User Online: 2 | Timeout: 01:46Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | Verein (VfÖ) | Info | Auswahl | Logout | AAA  Mobil →
BNELIT - Datenbank zu Bildung für nachhaltige Entwicklung: wissenschaftliche Literatur und Materialien
Bildung für nachhaltige Entwicklung: wiss. Literatur und Materialien (BNELIT)
Datensätze des Ergebnisses:
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen
1. Herausgeberwerk
(Korrektur)Anmerkung zu einem Objekt von BNE-LITERATUR per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!) in den Download Korb (max. 50)!
Herausgeber/-in:
 
Hauptsachtitel:
Rechte der Kinder.
Erscheinungsort:
Baltmannsweiler
Erscheinungsjahr:
ISBN:
9783896760456
 
3896760459
Aufsätze:
Kurzinfo:
Klappentext:

1998 ist das Jahr der Kinderrechts-Jubiläen: 75 Jahre Unterzeichnung der Genfer Erklärung vom 17 Mai 1923 und das 50ste Jubiläum der Unterzeichnung der UNO-Menschenrechtserklärung fallen zusammen. Die UNESCO-Schulen haben dies zum Anlaß genommen, im Jubiläumsjahr verstärkt durch weltweite Aktionen für die Rechte der Kinder zu streiten.

Dazu bietet dieses Buch einen Überblick über die Geschichte der Kinderrechte. Ihm folgt eine Auslese weltweit entwickelter Ansätze zur Verwirklichung der Kinderrechte. Sie reicht von der Kinderrepublik bis zur Pädagogik der Befreiung. Der umfangreiche Dokumentationsteil liefert darüberhinaus viele Informationen, Adressen, Literatur, Internetlinks, rechtliche und -politische Dokumente.

Der zweite Teil des Buches beschreibt Wege, wie Kinderrechte in und außerhalb der Schule umgesetzt werden können. Konzepte wie "Kinder lernen von Kindern", "Kinder zu Wort kommen lassen", "Vorrang von Kindern im Straßenverkehr", "Mädchenrechte, Jungenrechte", Mitbestimmungsansätze u.a. weisen die Richtung. Danach entwickelt sich die Schule von Morgen schrittweise zu einem Umsetzungsfeld für Kinderrechte.

Teil Drei veranschaulicht diese Konzepte durch praktische Beispiele aus dem Schulalltag unterschiedlicher Schularten mit Kindern verschiedener kultureller Herkunft. Nicht nur Lehrkräfte, sondern auch Kinder beschreiben ihre Sicht auf die Zukunft der Kinderrechte. Die Beispiele belegen, daß sich überall Ansätze zur Entwicklung der Kinderrechte finden lassen. Und sie ermutigen.

Denn nichts macht mehr Mut zur Veränderung als das lebendige Beispiel gelungener Umsetzung.
Inhaltsverzeichnis :
Inhaltsverzeichnis:

Zur konzeptionellen, hisorischen und intzernationalen Entwicklung der Rechte des Kindes.
Pädagogische Konzepte
Aus der Schulpraxis für die Schulpraxis
Dokumentation: