User Online: 2 | Timeout: 21:03Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | Verein (VfÖ) | Info | Auswahl | Logout | AAA  Mobil →
BNELIT - Datenbank zu Bildung für nachhaltige Entwicklung: wissenschaftliche Literatur und Materialien
Bildung für nachhaltige Entwicklung: wiss. Literatur und Materialien (BNELIT)
Datensätze des Ergebnisses:
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen
1. Verfasserwerk
(Korrektur)Anmerkung zu einem Objekt von BNE-LITERATUR per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!) in den Download Korb (max. 50)!
Verfasser/-in:
zus. bet. Körpersch.:
Hauptsachtitel:
Verkehr. Kein Klima für Autos.
Untertitel/Zusätze:
Unterrichtsmaterialien.
Erscheinungsort:
Göttingen
Erscheinungsjahr:
ISBN:
3895331112
 
9783895331114
Titelbild:
Kleinbild
Kurzinfo:
Dieses Unterrichtsmaterial für die Sek. II wurde von Greenpeace herausgegeben, um Lehrern ein gut durchdachtes Konzept an die Hand zu geben und ihnen die Behandlung des Themas im Unterricht zu erleichtern.
Projektorientiert und thematisch breit angelegt liegt hier attraktives Material mit unterschiedlichsten Vorschlägen vor: Seine eigene Verkehrsbilanz aufstellen, die nähere Umgebung erkunden, Fotoreportagen fertigen, Altemativen im Verkehr ausprobieren oder einen autofreien Projekttag an der Schule veranstalten. Auch inhaltlich hat das Material interessante Aspekte vorzuweisen: Historisch, politisch, geographisch, wirtschaftlich, aber auch technisch-naturwissenschaftlich aufbereitet, bietet es die Möglichkeit, in vielen Unterrichtsbereichen eingesetzt zu werden.
Gelocht in einem Hefter zusammengehalten, sind die einzelnen Blätter nach Lehrer- und Schülerseiten gegliedert. So können ihm die Arbeitsblätter ohne Aufwand als Kopiervorlage entnommen werden. In einem Anhang werden zu jedem Kapitel ausführliche Hintergrundinformationen angeboten, wichtige Adressen und weiterführende Literatur genannt.
Insgesamt ist das Material ausgesprochen attraktiv, sowohl von seiner Gestaltung und seinem Inhalt her als auch wegen seiner guten Handhabbarkeit und Serviceleistungen. Schade ist nur, dass ein ganz wesentlicher Aspekt innerhalb der Themen fehlt, nämlich die Frage nach den Bedürfnissen der Schüler. Sicherlich sind Schüler in der Regel noch die Leidtragenden des Verkehrs, aber häufig steht das eigene Auto auf ihrer Wunschliste an erster Stelle, wenn sie dann ihren Führerschein haben. Und gute Argumente werden sie von diesem Wunsch wohl kaum abbringen können. Hier läge die Chance, mit den Schülem neue Zukunftsperspektiven zu entwickeln, die mit ihren Wünschen vereinbar sind.

Zielsetzung: Unterrichtsmaterial zum Thema Verkehr anbieten
Inhaltliche Qualität: Sehr breit und thematisch interessant angelegt; leider fehlt die Dimension der individuellen Wünsche
Methodische Qualität: Ausgesprochen gut handhabbar
Asthetische Qualität: Zahlreiche Bilder und grafische Abbildungen
Gesamtwertung: Empfehlenswert