User Online: 3 | Timeout: 14:10Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | Verein (VfÖ) | Info | Auswahl | Logout | AAA  Mobil →
BNELIT - Datenbank zu Bildung für nachhaltige Entwicklung: wissenschaftliche Literatur und Materialien
Bildung für nachhaltige Entwicklung: wiss. Literatur und Materialien (BNELIT)
Datensätze des Ergebnisses:
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen
1. Verfasserwerk
(Korrektur)Anmerkung zu einem Objekt von BNE-LITERATUR per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!) in den Download Korb (max. 50)!
Verfasser/-in:
Hauptsachtitel:
Neue Wege in der beruflichen Weiterbildung.
Untertitel/Zusätze:
Evaluationsbericht des Modellprojekts ÖKOPOLIS - Ökologische Zusatzqualifizierung Langzeitarbeitsloser im europäischen Kontext.
Erscheinungsort:
Berlin
Erscheinungsjahr:
ISBN:
3926478950
Kurzinfo:
Text aus www.fachportal-paedagogik.de:

Lassen sich angesichts wachsender Arbeitslosigkeit Strategien zur beruflichen Fortbildung Arbeitsloser entwickeln, die deren Wiedereingliederungschance verbessern? Sind Qualifizierungs- und Beschäftigungsmassnahmen eine angemessene Grundlage für zukunftsorientierte Anpassungsqualifizierung im Hinblick auf neue Märkte und Beschäftigungsfelder? Um diese für eine zukunftsweisende Arbeitsmarktpolitik elementaren Fragen ging es in dem Modellprojekt ÖKOPOLIS, das von drei Berliner Trägern in Zusammenarbeit mit der Senatsverwaltung für Arbeit, Berufliche Bildung und Frauen entwickelt wurde. Ziel war es, mit zusätzlichen Mitteln aus dem Europäischen Sozialfonds neue Qualifizierungsansätze für zukunftsorientierte umwelttechnische und transnationale Beschäftigungsfelder (Umwelttechnik, ökologisches Bauen, interkulturelles Lernen bzw. Transnationales Projektmanagement) zu entwickeln. Zielgruppe des Modellprojekts waren Un- und Angelernte, Facharbeiter, Techniker, Ingenieure, Pädagogen, Geistes- und Sozialwissenschaftler sowie Verwaltungsfachkräfte. Dargestellt werden in dem Bericht die wichtigsten Ergebnisse des Projekts, die Problematik AFG-geförderter Weiterbildung, Rahmenbedingungen und Konzept des Modellprojekts und die berufsfachlichen Qualifizierungsangebote der Träger. Der Bericht endet mit Schlussfolgerungen für eine zukunftsorientierte Weiterbildungspolitik.