User Online: 1 | Timeout: 16:56Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | Verein (VfÖ) | Info | Auswahl | Logout | AAA  Mobil →
BNELIT - Datenbank zu Bildung für nachhaltige Entwicklung: wissenschaftliche Literatur und Materialien
Bildung für nachhaltige Entwicklung: wiss. Literatur und Materialien (BNELIT)
Datensätze des Ergebnisses:
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen
1. Herausgeberwerk
(Korrektur)Anmerkung zu einem Objekt von BNE-LITERATUR per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!) in den Download Korb (max. 50)!
Herausgeber/-in:
 
 
 
Hauptsachtitel:
Pluralismus unausweichlich?
Untertitel/Zusätze:
Blickwechsel zwischen Vergleichender und Interkultureller Pädagogik
Erscheinungsort:
Münster
Erscheinungsjahr:
ISBN:
3830912544
 
9783830912545
Titelbild:
Kleinbild
Aufsätze:
Kurzinfo:
Klappentext:

"Hartnäckig hält sich die Idee, dass Deutschland sich erst mit Beginn der Arbeitsmigration vom Auswanderungs- zum Einwanderungsland entwickelt habe" – so lautet einer der markanten Sätze aus dem Werk der Erziehungswissenschaftlerin Marianne Krüger-Potratz, die zu den Hauptvertreter(inne)n der International vergleichenden und interkulturellen Erziehungswissenschaft gehört. Sie legt in ihren Arbeiten solche Simplifizierungen offen, argumentiert gegen falsche historische Konstrukte und plädiert für einen Perspektivenwechsel, damit Bildung und Erziehung in Deutschland der Heterogenität in der deutschen Gesellschaft Rechnung tragen. Diese Schrift zu ihren Ehren versammelt Beiträge, in denen hieran angeknüpft wird. Es werden Hauptlinien des Problemzugriffs und der Argumentationsweise vorgestellt, die für die International vergleichende und interkulturelle Erziehungswissenschaft im heute weithin anerkannten Sinne charakteristisch sind.
Inhaltsverzeichnis :
Einleitung

Bibliographie: Marianne Krüger-Potratz

Beiträge zur Überwindung der Ahistorizität in der Interkulturellen Erziehungswissenschaft

Günther List
„Zweisprachigkeit" als interkulturelles Konstrukt
Zur Geschichte einer zwiespältigen Komplexitätsreduktion

Georg Hansen
Pluralitätsrhetorik und Homogenitätspolitik

Norbert Wenning
Staatliche Schulpolitik für andere ethnische Gruppen
Einflussfaktoren und Motive

Beiträge zur Fundierung der Praxisrelevanz der Interkulturellen Erziehungswissenschaft

Ingrid Gogolin
„Den Beitrag von Schule und Pädagogik zur sozialen und kulturellen Integration der nachwachsenden Generation bestimmen."
Ergebnisse und Ansprüche interkultureller Forschung in der Erziehungswissenschaft

Helma Lutz, Rudolf Leiprecht
Heterogenität als Normalfall
Eine Herausforderung für die Lehrerbildung

Paul Mecheril
Jenseits von Affirmation und Transformation
Überlegungen zu einer Pädagogik des Anderen

Hans H. Reich
Sprachstandsanalyse und Bildungsreform

Mechtild Gomolla
Schulautonomie und pädagogische Schulentwicklung - neue Handlungsspielräume zum Abbau institutioneller Diskriminierung?
Ein Vergleich von Strategien in England und in der Schweiz

Ursula Neumann
Integrationspolitik im Stadtstaat: Bildung, Arbeitsmarkt und Wirtschaftsförderung.
Erfahrungen und Positionen als Ausländerbeauftragte

Beiträge zur Überwindung der traditionellen Arbeitsteilung zwischen „Allgemeiner", „Vergleichender" und „Interkultureller" Erziehungswissenschaft

Jürgen Helmchen
Vergleich, Geschichte und System

Wolfgang Hörner
Bildungsreform in den Ländern Mittel- und Osteuropas in vergleichender Sicht - ein Erklärungsmodell

Christel Adick
Zukunftsvorstellungen senegalesischer Jugendlicher vor dem Hintergrund ihrer Lebenssituation im ländlichen Milieu

Martine Pretceille
Florilege

Botho von Kopp
Von Landkarten, Institutionen und der Evolution in der Zeit der Ungewissheit - Neue Prämissen der Modellbildung in der Vergleichenden Erziehungswissenschaft

Götz Hillig, Svetlana Nevskaja
„Mein Liebes Kind!"

A.S. Makarenkos
Briefwechsel mit einer Lehrerin

Autorinnen und Autoren