User Online: 2 | Timeout: 17:29Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | Verein (VfÖ) | Info | Auswahl | Logout | AAA  Mobil →
BNELIT - Datenbank zu Bildung für nachhaltige Entwicklung: wissenschaftliche Literatur und Materialien
Bildung für nachhaltige Entwicklung: wiss. Literatur und Materialien (BNELIT)
Datensätze des Ergebnisses:
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen
1. Herausgeberwerk
(Korrektur)Anmerkung zu einem Objekt von BNE-LITERATUR per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!) in den Download Korb (max. 50)!
Herausgeber/-in:
 
 
 
 
Hauptsachtitel:
Projekttag Tschernobyl. Internationale Schulkooperation zu einem Schlüsselproblem.
Erscheinungsort:
Weinheim
Erscheinungsjahr:
ISBN:
3407623984
Kurzinfo:
Verlagsinfo:

Gemeinsam wenden sich Schulen "Schlüsselproblemen der Menschheit" zu. Ein "Internationaler Projekttag Tschernobyl" zeigt, wie die weltweite Kooperation und Kommunikation von Schulen gelingen kann.
1996 riefen die Deutschen Unesco-Projektschulen erstmals zu einem weltweiten Projekttag auf. Alle Schulformen waren eingeladen, sich in Erinnerung an das 10 Jahren zurückliegende Tschernobyl-Unglück mit einem Schlüsselproblem der Menschheit, dem Problem der Energieerzeugung und -verwendung, gemeinsam zu befassen. Was dabei herauskam, präsentierten sie am "Ersten weltweiten Projekttag der Solidarität". Die Initiative gab zugleich ein Beispiel dafür, wie Schulen sich problembezogen international vernetzen und gemeinsam wirksam werden können. Nach dem Vorbild des ersten konnte deshalb 1998 ein zweiter Projekttag stattfinden.
Inhaltsverzeichnis :
Inhaltsverzeichnis:

Vorwort
Einleitung: Fragen zum Projekttag
Maja Oelschlägel: Was hat der Projekttag mit UNESCO zu tun?
Otto Herz: Ist »Nachhaltigkeit« eine Zielvorstellung für Schulen?
Ludwig Huber, Klaus- Jürgen Tillmann: Kann die Entwicklung internationaler
Kooperation eine Aufgabe von Versuchsschulen sein?
Herausgeberteam: Was kann man am »Projekttag Tschernobyl« lernen?
Internationaler Projekttag - Ereignis und Modell
Tschernobyl - ein Thema für Schulen
Internationaler Projekttag - Idee, Verlauf, Figur
Der Projekttag - Konzeption eines internationalen Schulnetzes
Grundlagen und Ziele der Auswertung
Konturen eines internationalen Schulnetzes - Bilder und Einsichten
Projektunterricht: Variationen im Verständnis einer Unterrichtsform
Öffentlichkeit: Öffnung der Schule
Fachbezug: Aspekte der Umweltbildung
Erinnerungsarbeit: Rekonstruktion der psychischen Situation nach dem Unglück
Fächerübergreifendes Lernen: Die Rolle von Musik, Theater, Malerei,
Textproduktion
Lernkultur: Auswirkungen des Projektes auf die Lern- und Arbeitsformen einzelner
Schulen
Initiative und Organisation: Kommunikation in den Schulen - Eltern, Schüler,Lehrer
Vernetzung: Kooperation von Schulen, Zusammenarbeit mit Initiativen,
Spendenaktionen
Verankerung vor Ort: Die Arbeit der Projektbüros
Berichterstattung: Erfahrungen mit »den Medien«
Reflexion des Projektteams - Nachgedanken
Orientierungen und Pläne
Empfehlungen zur Fortsetzung des Projekts
Zwischen Tradition und Innovation: Auf dem Weg zum zweiten (1998) und dritten
Projekttag (2000)
Anhang
Im Wortlaut: Aufrufe zu den weltweiten Projekttagen 1998, 2000
Literaturverzeichnis
Die Autorinnen und Autoren
Das Netz: Schulen und Organisationen
Spendenaufruf