biosphäre; an Bord eine Fülle pflanzlicher und tierischer Lebewesen, die unseren Planeten bewohnen.

1. Kapitel: Die Arche
Die Beschaffenheit des Grundgefüges der Arche und der Einfluß des Menschen auf die Lebenserhaltungssysteme (Luft, Klima, Boden, Wasser) unserer Erde.

2. Kapitel: Die Ökosysteme
Die Vielfalt und Schönheit der natürlichen Ökosysteme sowie die Probleme und Gefahren, mit denen sie konfrontiert sind.

3. Kapitel: Die Pflanzen- und Tierwelt
Vorstellung verschiedener Artengruppen, wobei ihre wechselseitigen Abhängigkeiten und die Gefährdungen ihrer Existenz im Mittelpunkt stehen.

4. Kapitel: Die Regionen der Erde
Die besonderen Probleme jeder der großen Regionen unserer Erde: Darstellung der Situation einzigartiger Lebensräume und Arten, der Umweltgefahren sowie der Probleme des Menschen und der wirtschaftlichen Entwicklung.

5. Kapitel: Noahs Besatzung
Der regionale und weltweite Aufstieg der Umweltschutzbewegung: Vorstellung verschiedener Organisationen und ihrer Bemühungen, einen Einstellungswandel der Menschen zu bewirken.

Ausblick: Die Zukunft der Arche
"Die Notwendigkeit einer Umorientierung sowie korrigierender Maßnahmen zum Schutz der Biosphäre, damit die Menschheit wieder hoffnungsvoll in die Zukunft blicken kann.

Quellen
Register
Dank