User Online: 3 | Timeout: 19:42Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | Verein (VfÖ) | Info | Auswahl | Logout | AAA  Mobil →
BNELIT - Datenbank zu Bildung für nachhaltige Entwicklung: wissenschaftliche Literatur und Materialien
Bildung für nachhaltige Entwicklung: wiss. Literatur und Materialien (BNELIT)
Datensätze des Ergebnisses:
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen
1. Urheberwerk
(Korrektur)Anmerkung zu einem Objekt von BNE-LITERATUR per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!) in den Download Korb (max. 50)!
Urheber:
Urheber Kürzel:
Hauptsachtitel:
Natur und Kultur - Nature and Culture.
Untertitel/Zusätze:
Ambivalente Dimensionen unseres Erbes
Erscheinungsort:
Bonn
Erscheinungsjahr:
ISBN:
3927907847
Kurzinfo:
Der Band, der in deutscher und englischer Sprache verfasst ist, setzt sich kritisch damit auseinander, wie die Kultur die Natur vereinnahmt. Er basiert auf dem Symposium "Natur und Kultur - Ambivalente Dimensionen unseres Erbes", das der Studiengang World Heritage Studies der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus Anfang Juni 2002 in Potsdam veranstaltete. Das Symposium war eingebettet in die Festveranstaltung anlässlich des 30-jährigen Bestehens der UNESCO-Welterbekonvention. Die Publikation betrachtet den historischen Prozess und die aktuelle internationale Diskussion aus europäischer und außereuropäischer Sicht. Es geht es um die praktische Ausprägung des Natur- und Kulturverständnisses und die Frage der kulturellen Entwicklung in ihrer ganzen Widersprüchlichkeit. Unter anderem wird das Problem der Elbe, der eingeleiteten Veränderungen und der dramatischen Folgen während der Überschwemmungen wie auch der historische Wandel einer Kulturlandschaft am Beispiel der Niederlausitz thematisiert. Neubewertungen einheimischer Kulturen in der Natur in Argentinien und im südlichen Afrika werden erörtert. Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt hat die Publikation finanziell unterstützt.
Inhaltsverzeichnis :
Inhaltsverzeichnis:

Grußwort des Präsidenten der Deutschen UNESCO-Kommission e.V. Message of the President of the German Commission for UNESCO Prof. Dr. Klaus Hüfner:

Grußwort des Generalsekretärs der Deutschen Bundesstiftung Umwelt Message of the General Secretary of the German Federal Foundation for Environment Dr. h.c. Fritz Brickwedde

Grußwort des Präsidenten der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus Message of the President of the Brandenburg University of Technology at Cottbus Prof. Dr. Dr. h.c. Ernst Sigmu

Vorwort des Direktors des Welterbezentrums der UNESCO, Paris Preface of the Director of UNESCO World Heritage Centre, Paris Francesco Bandarin

Jahre UNESCO-Konvention/ 30 years of UNESCO Convention Marie-Theres Albert

UNESCO-Konventionen Historische Kontexte und Bezüge

UNESCO Conventions Historical Contexts and References Mechtild Rössler

Verbindung von Natur und Kultur Jahre UNESCO Welterbekonvention

Linking Nature and Culture Years UNESCO World Heritage Convention Thomas Köstlin

Das Management einer Welterbestätte Eine Vermittlungsaufgabe. Management of a World Heritage Site An Exercise in Mediation Roland Bernecker

Kulturelles Gedächtnis Cultural Memory Vereinnahmung/ "Taking Possession" Günter Bayerl

Kulturlandschaften - Erbe und Erblasser Die Niederlausitz als bedeutsames Erbe Cultural Landscapes - Inheritance and Bequeathor Niederlausitz äs an important Heritage Site Ludwig Trauzettel

Das Gartenreich Dessau Wörlitz Die Elbe als Lebensader für ein junges deutsches Weltkulturerbe The Garden Kingdom of Dessau-Wörlitz The River Elbe äs the Lifeline of Germanv's new World Heritage Site

Neubewertung/ Reassessment

Thomas Heyd Naturerbe: Kultur in der Natur Natural Heritage: Culture in Nature Sven Ouzman

Begegnung mit einer in Kultur eingebetteten Natur Einige erbauliche Beispiele aus dem Indigenen Südlichen Afrika

Encountering an Encultured Nature. Some edifying Examples from Indigeno Maria Mercedes Podestä Cueva de las Manos

Als Beispiel für Mischformen von Kultur- und Naturerbe Cueva de las Manos. As an Example of Cultural-Natural Heritage Hybrids Umsetzung/ Implementation Klaus Hüfner

30 Jahre Welterbekonvention Wie soll es weitergehen? The World Heritage Convention 30 years down the line What Shape should it take in the Future? Christine M. Merkel

Lernort Welterbe Going Learning Places: World Heritage and Life-Long Learning Cornelia Kirsten

Dessau Wörlitz für Kinder und Jugendliche Welterbe in „Young Hands" Dessau Wörlitz for Children and Young People World Heritage in "Young Hands" Marie-Theres Albert

Der Schutz des Erbes der Menschheit Eine Herausforderung für die universitäre Ausbildung Protecting the Heritage of Mankind Challenge for University Education•

Ausstellung des Studiengangs World Heritage Studies Brandenburgische Technische Universität Cottbus

Exhibition of the Master Study Programme World Heritage Studies Brandenburg University of Technology at Cottbus