User Online: 3 | Timeout: 20:02Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | BNE OS e.V.  | Info | Auswahl | Logout | AAA  Mobil →
BNELIT - Datenbank zu Bildung für nachhaltige Entwicklung: wissenschaftliche Literatur und Materialien
Bildung für nachhaltige Entwicklung: wiss. Literatur und Materialien (BNELIT)
Datensätze des Ergebnisses:
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen
1. Zeitschriftenausgabe
(Korrektur)Anmerkung zu einem Objekt von BNE-LITERATUR per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!) in den Download Korb (max. 50)!
Zeitschrift/Zeitung:
Aus Politik und Zeitgeschichte
Z-Heftnummer/-bez.:
22
Themenschwerpunkt:
60 Jahre Vereinte Nationen.
Erscheinungsjahr:
Inhaltsverzeichnis :
Inhaltsverzeichnis:

Alfredo Märker • Beate Wagner:
Vom Völkerbund zu den Vereinten Nationen

Die Vereinten Nationen sind heute in einer Krise. Trotzdem stehen die Mitgliedsstaaten der Weltorganisation angesichts der gewandelten Bedrohungslage im 21. Jahrhundert gegenwärtig vor umfangreichen Herausforderungen.

Klaus Hiifner:
Das System der Vereinten Nationen

Angesichts des Anstieges der Mitgliederzahl und der Zunahme der Aufgabenvielfalt hat sich das System der Vereinten Nationen enorm ausgeweitet. Forderungen zur Vereinfachung der Strukturen werden zwar erhoben, erscheinen aber angesichts widerstreitender Interessen zwischen den Mitgliedsstaaten nur schwer realisierbar.

Manuel Fröhlich:
Die UNO-Generalsekretäre

Ein Blick auf die Geschichte der Vereinten Nationen zeigt, dass die bisherigen UNO-Generalsekretäre alle auf ihre Art und Weise der Weltorganisation und der Friedenssicherung ihren Stempel aufgedrückt haben.

Winrich Kühne:
Die Friedenseinsätze der VN

Die VN und ihre Friedenseinsätze sind in der öffentlichen Beurteilung extremen Schwankungen unterworfen. Verdammung der VN wechselt mit positiven Kommentaren. Tatsächlich hat es in den letzten drei Jahren einen signifikanten Anstieg der VN-Missionen gegeben.

Thomas Bruba • Christian J. Tams:
Die Vereinten Nationen und das Völkerrecht

Das auf dem Gewaltverbot basierende Völkerrechtssystem befindet sich in einer Krise, die auch die Vereinten Nationen erfasst. Sechzig Jahre nach Gründung der Vereinten Nationen ist das Völkerrecht mehr denn je auf eine funktionierende Weltorganisation angewiesen.

Sibylle Tönnies:
Souveränität und Angriffskriegsverbot

Wer ist souverän in dieser Welt? Die Nationen sind es nicht mehr, weil sie nicht frei über Krieg und Frieden bestimmen können; ihre Zentrale ist es noch nicht, weil sie nicht über das Gewaltmonopol verfügt.